Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → FERNSEHPROGRAMME


TV - BAYERISCHES FERNSEHEN/1096: Woche vom 15.12. bis 21.12.2018


Bayerisches Fernsehen – 51. Programmwoche vom 15.12. bis 21.12.2018


Samstag, 15. Dezember 2018


06:00 Xenius (30 Min.) (UT)
Was leisten Zoos heute? Artenschutz vor der Haustür
Wissenschaftsmagazin 2015
Wissenschaftsmagazin von: Jenny von Sperber
Moderation: Caro Matzko, Gunnar Mergner
Redaktion: Jeanne Rubner

Jede sechste Säugetierart in Europa gilt als bedroht.

Caro Matzko und Gunnar Mergner lernen im Tiergarten Nürnberg, dass sich auch Zoos für die heimischen Tiere einsetzen: Mit Zuchtprogrammen werden bedrohte Arten wie Steinbock oder Bartgeier in Gefangenschaft gezüchtet und anschließend ausgewildert. Und auch der Tiergarten selbst ist ein perfekter Lebensraum: für Trauerschnepper, Hirschkäfer und Laubfrosch. Um die zu entdecken, brauchen die Moderatoren allerdings fachkundige Beratung – und viel Glück.


06:30 Dahoam is Dahoam (30 Min.) (AD, UT)
Wer schreit, hat recht
Folge 2235
Deutschland, 2018

Regie: Thomas Pauli
Redaktion: Bettina Ricklefs


07:00 Dahoam is Dahoam (30 Min.) (AD, UT)
Der WG-Kassen-Dieb
Folge 2236
Deutschland, 2018

Regie: Hannes Spring
Redaktion: Bettina Ricklefs


07:30 Tele-Gym (15 Min.)
Schlank, Fit & Gesund
Gymnastik für Bauch, Beine, Po

Moderation: Nina Winkler
Redaktion: Steffen Lunkenheimer


07:45 Panoramabilder / Bergwetter (55 Min.)
Deutschland 2018

Redaktion: Andreas Bönte


08:40 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


08:45 Tele-Gym (15 Min.)
aktiv & beweglich mit 60+
Moderation: Gabi Fastner
Redaktion: Steffen Lunkenheimer

Bewegung ist die beste Möglichkeit, ein gesundes und selbstständiges Leben bis ins hohe Alter zu führen. Ohne Bewegung lassen wichtige Funktionen nach, die Muskeln werden schwächer, die Gelenke unbeweglicher, der Gleichgewichtssinn schwindet. Schuld ist nicht allein der Alterungsprozess, sondern auch, wie die körperlichen Fähigkeiten trainiert werden. "TeleGym – aktiv & beweglich mit 60+" stellt tägliche, kurze Trainingseinheiten vor, die körperlich als auch geistig mobil und fit halten, man gewinnt an Sicherheit im Alltag und wird gesund älter. Durch das Schulen der Sinne wird die Reaktionsgeschwindigkeit verbessert und Verletzungen und Stürze vermieden. Das sanfte, dynamische Figur- und Gesundheitstraining sorgt für ein jugendlich frisches und sicheres Auftreten.


09:00 Sehen statt Hören (30 Min.) (UT)
Wochenmagazin 2018
Redaktion: Isabel Wiemer

Informationen aus Gesellschaft, Kultur, Familie, Arbeit, Freizeit, Sport und Technik werden mit visuellen Mitteln für diejenigen Zuschauer/Innen verständlich gemacht, die den Ton nicht (oder nicht gut) hören können.


09:30 Welt der Tiere (30 Min.) (UT)
81° Nord – Auf den Spuren der Eisbären
von: Kai Schubert
Deutschland, 2009
Redaktion: Bernd Strobel

Nirgendwo macht sich der globale Klimawandel so gravierend bemerkbar wie an den beiden Polen. Vor allem der arktische Eispanzer schmilzt dahin – die Nord-West-Passage ist immer häufiger eisfrei. Diese Veränderungen in der nördlichen Polarregion haben erhebliche Folgen für ihre Bewohner: Prognosen schüren die Sorge, dass noch zu Lebzeiten heutiger Großmütter und -väter der letzte frei lebende Eisbär verhungert.


10:00 Welt der Tiere (30 Min.) (UT)
Mein kleines Alpaka
von: Angelika Vogel
Deutschland, 2014
Redaktion: Christine Peters

Alpacas galten bei den Inkas Südamerikas als heilige Tiere. Kommt ein Alpaca-Junges zur Welt, dann bekommt es traditionell ein Kind aus der Familie als Paten zugewiesen, das sich um das Tier kümmert. So ist es Brauch bei den Qéros, einem Andenvolk in den Bergen Perus. Die Paten-Kinder bleiben ihrem Alpaka ein Leben lang verbunden. Für das Bergvolk sind die Tiere heilig.

Im Hochland von Peru leben Alpakas Seite an Seite mit dem Hochlandvolk der Qéros. In 4.000 bis 5.000 Metern Höhe sind die Menschen auf die flauschige, wärmende Wolle ihrer Alpakaherden angewiesen. Es gibt keinen Strom, keine Autos und keine Telefonverbindung. Jede Familie hält eine oder mehrere Herden Alpakas.

Zum einen brauchen sie die Wolle für die eigene Kleidung und zum anderen als einzige Einnahmequelle für den Verkauf. Mädchen wie die 8-jährige Berta bekommen die Aufgabe, neugeborene Alpakas zu adoptieren, für sie zu sorgen und sie zu beschützen, bis sie aus dem Gröbsten heraus sind. Dieser Bund hält darüber hinaus oft sogar ein Leben lang. Die Kinder sind mit Begeisterung dabei und versuchen ihr Möglichstes, damit es ihren kleinen Schützlingen gutgeht. Berta wartet voller Ungeduld und freut sich sehr, als ihr der Vater verspricht: Das nächstgeborene Alpaka wird das ihre. Und dann ist es soweit – "ihr" Baby ist da. Und in der kargen steinigen Landschaft entsteht ein starkes liebevolles Band.


10:30 Zwei Millionen suchen einen Vater (90 Min.) (UT)
Familienfilm Deutschland, 2006

Rollen und Darsteller:
Gabriela Wegner – Johanna Christine Gehlen
Thomas Behrens – Markus Knüfken
Theresa Ehlers – Laura Szalski
Amelie Dossenbach – Marita Marschall
Siegfried Dossenbach – Bernd Stegemann
Ole – Gianni Marco Simic
Frau Wollin – Angelika Perdelwitz
Maria Schübl – Roswitha Dierck
Franz Schübl – Michael Gahr
Bürgermeister Petersen – Günter Schubert
Otto Butz – Erwin Borner

Familienfilm von: Heinz-Dieter Herbig, Claudia Matschulla
Regie: Thomas Jacob
Redaktion: Gabriele Tafelmaier

Die junge, attraktive Gabriela Wegner lebt auf der Insel Usedom, wo sie das kleine Hotel "Seeschlösschen" führt. Seit dem Tod ihrer besten Freundin und Geschäftspartnerin kümmert sie sich liebevoll um deren kleine Tochter Theresa, die auch die Alleinerbin des Hotelgrundstücks ist. In diese Idylle platzen eines Tages Amelie und Siegfried Dossenbach.

Sie stellen sich als entfernte Verwandte der kleinen Theresa vor und beanspruchen umgehend das Sorgerecht für das Kind. Gabriela und Edda, die "gute Seele" des renovierungsbedürftigen Hotels, fallen aus allen Wolken. Sie ahnen nicht, dass die beiden sich vor allem für Theresas Erbe interessieren und bereits gewinnbringende Zukunftspläne schmieden. Um nicht tatenlos zuzusehen, wie man ihnen "ihr" Kind und ihre Existenzgrundlage nimmt, gehen Gabriela und Edda in die Offensive und beschließen, durch eine kuriose Zeitungsanzeige mit der Überschrift "Zwei Millionen suchen einen Vater" Theresas leiblichen Vater ausfindig zu machen. Nachdem sie eine Reihe geldgieriger Hochstapler abgewimmelt haben, steht eines Tages der sympathische Berliner Koch Thomas "Tommy" Behrens vor ihnen: Er ist charmant, sieht gut aus – und berichtet Details über die einstige Liebesaffäre, die nur Theresas Vater wissen kann. Trotzdem bleibt Gabriela misstrauisch. Während sie Tag für Tag auf das Ergebnis des Vaterschaftstests wartet, werden Tommy und Theresa dicke Freunde.

Thomas Jacob hat eine ebenso romantische wie wendungsreiche Familienkomödie inszeniert. In einer gelungenen Mischung aus Humor und Gefühl erzählt der Film eine Geschichte von Liebe und Familie, vom kleinem Glück und dem vermeintlich "schnellen Geld". In den Hauptrollen glänzen Johanna Christine Gehlen und Markus Knüfken als Traumpaar mit Hindernissen. In weiteren Rollen sind Petra Kelling, Marita Marschall und Bernd Stegemann zu sehen


12:00 Die Hochzeit meiner Schwester (90 Min.) (AD, Dolby Surround, UT)
Spielfilm von: Freya Stewart, Ronald Mühlfellner
Deutschland, 2014

Rollen und Darsteller:
Bernadette – Chiara Schoras
Walter – Sebastian Ströbel
Valentin – Konstantin Wecker
Lissy – Henrike von Kuick
Robert – Andreas Thiel
Katharina – Olivia Pascal
Astrid – Despina Pajanou
Hartmut – Robert Giggenbach
Klein Bernadette – Laura Marie Kopp
Klein Lissy – Fiona Neumann
Briefträger – Josef Ludwig Pfitzer
Pfarrer – Martinez Roberto Martinez
Mitarbeiterin Werbeagentur – Anna Ewelina

Regie: Marco Serafini
Redaktion: Gabriele Tafelmaier

Keine Heirat ohne Vater: In dieser Familienkomödie müssen Chiara Schoras und Henrike von Kuick als Schwestern lernen, warum ein Vater unersetzlich ist. Als liebenswürdiger Chaot, der seiner Frau (Olivia Pascal) beim ersten Wiedersehen nach 20 Jahren die Schmutzwäsche mitbringt, gelingt Konstantin Wecker ein Kabinettstück. In den weiteren Hauptrollen lernen Sebastian Ströbel und Andreas Thiele, warum Frauen-Verstehen eine Lebensaufgabe ist. Auch mit dabei Robert Giggenbach und Despina Pajanou.

Mit großer Hingabe hat Bernadette die Hochzeit ihrer kleinen Schwester Lissy organisiert. Doch nun droht das perfekte Event zu scheitern: Lissy besteht nämlich darauf, dass ihr Vater Valentin sie zum Traualtar führt. Für Bernadette ist der notorische Chaot jedoch ein rotes Tuch. Sie hat ihm nie verziehen, dass er die Familie im Stich ließ, um als Musiker durch die Welt zu tingeln. Inzwischen bereut Valentin seine Fehler und würde den Kontakt zu den Töchtern gerne wieder herstellen. Der Zufall will es, dass er gerade in der Nähe ein Konzert gibt – und so kann Bernadette leider nicht verhindern, dass er auf Lissys Hochzeit als Ersatzmusiker einspringt. Mit der Anwesenheit des Paradiesvogels entwickeln sich die Vorbereitungen zum Stresstest: Lissy ist von ihrem Vater und dessen unstetem Aussteigerleben so begeistert, dass ihr die durchgeplante Zukunft an der Seite ihres soliden Bräutigams Robert plötzlich Beklemmungen bereitet. Dank Valentins Charme eskaliert auch die Ehekrise zwischen Roberts Eltern Astrid und Hartmut. Und zu allem Überfluss entwickelt Bernadette zu Roberts bestem Freund Walter Gefühle, die sie als überzeugter Single eigentlich gar nicht haben will.


13:30 Verrückt nach Meer (50 Min.) (UT)
Die Klippenspringer von Acapulco
Deutschland 2010
Redaktion: Birgitta Kaßeckert

Die berühmten Klippenspringer von Acapulco rauben den Passagieren der Grand Lady den Atem – und Kapitän Morten Hansen und Bordarzt Winnie genießen einen ganz exklusiven Blick auf das Spektakel. Währenddessen bekommt die Küchencrew Zuwachs, der sich jedoch noch im Wartestand befindet. Neu-Praktikant Andreas fiebert sehnsüchtig seinem 18. Geburtstag entgegen …

Mikrokosmos Kreuzfahrtschiff: Die Serie "Verrückt nach Meer" gibt einen tiefen Einblick hinter die Kulissen, wo das passiert, was für das Passagierauge normalerweise unsichtbar bleibt – ob im Maschinenraum, in der Küche oder Backstage direkt vor der Show.


14:20 Verrückt nach Meer (50 Min.) (UT)
Auf den Spuren der Maya
Deutschland 2010
Redaktion: Birgitta Kaßeckert

Im äußersten Süden Mexikos sind Küchenchef Fritz und seine Praktikantin Elisabeth im Schokoladenfieber – und verspeisen dabei sogar Kosmetika. Während Zauberer Kalibo und Moderatorin Corina bei einer Schamanen-Zeremonie in Guatemala spannende Einblicke in die spirituelle Welt der Maya erhalten, wirft ein Besuch der antiken Stadt Tikal bei Passagier Bastian Fragen auf …

Mikrokosmos Kreuzfahrtschiff: Die Serie "Verrückt nach Meer" gibt einen tiefen Einblick hinter die Kulissen, wo das passiert, was für das Passagierauge normalerweise unsichtbar bleibt – ob im Maschinenraum, in der Küche oder Backstage direkt vor der Show.


15:10 Glockenläuten aus der Marienkirche in Velden an der Pegnitz (5 Min.)
Deutschland 2001

Redaktion: Ulrich Gambke


15:15 Tiroler Bergweihnacht mit Zabine Kapfinger (43 Min.)
Leutasch und Seefeld
Deutschland 2012 Redaktion: Annette Siebenbürger

Die Musikerin Zabine Kapfinger lädt ein zu einem besinnlichen Ausflug nach Leutasch in der Olympiaregion Seefeld. Sie begibt sich auf eine weihnachtliche Entdeckungsreise in diese ganz besondere Gegend mit ganz besonderen Menschen.

Charakteristisch für Leutasch ist, dass es in nur einem Dorf 25 Ortsteile und aufgrund der tiefen Gläubigkeit und der einst schwer erreichbaren Kirchen mittlerweile 20 Kapellen gibt. Die Leutascherin Josefine Rosenberger ist unmittelbar neben der Obernkapelle aufgewachsen. Sie zeigt Zabine, wie das traditionelle Gericht "G'stampfte" zubereitet wird, während sie sich an Weihnachten früher erinnert.

Zabine Kapfinger besucht Schnitzer und Zitherspieler Hermann Klocker, der sich das Spielen auf diesem alpenländischen Instrument selbst beigebracht hat. Höhepunkt in jedem Leutascher Advent sind die Kapellenwanderungen, bei denen Hansi Bantl den Wanderern sein Wissen über die Gotteshäuser vermittelt und das ein oder andere Hirtenlied anstimmt. 2 Teile, wöchentlich


15:58 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Projekt: Verein Orienthelfer, Unterstützung von Flüchtlingskindern mit geistiger Behinderung
Deutschland 2018 Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern

Unzählige Flüchtlingskinder leben mittlerweile im Libanon. Haben sie geistige Behinderungen, bekommen sie kaum die Chance, beschult oder gefördert zu werden. Der Verein Orienthelfer hat sich dieser Kinder angenommen. Dank der Unterstützung von Sternstunden können Flüchtlingskinder mit Behinderung ihren Bedürfnissen entsprechend gefördert werden. Nun besuchen sie in der Nähe von Beirut ein Zentrum, wo sie individuell von der Frühförderung bis hin zur Berufsausbildung neue Lebensperspektiven eröffnet bekommen.

Wie in jedem Jahr präsentiert der "Sternstunden-Adventskalender" vom 1. bis zum 24. Dezember mehrmals täglich ein aktuelles Hilfsprojekt, das Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, finanziell unterstützt. Bereits seit einem Vierteljahrhundert hilft Sternstunden in Not geratenen Kindern in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt. 235 Millionen Euro konnten in mehr als 2.950 Projekte eingesetzt werden, um Kinder medizinisch zu versorgen, ihnen psychosoziale Hilfe zukommen zu lassen oder Beeinträchtigungen durch Behinderungen zu lindern. Der Adventskalender zeigt, wie vielfältig die Hilfe ist, die die Kinder erhalten – seien sie krank, notleidend, auf der Flucht oder in sonst einer Form benachteiligt. Zudem wird deutlich, wie wichtig nachhaltige und langfristige Unterstützung ist, die zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.


16:00 Rundschau (15 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


16:15 natur exclusiv (45 Min.) (UT)
Der Rauch, der donnert – die Victoria-Fälle
von: Udo Zimmermann, Catherine Blinston
Deutschland, 2011
Redaktion: Bernd Strobel

Die Sprühnebel der Victoria-Fälle, der größten Wasserfälle Afrikas, steigen bis zu 300 Meter auf und sind kilometerweit zu sehen. Catherine Blinston und Udo Zimmermann erzählen in ihrem Film Natur- und Tiergeschichten rund um dieses gigantische Naturschauspiel. Schon aus der Ferne ahnt man etwas Besonderes, trotz wolkenlosem Himmel hält sich eine Wolkenwand dicht am Erdboden – es sind die Sprühnebel der Victoria-Fälle, die bis zu 300 Meter aufsteigen und kilometerweit zu sehen sind: "Mosi oa Tunya", "der Rauch, der donnert", werden hier die Victoria-Fälle genannt. Sie sind die größten Wasserfälle Afrikas und bilden zur Regenzeit den breitesten Wasservorhang der Welt.

Auf fast zwei Kilometer Länge stürzen die Wassermassen über eine 110 Meter hohe Felswand tief in die Schlucht, in der der Sambesi seinen Weg fortsetzt. Aus der Luft sieht es aus, als würde der Fluss in einer Wolke aus Gischt einfach verschwinden. Catherine Blinston und Udo Zimmermann haben Natur- und Tiergeschichten rund um die Victoria-Fälle eingefangen: Von Flusspferden, die im Sambesi ihre festen Reviere haben und von Bootsfahrern ängstlich gemieden werden; von Fischadlern, die im fischreichen Sambesi genug finden, um ihre Küken großzuziehen; von "Big Tree" – einem 800 Jahre alten Baobab-Baum in unmittelbarer Nähe der Schlucht; von dem Regenwald, der im Regen der Sprühnebel eine ganz eigene Mikrofauna bildet und, nicht zuletzt, von den Fluss-Elefanten, die auf den Inseln über den Wasserfällen ein Schlaraffenland finden, das sie aber rechtzeitig verlassen müssen, bevor das Hochwasser den Rückweg versperrt. Es ist die beeindruckende Mischung aus grandiosen Stimmungen rund um die Victoria-Fälle und vielen kleinen Geschichten, die diesen Film auszeichnet.


17:00 Gernstl – Sieben mal Bayern (13 Min.)
Gernstl in Mittelfranken (I)
Doku 2010
Redaktion: Ulrich Gambke

Das filmische Pfadfinderteam ist wieder unterwegs: Franz X. Gernstl, HP Fischer (Kamera) und Stefan Ravasz (Ton) haben sich die sieben Regierungsbezirke vorgenommen. Sie wollen herausfinden, wie die Bayern sind. Was sie ausmacht, die Franken, die Schwaben und die Altbayern. Was sie gemeinsam haben und was sie unterscheidet.


17:13 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


17:15 Blickpunkt Sport (30 Min.)
Deutschland 2018

Moderation: Florian Eckl
Redaktion: Fritz Häring


17:45 Zwischen Spessart und Karwendel (43 Min.) (UT)
Deutschland, 2018
Moderation: Florian Schrei
Redaktion: Kathrin Lindauer

Echtes entdecken, genau hinschauen, sich Zeit nehmen – "Zwischen Spessart und Karwendel" gibt Einblicke in Geschichte und Gegenwart von Bayerns Regionen. Mit Porträts von Menschen, die etwas Besonderes tun und mit Themen, die von einem lebendigen und verantwortungsvollen Umgang mit Heimat erzählen. Moderatoren sind Florian Schrei und Florian Hartmann.


18:28 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


18:30 Rundschau (30 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


19:00 Gut zu wissen (30 Min.) (UT)
Wissenschaftsmagazin 2018
Moderation: Willi Weitzel
Redaktion: Jeanne Rubner

Das Samstags-Magazin "Gut zu wissen" mit Moderator Willi Weitzel im BR Fernsehen unterhält, informiert und überrascht.

Aktuelles Wissen, Unterhaltung und Spannung garantiert: "Gut zu wissen" will informieren und begeistern. Die Themen der Sendungen bieten Service und Alltagsrelevanz. Sie vermitteln den Hintergrund für aktuelle und auch kontroverse Themen. Ob Erdbeben, Dieselgate oder Doping – "Gut zu wissen" mit Willi Weitzel bietet das Wissen hinter den Schlagzeilen und erklärt, warum Wissenschaft für unseren Alltag so wichtig ist. Denn hinter den Fakten stecken viele unerwartete Geschichten.


19:30 Kunst + Krempel (28 Min.) (UT)
Familienschätze unter der Lupe
Deutschland 2018
Redaktion: Florian Maurice

Namhafte Fachleute aus Museen und Kunsthandel bringen die Familienschätze der Besucher zum Sprechen und bewerten sie, nicht selten mit erstaunlichen Ergebnissen. Antiquitäten werden so in "Kunst + Krempel" zum Vehikel von Zeitreisen, auf die die Sendung den Zuschauer mitnimmt.


19:58 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


20:00 Tagesschau (15 Min.) (UT)
Deutschland 2018

Redaktion: Anja Miller


20:15 Single Bells (90 Min.) (UT)
Komödie von: Ulli Schwarzenberger
Deutschland / Österreich, 1997

Rollen und Darsteller:
Lilibet – Johanna von Koczian
Omama – Inge Konradi
Kati – Martina Gedeck
Luiserl – Mona Seefried
Joe – Erwin Steinhauer
Jonas Meixner – Gregor Bloéb
Sissi – Mariella Hahn
Gregor – Thomas Beyrhofer

Regie: Xaver Schwarzenberger
Redaktion: Claudia Simionescu

Kati und Jonas, die seit Jahren zeitgemäß in der "Single-Zweisamkeit" leben, planen vor dem Weihnachtstrubel nach Mauritius zu entfliehen. Doch in den Tagen vor dem Fest wird Kati plötzlich sentimental. Ihr größter Wunsch, zu heiraten und so rasch wie möglich ein Kind zu haben, wird von Jonas einfach ignoriert. Nach einem handfesten Krach scheidet man im Zorn. Spontan lädt Kati sich bei ihrer Schwester Luiserl auf dem Land ein. Beim letzten Glas Champagner vor der Weihnachtspause wird die toughe Werbeagenturchefin Kati Treichl unerwartet von der allgemeinen Familienplanung ihrer Mitarbeiterinnen angesteckt. Sie ist jetzt 35, hat alles gesehen, alles erreicht, jetzt will sie auch ein Kind und heiraten. Die Aussprache mit Freund Jonas verläuft kurz und schmerzvoll. Als Kinderarzt ständig von Windpocken und anderen Wehwehchen umgeben, will er privat das Glück ohne Trauschein und Babygeschrei genießen.

Katarina ist wütend und frustriert. Ausgerechnet einen Tag vor Heiligabend cancelt sie nicht nur die geplante Mauritius-Reise, sondern auch die Beziehung zu Jonas. Spontan reist sie zu ihrer Schwester Luise aufs Land. Sie ahnt nicht, worauf sie sich da einlässt. Statt friedlicher Familienidylle mit Luiserl, deren Mann Johannes und den beiden Kindern Sissi und Gregor erwartet Kati das blanke Chaos. Johannes Mutter, die Omama, weilt dort ebenfalls über die Feiertage und übernimmt sofort das Kommando in der Küche. Zu allem Überfluss schneit als Überraschungsgast auch noch Katis und Luiserls Mutter Lilibet herein. Aus ist es mit dem Fest der Liebe und des Friedens: Der familiäre Kleinkrieg tobt mit gegenseitigen Sticheleien und Eifersüchteleien.


21:45 Rundschau Magazin (15 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


22:00 O Palmenbaum (90 Min.) (UT)
Komödie von: Ulli Schwarzenberger
Deutschland / Österreich, 2000

Rollen und Darsteller:
Kati – Martina Gedeck
Luiserl – Mona Seefried
Joe – Erwin Steinhauer
Omama – Inge Konradi
Lilibet – Johanna von Koczian
Jonas – Gregor Bloéb

Regie: Xaver Schwarzenberger
Redaktion: Claudia Simionescu

Wieder einmal ist Weihnachtszeit und wieder einmal plant das junge Paar Kati und Jonas dem Trubel nach Mauritius zu entfliehen. Doch diesmal wollen Kati und Jonas auf Mauritius heiraten – ganz romantisch und ohne Familie! Die zutiefst gekränkte Familie wird schließlich doch eingeladen und es kommt zur familiären Turbulenzen unter tropischer Sonne … Wieder einmal plant das junge Paar Kati und Jonas vor dem weihnachtlichen Trubel nach Mauritius zu entfliehen. Und doch ist diesmal etwas anders: Kati und Jonas wollen auf Mauritius heiraten. Ganz romantisch und ohne Familie. Aber Schwester Luiserl und ihr Mann Joe sind zutiefst gekränkt und so dürfen sie Kati und Jonas begleiten, unter einer Bedingung: kein Wort zu Mama Lilibet. Trotzdem haben Lilibet und auch Omama rechtzeitig von der Sache Wind bekommen und tauchen überraschend ebenfalls am Check-in-Schalter auf. Gleicher Flug, gleiches Hotel. Die Familie ist wider Willen vereint. Diesmal jedoch nicht unter dem Weihnachtsbaum im trauten Heim, sondern unter dem Palmenbaum in fernen Gefilden.

"O Palmenbaum" ist die Fortsetzung der erfolgreichen Weihnachtskomödie "Single Bells" von Xaver Schwarzenberger. Die unfreiwillige Familienzusammenführung und das tropische Klima sorgen dafür, dass familiäre Turbulenzen nicht ausbleiben.


23:30 Stille Nächte (90 Min.) (AD, Dolby Surround, UT)
Familienfilm Deutschland, 2014

Rollen und Darsteller:
Clara – Katharina Thalbach
Paul – Hanns Zischler
Rita – Katharina Schüttler
Georg – Matthias Koeberlin
Herr Sommer – Klaus Dittmann
Dr. Hans Marek – Kai Ivo Baulitz
Bernie – Markus John
Polizist – Guido A. Schick
Frau Kiesling – Monika Barth
Amtsärztin Dr. Müller – Petra Kalkutschke
Manuela – Nadine Wrietz
Nina – Clara Brauer
Filiz – Sonja Hurani
Yvonne – Gamze Aktas

Familienfilm von: Horst Sczerba
Regie: Horst Sczerba
Redaktion: Gaby Schramm

Rita (Katharina Schüttler) und Georg (Matthias Koeberlin) sind schon lange geschieden - eigentlich. Aber jedes Jahr an Weihnachten spielen sie Georgs Eltern Clara (Katharina Thalbach) und Paul (Hans Zischler) die glücklichen Eheleute vor, weil Georg sich einfach nicht traut, ihnen endlich die Wahrheit zu sagen. Dabei haben die Eltern das Spiel längst durchschaut … pikante und amüsante Komödie.

"Aber dieses Mal sagst Du es ihnen!" – diese strenge Ermahnung bekommt Georg alle Jahre wieder zu hören, wenn er mit seiner Exfrau Rita zum obligatorischen Weihnachtsbesuch bei seinen Eltern aufbricht. Denn Rita und Georg sind zwar seit Jahren getrennt, aber seinen Eltern Clara und Paul spielen sie zu Heiligabend noch immer das glückliche Paar vor. Auch sonst hat der herzensgute Georg seine Probleme mit der Ehrlichkeit: So ist er in Wahrheit gar kein Oberarzt im Krankenhaus, sondern hat lediglich einen Job als Krankenpfleger; und eine neue Beziehung hat er auch nicht – denn insgeheim hängt er noch immer an Rita. Die wiederum erzählt zwar stets vom großen Erfolg ihres Friseurgeschäfts, muss tatsächlich aber froh sein, wenn sie finanziell über die Runden kommt. So wird der Weihnachtbesuch stets zu einem Fest der fröhlichen Flunkereien. Und während Clara und Paul sich nachts liebevoll aneinander kuscheln, schlafen Rita und Georg im Ehebett Rücken an Rücken. Im Jahr darauf geht das Spiel dann von vorne los: "Aber diesmal …", mahnt Rita erneut, was mittlerweile auch schon zur Tradition gehört.

Die beiden können ja nicht ahnen, dass die lebensklugen Senioren die Maskerade längst durchschaut haben. Doch der besonnene Paul und die temperamentvolle Clara nehmen das jährliche "Weihnachtsmärchen" der jungen Leute mit Gelassenheit und trockenem Humor. Sie denken gar nicht daran, den Mummenschanz auffliegen zu lassen – das Familientreffen zu Heiligabend ist schließlich eine schöne Tradition, und wer weiß: Vielleicht kommen die beiden eines Tages ja wieder zusammen. Tatsächlich haben Clara und Paul ihre eigenen Geheimnisse, von denen sie Georg nichts erzählen …


01:00 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.)
Patin: Sandra Maischberger
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern

Wie in jedem Jahr präsentiert der "Sternstunden-Adventskalender" vom 1. bis zum 24. Dezember mehrmals täglich ein aktuelles Hilfsprojekt, das Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, finanziell unterstützt.

Bereits seit einem Vierteljahrhundert hilft Sternstunden in Not geratenen Kindern in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt. 235 Millionen Euro konnten in mehr als 2.950 Projekte eingesetzt werden, um Kinder medizinisch zu versorgen, ihnen psychosoziale Hilfe zukommen zu lassen oder Beeinträchtigungen durch Behinderungen zu lindern. Der Adventskalender zeigt, wie vielfältig die Hilfe ist, die die Kinder erhalten – seien sie krank, notleidend, auf der Flucht oder in sonst einer Form benachteiligt. Zudem wird deutlich, wie wichtig nachhaltige und langfristige Unterstützung ist, die zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.


01:05 Die Hochzeit meiner Schwester (90 Min.) (AD, Dolby Surround, UT)
Spielfilm von: Freya Stewart, Ronald Mühlfellner
Deutschland, 2014

Regie: Marco Serafini
Redaktion: Gabriele Tafelmaier


02:35 natur exclusiv (45 Min.) (UT)
Der Rauch, der donnert – die Victoria-Fälle
von: Udo Zimmermann, Catherine Blinston
Deutschland, 2011

Redaktion: Bernd Strobel


03:20 Zwischen Spessart und Karwendel (45 Min.) (UT)
Deutschland, 2018

Moderation: Florian Schrei
Redaktion: Kathrin Lindauer


04:05 Gut zu wissen (30 Min.) (UT)
Wissenschaftsmagazin 2018

Moderation: Willi Weitzel
Redaktion: Jeanne Rubner


04:35 Kunst + Krempel (35 Min.) (UT)
Familienschätze unter der Lupe
Deutschland 2018

Redaktion: Florian Maurice


05:10 – 06:00 Space Night (50 Min.)
How to become an Astronaut
Deutschland, 2013
Redaktion: Helge Freund

Der Film zeigt den italienischen Astronauten Luca Parmitano bei der ESA-Vorbereitung auf seinen Astronauteneinsatz, zeigt ihn beim Start im russischen Baikonur und begleitet ihn in seinem ALLtag auf der ISS.

*

Sonntag, 16. Dezember 2018


06:00 Lindenstraße (30 Min.) (UT)
Ideal und Wirklichkeit
Deutschland, 2018
Redaktion: Gabriele Tafelmaier

Tanja plagt ein schlechtes Gewissen, weil sie Sunny und auch Simon ihre Tablettensucht bislang verheimlicht hat. Als sie Lea im Salon vorschnell einen Fehler vorwirft, fasst sie einen Entschluss: Sie will die Tabletten absetzen.

Nina hat eigentlich keine Lust mehr, sich auf der Dating-Plattform Shnax zu engagieren. Als sie die App löschen will, weckt jedoch ein Typ namens Johannes ihr Interesse. Sie trifft sich mit ihm und findet ihn mehr als nett. Murat freut sich, dass die Abendvorstellung eines Kabarettisten in seiner Shishabar ausverkauft ist. Lisa dagegen hat Angst, dass Erdogan-Anhänger die Veranstaltung wegen des kritischen Programms stören könnten. Tatsächlich erhält Murat eine Drohung, aber er will sich nicht einschüchtern lassen.


06:30 Dahoam is Dahoam (30 Min.) (AD, UT)
Familienzwist
Folge 2237
Deutschland, 2018

Regie: Hannes Spring
Redaktion: Bettina Ricklefs


07:00 Dahoam is Dahoam (30 Min.) (AD, UT)
Der Allergie-Schock
Folge 2238
Deutschland, 2018

Regie: Hannes Spring
Redaktion: Bettina Ricklefs


07:30 Tele-Gym (15 Min.)
Aktiv und gesund durch Stretching
Deutschland 1993

Moderation: Jack Campbell
Redaktion: Steffen Lunkenheimer


07:45 Panoramabilder / Bergwetter (35 Min.)
Deutschland 2018

Redaktion: Andreas Bönte


08:20 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.) (VPS: 08:35)
Deutschland 2018 Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


08:25 Pan Tau und der lange Sonntag (65 Min.) (VPS: 08:40)
Kinderspielfilm von: Ota Hofman
Tschechoslowakei, 1970

Rollen und Darsteller:
Pan Tau – Otto Simanek
Herr Viola – Jan Werich
Claudia – Veronika Rencova

Regie: Jindrich Polák
Redaktion: Cornelia Ackers

Auf jeden Sonntag folgt eine Woche voller Werktage und darunter leiden nicht nur die Schulkinder, sondern auch die Lehrer. Vor allem Emils kleiner dicker Lehrer hat es schwer, denn seine Klasse lässt keine Gelegenheit aus, um ihm einen Streich zu spielen. Dafür revanchiert sich der geplagte Mann, indem er seinen Schülern alle Spielsachen wegnimmt, die sie mit in den Unterricht bringen. Von Emil kassiert er diesmal eine merkwürdige Puppe: einen korrekt gekleideten Herrn mit Schirm und Melone. Während Emil verzweifelt versucht, seinen Pan Tau wiederzubekommen, passieren in der Wohnung des Lehrers plötzlich merkwürdige Dinge: Auf dem Küchentisch stehen Teller mit köstlichen Speisen, dem Kaktus wächst ein Bart und im Wohnzimmer parkt ein weißer Mercedes …

Er ist korrekt gekleidet, wird manchmal zur Puppe und sagt nie auch nur ein einziges Wort. 1970 debütierte Pan Tau im deutschen Kinderfernsehen in der gleichnamigen Serie. Insgesamt 33 Folgen entstanden unter Ota Hofman (Buch) und Jindrich Polak (Regie) – mit vielen Kindern, Schirm, Charme und Melone. Dieser Spielfilm zeigt noch einmal ausgewählte Abenteuer aus der ersten Staffel.


09:30 Musik im Fahrtwind – Joachim Kaiser (90 Min.)
Dokumentarfilm Deutschland, 2006

Regie: Henriette Kaiser
Redaktion: Walter Greifenstein


11:00 Der Sonntags-Stammtisch (60 Min.)
Bayerisch – Bissig – Bunt
Deutschland 2018

Moderation: Tilmann Schöberl
Redaktion: Margot Waltenberger-Walte


12:00 Bayern erleben (45 Min.) (UT)
Das Märchen vom Kloster
Deutschland, 2018

Redaktion: Peter Giesecke


12:45 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


12:50 Der Meineidbauer (90 Min.) (AD, UT)
Heimatfilm Deutschland / Österreich, 2012

Rollen und Darsteller:
Franz Bruckner – Günther Maria Halmer
Anna Sobek – Suzanne von Borsody
Ignaz – Max Tidof
Josef Puganig – Heikko Deutschmann
Marie Sobek – Josefina Vilsmaier
Toni Bruckner – Aaron Karl
Wirtin Ursula – Monika Gruber
Karl Bruckner – Miquel Herz Kestranek
Kräutersepp – Hans von Borsody
Richter – Ralph Schicha
Rosi – Doris Plörer

Heimatfilm von: Erich Tomek
Regie: Joseph Vilsmaier
Redaktion: Walter Greifenstein

Eine alleinerziehende Mutter wird von einem reichen Bauern um ihr Erbe betrogen Der wohlhabende Bauer Karl Bruckner und seine Verlobte Anna stehen kurz vor der Hochzeit, als Karl bei einem Autounfall ums Leben kommt. Während für Anna eine Welt zusammenbricht, nutzt Karls Stiefbruder Franz die Gelegenheit, um den Hof in seinen Besitz zu bringen. Er lässt Karls Testament, in dem Anna bedacht worden war, verschwinden und schwört einen Meineid, dass es nie ein Nachlassdokument gab. Anna wird vom Hof gejagt und verlässt mit ihrer kleinen Tochter das Dorf. Jahre später kehrt sie zurück, um endlich die Wahrheit ans Licht zu bringen. Sie ahnt nicht, dass Franz zu allem fähig ist, um sein Geheimnis zu bewahren.

Das mit Suzanne von Borsody und Günther Maria Halmer hochkarätig besetzte Heimatdrama entstand frei nach Ludwig Anzengruber. Regisseur Joseph Vilsmaier inszenierte Ludwig Anzengrubers berühmtes Volksstück als packendes Familiendrama.


14:20 Unterwegs in Bayern (10 Min.)
Die Geschichte der königlich-bayerischen Hoflieferanten
Deutschland 2009

Redaktion: Marianne Riermeier


14:30 natur exclusiv (45 Min.) (AD, UT)
Bärenkinder
von: Angelika Sigl
Deutschland, 2014
Redaktion: Christine Peters

Der Tscheche Vaclav Chaloupek kümmert sich ein Jahr lang um zwei verwaiste Braunbärenkinder. Er teilt mit seinen Bären sein Haus, zeigt ihnen die Welt, genau, wie es eine Bärenmutter tun würde. Nur durch diese unmittelbare Nähe hat er die einmalige Chance, mehr und vor allem bisher nicht Bekanntes über Bären zu lernen. Eins wird ganz schnell klar: Bär ist nicht gleich Bär.

Bären sind die größten und mächtigsten Landraubtiere Europas, natürliche Feinde haben sie nicht, und dennoch gibt es nur noch wenige Regionen, in denen sie vorkommen. Der Mensch reduziert ihren Lebensraum, drängt sie weiter in entlegene Gebiete zurück. Der Tscheche Vaclav Chaloupek hat nun versucht, mehr über die Anpassungsfähigkeit dieser Tiere zu erfahren, indem er ungewollt zur "Mutter" von zwei Bärenwaisen wurde. Ein Jahr lang ist Vaclav Chaloupek "Ersatzmutter" für zwei europäische Braunbären. Er teilt mit seinen Bären sein Haus, füttert sie und zeigt ihnen die Welt, genau wie es eine Bärenmutter tun würde. Nur durch diese unmittelbare Nähe hat er die einmalige Chance, mehr und vor allem bisher nicht Bekanntes über Bären zu lernen. Während das Weibchen als vorsichtige Entdeckerin die Welt erkundet, ist das Männchen ein ungestümer Rüpel, der Vaclav oft an seine Grenzen und nicht selten in brenzlige Situationen bringt. Je älter die Bären werden, umso schwieriger wird es, die beiden auf ihren abenteuerlichen Streifzügen durch den fast unberührten Böhmerwald zu bändigen.

Der Film zeigt intime und sensationelle Bilder von jungen Bären, wie sie ihre Umwelt gemeinsam mit Vaclav Chaloupek erkunden, wie sie von ihm lernen, aber auch was an Wissen bereits in ihren Genen steckt. Die witzigen und überraschenden Situationen, in die die drei geraten, machen den Film zu einem unterhaltsamen und spannenden Abenteuer.


15:15 Landfrauenküche (43 Min.) (UT)
Finale
Deutschland 2018

Redaktion: Sonja Kochendörfer


15:58 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Patin: Sandra Maischberger
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern

Wie in jedem Jahr präsentiert der "Sternstunden-Adventskalender" vom 1. bis zum 24. Dezember mehrmals täglich ein aktuelles Hilfsprojekt, das Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, finanziell unterstützt. Bereits seit einem Vierteljahrhundert hilft Sternstunden in Not geratenen Kindern in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt. 235 Millionen Euro konnten in mehr als 2.950 Projekte eingesetzt werden, um Kinder medizinisch zu versorgen, ihnen psychosoziale Hilfe zukommen zu lassen oder Beeinträchtigungen durch Behinderungen zu lindern. Der Adventskalender zeigt, wie vielfältig die Hilfe ist, die die Kinder erhalten – seien sie krank, notleidend, auf der Flucht oder in sonst einer Form benachteiligt. Zudem wird deutlich, wie wichtig nachhaltige und langfristige Unterstützung ist, die zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.


16:00 Rundschau (15 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


16:15 Unser Land (25 Min.) (UT)
Deutschland, 2018

Moderation: Florian Kienast
Redaktion: Christine Schneider


16:40 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


16:45 Alpen-Donau-Adria (30 Min.) (UT)
Magazin 2018

Moderation: Daniela Dinandt
Redaktion: Matthias Ott


17:15 Schuhbecks Küchenkabarett (30 Min.) (UT)
Kochsendung Deutschland, 2018
Gäste: Christine Eixenberger
Redaktion: Wolfgang Preuss

Die Gerichte:
Pausenbrot
Forelle blau mit Butterkartoffeln

"Schuhbecks Küchenkabarett" wird zu einer echten Lehrstunde. Denn zu Gast ist diesmal die gelernte Grundschullehrerin und Kabarettistin Christine Eixenberger. Mit im Gepäck hat sie die ein oder andere amüsante Geschichte aus ihrer Referendarzeit – zum Beispiel die vom kleinen Basti, der ihr eine bezaubernde Liebeserklärung gemacht hat, und zwar kulinarisch!

Das inspiriert auch Gastgeber Alfons Schuhbeck zu seinem köstlichen Power-Pausenbrot für die Schule und fürs Büro. Extra für Christine zaubert der Sternekoch dann noch einen Hauch von Weihnachten in die Küche, wenn er seine g'schmackige Forelle auftischt, die es sonst bei den Eixenbergers immer erst am Heiligen Abend gibt.


17:45 Schwaben & Altbayern (43 Min.)
Schwaben & Altbayern
Deutschland 2018
Moderation: Eva Mayer
Redaktion: Florian Maurice

Magazin über Land und Leute in Schwaben, der Oberpfalz, Ober- und Niederbayern. Mit einer Vielfalt von Themen, die aktuelle Entwicklungen und Befindlichkeiten der Regionen widerspiegeln, Hintergründe liefern und ungewöhnliche, überraschende und liebevolle Begegnungen ermöglichen. Moderiert wird die Sendung im Wechsel von Heike Götz und Eva Mayer.

Frankenschau
Franken
Deutschland, 2018

Moderation: Dagmar Fuchs
Redaktion: Thomas Rex


18:28 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


18:30 Rundschau (15 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


18:45 Bergauf-Bergab (30 Min.) (UT)
Das Magazin für Bergsteiger
Deutschland 2018

Redaktion: Steffen Lunkenheimer


19:15 Unter unserem Himmel (43 Min.) (UT)
Kachelofenbauer im Allgäu
Dokumentation von: Klaus Röder
Deutschland, 2018
Redaktion: Corbinian Lippl

Kachelofenbauer sind ein besonderer Schlag von Handwerkern. Sie müssen sich in vielerlei Gewerken auskennen und die sogenannten Züge richtig legen, eine Wissenschaft für sich, damit der Ofen später richtig brennt. Sie bauen quasi ein kleines Haus im Haus und bringen den Bewohnern behagliche Wärme. Klaus Röder gibt in seinem Film Einblick in die Kunst des Ofenbaus. Im Allgäu hat er die Kachelofenbauer Daniel Schön, Stefan Hack und Bonne Smetana mit der Kamera bei ihrer Arbeit begleitet.


19:58 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


20:00 Tagesschau (15 Min.) (UT)
Deutschland 2018
Redaktion: Anja Miller

Der Komödienstadel


20:15 Graf Schorschi (90 Min.) (s/w, UT)
Volksstück von: Carl Borro Schwerla
Deutschland, 1962

Rollen und Darsteller:
Walburga Graf, Blumenhändlerin – Lucie Englisch
Schorschi, ihr Sohn – Maxl Graf
Josef Schrumm, Realitätenbesitzer – Michel Lang
Babett, seine Frau – Marianne Lindner
Bertl, ihre Tochter – Christa Berndl
Theres, Köchin bei Schrumm – Erni Singerl
Meier, Auskunftsangestellter – Konstantin Delcroix
Rosl, Metzgermeisterstochter – Veronika Fitz
Kribler, ein Straßenkehrer – Ludwig Schmid-Wildy

Regie: Olf Fischer
Redaktion: Corbinian Lippl

Am Viktualienmarkt in München hat Frau Graf ihren Blumen- und Gemüsestand. Schorschi, ihr Sohn, hilft der Mutter. Von Beruf ist er Gärtner. Zu den Kunden gehört die Familie Schrumm, die Tochter Bertl, der Vater und die Mutter. Vor allem Frau Schrumm ist sehr beschäftigt, denn sie erwartet einen Grafen bei sich zu Hause. Zwischen Bertl und Schorschi aber spinnen sich die ersten Fäden einer Zuneigung. Wie es das Schicksal will, muss Schorschi, der für einen feierlichen Anlass entsprechend angezogen ist, bei Schrumm einen Strauß Rosen abgeben. Dabei wird er wegen seines Familiennamens für den Grafen gehalten. Das ist natürlich eine gute Gelegenheit für eine turbulente Verwechslungsszene. Die Aufklärung des "Falles" und das "Happy End" gibt es erst auf der Polizeiwache.


21:45 Blickpunkt Sport (75 Min.)
Deutschland 2018
Moderation: Julia Scharf
Redaktion: Fritz Häring

mit Sportschau und Sport aus Bayern


23:00 Rundschau Sonntags-Magazin (15 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


23:15 Heißmann + Rassau (45 Min.) (UT)
GrinskistlasMargd
Deutschland, 2014

Redaktion: Corbinian Lippl


00:00 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


00:05 Der Meineidbauer (90 Min.) (AD, UT)
Heimatfilm Deutschland / Österreich, 2012
Heimatfilm von: Erich Tomek

Regie: Joseph Vilsmaier
Redaktion: Walter Greifenstein


01:35 Schuhbecks Küchenkabarett (30 Min.) (UT)
Kochsendung Deutschland, 2018

Moderation: Christine Eixenberger
Redaktion: Wolfgang Preuss


02:05 Unter unserem Himmel (45 Min.) (UT)
Kachelofenbauer im Allgäu
Dokumentation von: Klaus Röder
Deutschland, 2018

Redaktion: Corbinian Lippl


02:50 Bergauf-Bergab (30 Min.) (UT)
Das Magazin für Bergsteiger
Deutschland 2018

Redaktion: Steffen Lunkenheimer


03:20 Frankenschau (45 Min.)
Deutschland, 2018

Moderation: Dagmar Fuchs
Redaktion: Thomas Rex


04:05 Schwaben & Altbayern (45 Min.)
Deutschland 2018

Moderation: Eva Mayer
Redaktion: Florian Maurice


04:50 Alpen-Donau-Adria (35 Min.) (UT)
Magazin 2018

Moderation: Daniela Dinandt
Redaktion: Matthias Ott


05:25 – 06:00 Space Night (35 Min.)
How to become an Astronaut
Deutschland, 2013

Redaktion: Helge Freund

*

Montag, 17. Dezember 2018


06:00 Bergauf-Bergab (30 Min.) (UT)
Das Magazin für Bergsteiger
Deutschland 2018

Redaktion: Steffen Lunkenheimer


06:30 Sturm der Liebe (50 Min.) (UT)
Folge 3057
Deutschland, 2018
Redaktion: Bettina Ricklefs

Eva und Robert streiten sich wegen Christoph. Denise versucht, ihre Eltern zu versöhnen. André entwickelt gefährliche Gefühle. Bei Romy und Paul gibt es eine Planänderung. Nachdem Eva von Robert ertappt wurde, versucht sie, den Vorfall herunterzuspielen. Während Robert misstrauisch bleibt, muss Eva einsehen, dass ihre Ehe stärker bedroht ist, als sie dachte.

Denise leidet unter dem schlechten Verhältnis ihrer Eltern. Doch ihr Versuch, die beiden zu versöhnen, endet fatal. André wird von seinen Gefühlen übermannt und gefährdet damit nicht nur seine Pläne, sondern auch seine Freiheit. Ein Triathlon kollidiert mit Pauls und Romys Hochzeitsreise. Um trotzdem an dem Wettkampf teilnehmen zu können, erfindet Paul eine Lüge.


07:20 Tele-Gym (15 Min.)
Gesunder Rücken

Moderation: Andy Fumolo
Redaktion: Steffen Lunkenheimer


07:35 Panoramabilder / Bergwetter (50 Min.)
Deutschland 2018

Redaktion: Andreas Bönte


08:25 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


08:30 Tele-Gym (15 Min.)
Deutschland, 2017
Moderation: Johanna Fellner
Redaktion: Steffen Lunkenheimer

Happy Balance


08:45 Eisbär, Affe & Co (50 Min.) (UT)
Deutschland, 2010
Redaktion: Sabine Eschenweck

Zoogeschichten aus Stuttgart

Die Stuttgarter Wilhelma ist erneut Schauplatz spannender, bewegender und humorvoller Geschichten rund um Tier und Mensch.


09:35 Leopard, Seebär & Co (50 Min.) (UT)
Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg
Deutschland, 2013
Redaktion: Sabine Eschenweck

Hamburg hat keinen Zoo: Hamburg hat den Tierpark Hagenbeck. Der traditionsreiche Familienbetrieb ist in "Leopard, Seebär & Co" Schauplatz jeder Menge lustiger, spannender und berührender Geschichten aus dem Tierpark-Alltag.


10:25 natur exclusiv (45 Min.) (AD, UT)
Bärenkinder
von: Angelika Sigl
Deutschland, 2014
Redaktion: Christine Peters

Länder – Menschen – Abenteuer


11:10 Die Husky-Familie (45 Min.) (UT)
Folge 1 von 2
von: Ralf Breier, Claudia Kuhland
Deutschland, 2012
Redaktion: Sabine Eschenweck

37 Huskys gehören zu Familie Olesen. Die Töchter Annika und Liv sind in der unberührten Wildnis der kanadischen Nordwestterritorien mit den Hunden aufgewachsen. In diesem Winter stehen alle Zeichen auf Hundetraining, denn Teenager Annika bereitet sich auf den Junior Iditarod vor, ihr erstes Hunderennen.

Dave und Kristen Olesen leben mit ihren beiden Töchtern Annika und Liv, völlig isoliert in der unberührten Wildnis der kanadischen Nordwestterritorien. 37 Huskys gehören zur Familie, mit ihnen wachsen die Teenager auf. Der nächste Nachbar wohnt zwei Schlittenstunden entfernt. Die Olesens fischen und jagen, auch bei minus 40 Grad. Die Tage sind kurz, die Winter lang. Der Große Sklavensee, der vor ihrer Haustür liegt, ist acht Monate im Jahr zugefroren, ideal für Schlittenhunde. In diesem Winter stehen alle Zeichen auf Hundetraining, denn Annika bereitet sich auf den Junior Iditarod vor, ihr erstes Hunderennen. Die ganze Familie zieht an einem Strang und verbringt mehrere Monate mit der Vorbereitung.

Als Familie Olesen sich schließlich mit zehn Huskys auf die beschwerliche Reise ins 4.000 Kilometer entfernte Alaska macht, häufen sich die Widrigkeiten. Nach einem furchtbaren Hundekampf steht das große Familienabenteuer auf der Kippe. 2 Teile, täglich


11:55 Reisen in ferne Welten (45 Min.)
Der Oregon Trail – Pionierpfad ins Paradies
Deutschland, 2014
Saarländischer Rundfunk
Redaktion: Marianne Riermeier

Oregon war im 19. Jahrhundert der Traum der amerikanischen Pioniere, das fruchtbare, grüne Paradies am Ende des 2.000 Meilen langen Oregon Trail. So ein Planwagen-Treck dauerte vier bis sechs Monate. Trapper und Goldsucher bereiteten den Weg, die Siedler selbst waren Farmer, die samt ihren Familien mit Planwagen westwärts zogen – meist zu Fuß an der Seite ihrer Ochsen- und Maultiergespanne. Ein Filmteam hat sich auf die Spuren der größten Völkerwanderung Amerikas begeben.

Ab 1843 zogen innerhalb von 25 Jahren rund 300.000 Siedler vom Tal des Mississippi aus durch die Prärien und über die Rocky Mountains, um im gelobten Land am Pazifik zu siedeln. Die Dokumentation aus der Reihe "Reisen in ferne Welten" folgt auf den Spuren der alten Siedler dem Oregon Trail. Vorgestellt werden u. a. deutsche Weinbauern in Missouri, Rodeo-Cowboys in Wyoming und eine stolze indianische Bison-Züchterin. Außerdem hat das Filmteam einen Weltklasse-Kitesurfer in Oregon getroffen und die Nachkommen deutscher Trail-Pioniere besucht, die noch die Blasinstrumente der preußischen Kapelle von damals als Familienerbe bewahren. Die Stadt Portland illustriert mit ihrem bunten Farmers Market die bis heute überreiche Fruchtbarkeit Oregons und zugleich den Öko-Anspruch der "grünsten Metropole Amerikas".


12:40 Dings vom Dach (45 Min.)
Rateshow
Spielshow
Deutschland
Moderation: Sven Lorig
Redaktion: Marianne Riermeier

Die Rateshow um geheimnisvolle Gegenstände

Moderator Sven Lorig präsentiert seinem prominenten Rateteam geheimnisvolle Gegenstände, ungewöhnliche Werkzeuge und skurrile Utensilien aus alten Zeiten: "Dingse", die von den Zuschauern auf dem Dachboden, im Keller, in der Garage oder einer Schublade gefunden wurden, und die heute kaum noch jemand kennt. Das Rateteam versucht mit allen Tricks, den verrücktesten Ideen und ganz viel Spaß, den Geheimnissen der "Dingse" auf die Spur zu kommen.


13:25 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (45 Min.) (AD, UT)
Steh zu dir
Serie von: Ingetraut Kiefer, Andreas Hugl
Deutschland, 2016

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Elly Winter – Juliane Fisch
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Wolfgang Berger – Horst-Günter Marx
Dr. Franziska Ruhland – Gunda Ebert
Ameena Damayanti – Mira Mazumdar
Theodor Kelster – Thomas Limpinsel

Regie: Steffen Mahnert
Redaktion: Gabriele Tafelmaier

Elias hat Dienst im Rettungswagen und kämpft um das Leben der zierlichen Inderin Ameena Damayanti. Der Assistenzarzt liefert die junge Frau mit starken Schmerzen in die Notaufnahme ein, wo Dr. Moreau sie übernimmt und direkt eine Not-OP veranlasst. Während des Eingriffs stellt Matteo überrascht fest, dass Ameena eine Niere stümperhaft entfernt wurde.

Der Anwalt Theodor Kelster hat eine Schlüsselbeinfraktur. Assistenzärztin Vivienne Kling bemüht sich, alle Fragen des interessierten Juristen zu beantworten und es gelingt ihr, den Patienten zu beruhigen. Denn die Ärzte müssen Theodor einer OP unterziehen. Wenig später entdeckt die Assistenzärztin weitere Symptome bei Herrn Kelster, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Währenddessen versucht Wolfgang Berger Sachspenden für eine gemeinnützige Tombola aufzutreiben und schießt dabei scheinbar übers Ziel hinaus. Und Theresa erfährt endlich die Ergebnisse ihrer Facharztprüfung …


14:10 Kunst + Krempel (30 Min.) (UT)
Familienschätze unter der Lupe
Deutschland, 2017
Redaktion: Florian Maurice

Ein gigantischer Humpen: 3,7 Kilo feines Silber verziert mit Münzen vom Heiligen Römischen Reich bis zur Kaiserzeit – bei "Kunst + Krempel" in Schleißheim hatten es die Experten mit einem Trinkgefäß der Extraklasse zu tun.

Namhafte Fachleute aus Museen und Kunsthandel bringen die Familienschätze der Besucher zum Sprechen und bewerten sie, nicht selten mit erstaunlichen Ergebnissen. Antiquitäten werden so in "Kunst + Krempel" zum Vehikel von Zeitreisen, auf die die Sendung den Zuschauer mitnimmt.


14:40 Gefragt – Gejagt (50 Min.) (UT)
Deutschland, 2018
(Erstsendung im Ersten: 01.08.2018)
Redaktion: Elmar Jaeger

In dieser Quizshow geht es um Wissen, Schnelligkeit, Teamgeist und Risikofreude. Vier Kandidaten fordern einen Quizchampion, den sogenannten "Jäger" heraus. Keine leichte Aufgabe, denn die Jäger sind ausgewiesene Quizprofis aus der deutschen Quiz-Nationalmannschaft. Moderator Alexander Bommes, der die Quizshow seit 2012 moderiert, wird wie immer mit den Kandidaten leiden und mit ihnen jubeln, falls sich der Jäger geschlagen geben muss.


15:30 Die Sternchenfrau (28 Min.)
Dokumentation von: Julia Seidl
Deutschland, 2001
Redaktion: Corbinian Lippl

Es war einmal eine Kleinbäuerin aus Niederbayern, Therese Reisböck mit Namen. Ihr Einkommen war so bescheiden, dass sie sich ein Zubrot verdienen musste. Die Not brachte sie auf die Idee, Grassterne zu basteln. Dazu sammelte sie die Halme einer bestimmten Grassorte und Kartoffelnetze vom Lebensmittelhändler. Sorgfältig auseinandergedröselt diente ihr der glänzende Faden dazu, das Gras zu Sternen zu binden. Ihre zerbrechlichen Werke verschafften ihr zur Weihnachtszeit eine kleine zusätzliche Einnahme.


15:58 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern

Bereits seit einem Vierteljahrhundert hilft Sternstunden in Not geratenen Kindern in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt. 235 Millionen Euro konnten in mehr als 2.950 Projekte eingesetzt werden, um Kinder medizinisch zu versorgen, ihnen psychosoziale Hilfe zukommen zu lassen oder Beeinträchtigungen durch Behinderungen zu lindern. Der Adventskalender zeigt, wie vielfältig die Hilfe ist, die die Kinder erhalten – seien sie krank, notleidend, auf der Flucht oder in sonst einer Form benachteiligt. Zudem wird deutlich, wie wichtig nachhaltige und langfristige Unterstützung ist, die zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.


16:00 Rundschau (15 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


16:15 Wir in Bayern (75 Min.) (UT)
Magazin Deutschland, 2018
Moderation: Dominik Pöll
Redaktion: Wolfgang Preuss

"Wir in Bayern" ist das Heimatmagazin im BR Fernsehen, immer montags bis freitags von 16.15 bis 17.30 Uhr. Hier wird alles präsentiert, was unsere Heimat so liebens- und lebenswert macht: traditionelle Handwerkskunst, echte Originale und junge Leute mit hippen Hobbys, traumhafte Landschaften und die schönsten Feste in Bayern. Außerdem gibt es viele Tipps für den Alltag in Sachen Gesundheit und Garten, Familie und Freizeit, Haushalt und Lifestyle. Jeden Tag wird in der Studioküche frisch gekocht oder ein köstlicher Kuchen gebacken. Dabei verraten die Konditoren, Spitzen- und Sterneköche nicht nur ihre exklusiven Rezepte, sondern auch ihre besten Tricks, damit das Nachkochen und Backen zu Hause besonders gut gelingt.

Außerdem können die Zuschauer bei Ratespielen mitmachen: Bei "Kennst mi?" geht's um bayerische Orte und Promis, bei "Host mi?" um bayerische Dialektwörter. Und am Donnerstag ist "Bayernlos"-Tag: Drei Kandidaten versuchen bei der "Zweiten Chance" ihr Glück am Gewinnrad.


17:30 Abendschau – Der Süden (30 Min.)
Schwaben & Altbayern
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das Wichtigste aus Südbayern

Frankenschau aktuell
Franken
Deutschland, 2018
Moderation: Karin Schubert
Redaktion: Gerhard Kockert

Das Wichtigste aus Franken


18:00 Abendschau (28 Min.) (UT)
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das bewegt Bayern heute


18:28 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


18:30 Rundschau (30 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller


19:00 Unkraut (30 Min.) (UT)
Umweltmagazin
Deutschland, 2018
Moderation: Doris Fenske
Redaktion: Petra Kindhammer

Das Umweltmagazin "Unkraut" berichtet über neueste Entwicklungen im Umwelt- und Naturschutz, aber auch über Umweltsünden, und wie man sie verhindern kann. Dazu werden ökologische Hintergründe präsentiert.


19:30 Dahoam is Dahoam (28 Min.) (AD, UT)
Die Mär eines Jägers
Folge 2239
Deutschland, 2018

Rollen und Darsteller:
Annalena Brunner – Heidrun Gärtner
Rosi Kirchleitner – Brigitte Walbrun
Theresa Brunner – Ursula Erber
Gregor Brunner – Holger Matthias Wilhelm
Florian Brunner – Tommy Schwimmer
Veronika Brunner – Senta Auth
Martin Kirchleitner – Hermann Giefer
Hubert Kirchleitner – Bernhard Ulrich
Uschi Kirchleitner – Silke Popp
Mike Preissinger – Harry Blank
Roland Bamberger – Horst Kummeth
Lorenz Schattenhofer – Werner Rom
Katharina Benninger – Carina Dengler
Monika Vogl – Christine Reimer
Patrick Westenrieder – Lucas Bauer
Benedikt Stadlbauer – Andreas Geiss
Fanny Brunner – Katrin Lux
Sascha Wagenbauer – Eisi Gulp
Pfarrer Simon Brandl – Ferdinand Schmidt-Modrow
Michael Gerstl – Gerd Lohmeyer
Sarah Brandl – Sophie Reiml
Christian Preissinger – Jonathan Gertis
Tobias Hofer – Valentin Schreyer

Regie: Hannes Spring
Redaktion: Bettina Ricklefs

Martin und Schattenhofer wollen nicht, dass jemand erfährt, von wem sie wirklich ausgeraubt wurden, und erfinden daher eine Lüge.


19:58 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


20:00 Tagesschau (15 Min.) (UT)
Deutschland 2018

Redaktion: Anja Miller


20:15 10 Jahre Landfrauenküche (90 Min.) (UT)
Deutschland, 2018
Redaktion: Sonja Kochendörfer

Zehn Jahre Landfrauenküche, das ist ein Grund zum Feiern! Und dazu gibt es reichlich Gelegenheit: Das BR Fernsehen zeigt zur Vorweihnachtszeit ein 90-Minuten-Spezial und lässt die vergangenen zehn Jahre Revue passieren.

Seit zehn Jahren fährt der Oldtimerbus kreuz und quer durch Bayern, 70 Landfrauen haben bisher mitgemacht, haben Einblicke in ihren Alltag gegeben und sich dem Kochwettbewerb gestellt: Wer kocht das beste 3-Gänge-Menü aus regionalen Zutaten? Für das Jubiläum geht es zurück auf Anfang: Treffpunkt des Wiedersehens ist der Hof von Regina Mayer, der ersten Landfrau aus der ersten Staffel der Reihe. In Linden bei Dietramszell treffen sich für das Jubiläum zehn Landfrauen, eine aus jeder Staffel und natürlich ist dabei aus jedem der sieben bayerischen Bezirke (mindestens) eine Frau dabei. Wie hat die Teilnahme an der "Landfrauenküche" das Leben verändert? Was hat sich seitdem getan? Es wurde geheiratet, manche haben den Hof an die nächste Generation übergeben.

Diesmal müssen die Landfrauen nicht selber kochen, sondern sie werden bekocht. In der Küche stehen Franz Xaver Gernstl, Carina Dengler (die Kathi aus der Kult-Serie "Dahoam is Dahoam") und Constanze Lindner ("Vereinsheim Schwabing"), die ein 3-Gänge-Weihnachtsmenü für die Landfrauen zaubern werden. Damit nichts dem Zufall überlassen bleibt, haben sie einen an ihrer Seite, der dirigiert, hilft und notfalls einspringt, wenn was danebengeht: Alfons Schuhbeck, der viele Jahre die Siegerinnen der jeweiligen Staffeln bekannt geben durfte. Moderiert wird das Wiedersehen zur Vorweihnachtszeit von Florian Wagner ("Heimatrauschen").


21:45 Rundschau Magazin (15 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


22:00 Lebenslinien (45 Min.) (UT)
Die Zirkus-Erbin
Dokumentarfilm von: Evelyn Schels
Deutschland, 2018
Regie: Evelyn Schels
Redaktion: Christian Baudissin

Als Dreijährige steht Jana Mandana Lacey-Krone erstmals mit ihrem Zwergpony in der Manege des Circus Krone in München. Sie selbst stammt aus bürgerlichen Verhältnissen, doch die ungewöhnliche Liebe ihrer Eltern zum Zirkus bringt die junge Frau auf erstaunlichen Wegen dazu, die Nachfolge der Zirkus-Prinzipalin Christel Sembach-Krone anzutreten.

Es ist die Herausforderung ihres Lebens: 2017 tritt Jana Mandana Lacey-Krone, heute 39, die Nachfolge der Zirkus-Prinzipalin Christel Sembach-Krone an. Die ungewöhnliche Liebe ihrer bürgerlichen Eltern zum Zirkus führt Jana auf erstaunlichen Wegen in die Manege. Als Dreijährige tritt sie erstmals mit ihrem Zwergpony im Münchner Circus Krone auf. Ihre Patentante Christel erkennt bald das Talent und bildet sie zur Zirkus-Reiterin aus. Mit 13 Jahren präsentiert Jana Mandana, so ihr Künstlername, täglich ihre Pferdenummern. Das Familienoberhaupt ist für sie die Prinzipalin, die sie "Mapa" nennt, eine Mischung aus Mama und Papa. Jana ist 25 Jahre alt, als sie – mit dem Einverständnis ihrer Eltern – von der kinderlosen Christel Sembach-Krone adoptiert und damit zur offiziellen Nachfolgerin erkoren wird.

Im Juni 2017 stirbt ihre Adoptivmutter, die ihr sehr nahestand. Seitdem muss die heute 39-Jährige mit dem Verlust der "Mapa" fertig werden und zugleich muss sie beruflich in die gewaltigen Fußstapfen ihrer Vorgängerin treten. Filmautorin Evelyn Schels begleitet Jana Mandana in dieser schwierigen Umbruchphase von der Junior-Chefin zur Alleinverantwortlichen.


22:45 Was machen Frauen morgens um halb vier? (90 Min.) (AD, Dolby Surround, UT)
Spielfilm von: Martina Brand
Deutschland, 2012

Rollen und Darsteller:
Franzi Schwanthaler – Brigitte Hobmeier
Carmen Schwanthaler – Muriel Baumeister
Josef Schwanthaler – Peter Lerchbaumer
Toni – Thomas Unger
Margot Kirchner – Johanna Bittenbinder
Emil Gabler – Gerd Lohmeyer

Regie: Matthias Kiefersauer
Redaktion: Harald Steinwender

Eine kleine Familienbäckerei muss sich gegen die mächtige Konkurrenz einer ausländischen Billig-Backkette behaupten – ob sie den Kampf gegen Goliath gewinnen kann, erzählt die Komödie "Was machen Frauen morgens um halb vier?"

Über Franzi Schwanthaler stürzt der Himmel ein. Alleinerziehende Mutter ist sie und Bäckerin in einem bayerischen Dorf, und hier schnappt ihr die Filiale einer international operierenden Backkette mit Dumping-Preisen die Kunden weg. Ihr Chef und Vater erleidet vor Kummer einen Herzinfarkt, was wiederum ihre ältere Schwester anreisen lässt aus Berlin, und die weiß chronisch alles besser und verteilt gute Ratschläge. Aber soll sich Franzi wirklich in der Großstadt eine neue Existenzgrundlage suchen und ihren Vater im Stich lassen mit der Konkurrenz und erdrückenden Bankschulden? Nein. So schnell gibt sie nicht auf. Aus der Not heraus entwickelt sie eine abstruse Idee und versucht sich gegen die Konkurrenz mit deren eigenen Mitteln zu wehren. "Globalisierung" heißt das Zauberwort.


00:15 schlachthof (45 Min.)
Kabarett Deutschland, 2018
Moderation: Michael Altinger, Christian Springer
Redaktion: Helge Rösinger

Live-Kabarett mit Michael Altinger und Christian Springer


01:00 Rundschau Nacht (10 Min.)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


01:10 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern

Bereits seit einem Vierteljahrhundert hilft Sternstunden in Not geratenen Kindern in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt. 235 Millionen Euro konnten in mehr als 2.950 Projekte eingesetzt werden, um Kinder medizinisch zu versorgen, ihnen psychosoziale Hilfe zukommen zu lassen oder Beeinträchtigungen durch Behinderungen zu lindern. Der Adventskalender zeigt, wie vielfältig die Hilfe ist, die die Kinder erhalten – seien sie krank, notleidend, auf der Flucht oder in sonst einer Form benachteiligt. Zudem wird deutlich, wie wichtig nachhaltige und langfristige Unterstützung ist, die zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.


01:15 Ringlstetter (45 Min.)
Deutschland 2018

Moderation: Hannes Ringlstetter
Redaktion: Christian Rudnitzki


02:00 Dahoam is Dahoam (30 Min.) (AD, UT)
Die Mär eines Jägers
Folge 2239
Deutschland, 2018

Regie: Hannes Spring
Redaktion: Bettina Ricklefs


02:30 Wir in Bayern (75 Min.) (UT)
Magazin Deutschland, 2018

Moderation: Dominik Pöll
Redaktion: Wolfgang Preuss


03:45 Frankenschau aktuell (30 Min.)
Deutschland, 2018
Moderation: Karin Schubert
Redaktion: Gerhard Kockert

Das Wichtigste aus Franken


04:15 Abendschau – Der Süden (30 Min.)
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das Wichtigste aus Südbayern


04:45 Abendschau (35 Min.) (UT)
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das bewegt Bayern heute


05:20 – 06:00 Space Night (40 Min.)
How to become an Astronaut
Deutschland, 2013

Redaktion: Helge Freund

*

Dienstag, 18. Dezember 2018


06:00 Dahoam is Dahoam (30 Min.) (AD, UT)
Die Mär eines Jägers
Folge 2239
Deutschland, 2018

Regie: Hannes Spring
Redaktion: Bettina Ricklefs


06:30 Sturm der Liebe (50 Min.) (UT)
Folge 3058
Deutschland, 2018

Redaktion: Bettina Ricklefs


07:20 Tele-Gym (15 Min.)
Integrales Qi Gong
Deutschland 2001

Moderation: Andreas W. Friedrich, Eva Rehle
Redaktion: Steffen Lunkenheimer


07:35 Panoramabilder / Bergwetter (50 Min.)
Deutschland 2018

Redaktion: Andreas Bönte


08:25 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


08:30 Tele-Gym (15 Min.)
Fit in den Winter
Skigymnastik für jedermann
Skigymnastik
Moderation: Amelie Kober
Redaktion: Steffen Lunkenheimer


08:45 Eisbär, Affe & Co (50 Min.) (UT)
Deutschland, 2010
Redaktion: Sabine Eschenweck

Zoogeschichten aus Stuttgart

Die Stuttgarter Wilhelma ist erneut Schauplatz spannender, bewegender und humorvoller Geschichten rund um Tier und Mensch.


09:35 Leopard, Seebär & Co (50 Min.) (UT)
Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg
Deutschland, 2013
Redaktion: Sabine Eschenweck

Hamburg hat keinen Zoo: Hamburg hat den Tierpark Hagenbeck. Der traditionsreiche Familienbetrieb ist in "Leopard, Seebär & Co" Schauplatz jeder Menge lustiger, spannender und berührender Geschichten aus dem Tierpark-Alltag.


10:25 Ein Jahr am Kirchsee (45 Min.) (UT)
von: Andrea Rüthlein
Deutschland, 2017
Redaktion: Christine Peters

Der Kirchsee liegt in einer urtümlichen oberbayerischen Moorlandschaft und steht heute unter Naturschutz. Der Naturfilmer Thomas Dammer darf als Anwohner das Moor ein Jahr lang erkunden.

Der Kirchsee – Einheimische lieben den flachen Moorsee, der etwa einen Kilometer lang und 300 Meter breit ist. Wie eine schwarze Perle liegt er mitten in einer urtümlichen Moorlandschaft, die sich nach der letzten Eiszeit bildete. Sogar das Baden ist im Naturschutzgebiet an einigen Stellen erlaubt. Das Moor im Süden vom See ist dagegen streng geschützt, dort herrscht das ganze Jahr über Betretungsverbot mit empfindlichen Strafen.

Der Naturfilmer Thomas Dammer jedoch darf sich ein Jahr lang mit Erlaubnis der Behörden nicht nur rund um den See, sondern auch in seinem Moor umsehen. Begleitet von Andrea Rüthlein und ihrem Kamerateam erlebt er die urtümliche Landschaft in allen Facetten. Denn im Moor sieht es jeden Monat anders aus, entsteht ein Farbenspiel, das weder er noch das BR-Team vor den Dreharbeiten erwartet hätte. Zwei Kamerafallen zeichnen auf, welche Vierbeiner das Moor besuchen oder sich an einem Dachsbau blicken lassen. Am Ende empfinden alle dasselbe: Das Jahr am Kirchsee ist wie im Flug vergangen. Die Zeit im faszinierenden Moor wird keiner von ihnen vergessen …

Länder – Menschen – Abenteuer


11:10 Die Husky-Familie (45 Min.) (UT)
Folge 2 von 2
von: Ralf Breier, Claudia Kuhland
Deutschland, 2012
Redaktion: Sabine Eschenweck

Dave und Kristen Olesen leben mit ihren Töchtern Annika und Liv, beide im Teenageralter, und 37 Huskys völlig isoliert in der unberührten Wildnis der kanadischen Nordwestterritorien. In diesem Winter stehen alle Zeichen auf Hundetraining, denn Annika bereitet sich auf den Junior Iditarod vor, ihr erstes Hunderennen. Aber der Weg dorthin ist voller Schwierigkeiten. Dave Olesen hat zum letzten Mal vor 15 Jahren am Iditarod teilgenommen, dem mythischen Schlittenhunderennen in Alaska. Doch dem frischgebackenen Vater wurde die komplizierte Anreise zu viel. Die tagelange Fahrt auf eisigen Winterstraßen steckt auch jetzt wieder voller unerwarteter Hindernisse, mehrere Hunde sind schwer verletzt.

Seine Tochter Annika muss sich entscheiden, ob sie das Risiko eingehen will, mit den verletzten Huskys an den Start zu gehen. Doch die Familie setzt die Reise fort, für sie ist der Weg das Ziel. Die gegnerischen Teams entpuppen sich als professioneller, die Rennstrecke überfordert die unerfahrene Annika und ihre teils lädierten Tiere. Die Olesens müssen erkennen, dass die Uhren jenseits der Wildnis anders ticken. Dennoch bewältigen sie und ihre Huskys die Herausforderungen mit Courage, Herz und Humor.


11:55 Reisen in ferne Welten (45 Min.)
Route 66 – Straße der Sehnsucht
Deutschland, 2013
Saarländischer Rundfunk
Redaktion: Marianne Riermeier

Die Route 66 war der erste durchgehende Highway Amerikas, der in den Westen des Kontinents führte. Als 1926 die fast 4.000 Kilometer lange Straße von Chicago zum Pazifik eröffnet wurde, dauerte die Reise einen Monat. Während der Wirtschaftskrise zogen Tausende von Familien auf der Suche nach einer besseren Zukunft gegen Westen. In den Boomjahren nach dem Zweiten Weltkrieg kamen andere Reisende: Amerikanische Touristen, die das eigene Land und seine Naturwunder kennenlernen wollten. Die berühmte Route 66 wurde zur existenziellen Lebenserfahrung für Generationen von Amerikanern – und durch Filme und Romane später auch zu einem Mythos in Europa. Als schneller Weg nach Westen hat die Route 66 längst ausgedient. Doch Amerikas berühmteste Landstraße lebt als Mythos fort: in Bobby Troups musikalischer Landkarte "Get your kicks on Route 66", in Erinnerungen an Oldtimer, rostende Tankstellen und Oldtimer-Museen entlang des alten Highways.

Ein Filmteam macht sich auf die Suche nach diesem Mythos, fährt mit einem Wohnmobil die Route 66 von Chicago bis L.A., redet mit Menschen über Geschichte und Geschichten an der alten Straße. Die schönsten Abschnitte liegen im Westteil der Strecke von New Mexiko bis zum Pazifik. Hier ist noch am meisten vom Flair der alten Route 66 erhalten: nostalgisch verwitterte Neonschilder, Motels aus den Fifties, bunte Diner-Lokale. In Arizona trifft das Drehteam auf den deutschen Schauspieler Martin Semmelrogge, der wie viele Harley-Fans auf dem alten Highway die Freiheit sucht und das Easy-Rider-Feeling nachleben möchte. Außerdem nimmt das Filmteam teil am alljährlichen Route-66-Festival, fährt mit den Autofans in ihren polierten Oldtimern auf dem längsten noch erhaltenen alten Routenstück mit. Hier wird die Faszination der Mobilität greifbar.

In der Dokumentation "Route 66" aus der Reihe "Reisen in ferne Welten" begibt sich Filmemacher Karl Teuschl von Chicago nach L.A. auf die Suche nach Geschichte und Geschichten an der alten Straße.


12:40 Dings vom Dach (45 Min.)
Rateshow
Spielshow
Deutschland
Moderation: Sven Lorig
Redaktion: Marianne Riermeier

Die Rateshow um geheimnisvolle Gegenstände

Moderator Sven Lorig präsentiert seinem prominenten Rateteam geheimnisvolle Gegenstände, ungewöhnliche Werkzeuge und skurrile Utensilien aus alten Zeiten: "Dingse", die von den Zuschauern auf dem Dachboden, im Keller, in der Garage oder einer Schublade gefunden wurden, und die heute kaum noch jemand kennt. Das Rateteam versucht mit allen Tricks, den verrücktesten Ideen und ganz viel Spaß, den Geheimnissen der "Dingse" auf die Spur zu kommen.


13:25 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (45 Min.) (AD, UT)
Wer bist du wirklich?
Serie von: Susan Jones
Deutschland, 2016

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Vivienne Kling – Jane Chirwa
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Prof. Dr. Karin Patzelt – Marijam Agischewa
Rosalind "Rosa" Leonhard – Janina Stopper
Chris Lewandowski – Jan-David Bürger

Regie: David Carreras
Redaktion: Gabriele Tafelmaier

Nachdem die junge Rosa gestürzt ist, wird sie von Elias Bähr und Niklas Ahrend in der Notaufnahme behandelt, ihre Verletzung muss operiert werden. Nach dem Eingriff leidet Rosa unter Amnesie. Sie hat keinerlei Erinnerungen und sucht bei Assistenzarzt Elias Bähr Halt.

Unterdessen wird auch der angehende Rettungstaucher Chris Lewandowski aufgenommen. Er ist bei einer Trainingsstunde ohnmächtig geworden, musste sogar reanimiert werden. Nun suchen der Oberarzt Matteo Moreau und die Assistenzärztin Vivienne Kling nach der Ursache für die Ohnmacht. Doch sie stehen vor einem Rätsel … Auch Ben Ahlbeck steht vor einer Herausforderung. Der junge Arzt ist auf der Kinderstation eingeteilt und dort den Streichen der kleinen Patienten ausgeliefert, aber Leyla Sherbaz hilft ihm.


14:10 Kunst + Krempel (30 Min.) (UT)
Familienschätze unter der Lupe
Deutschland, 2017
Redaktion: Florian Maurice

Aus dem Kurhaus Wiesbaden u. a.: Mythologische Porzellanbilder – wirklich von 1740 wie vom Händler angegeben?

Namhafte Fachleute aus Museen und Kunsthandel bringen die Familienschätze der Besucher zum Sprechen und bewerten sie, nicht selten mit erstaunlichen Ergebnissen. Antiquitäten werden so in "Kunst + Krempel" zum Vehikel von Zeitreisen, auf die die Sendung den Zuschauer mitnimmt.


14:40 Gefragt – Gejagt (50 Min.) (UT)
Deutschland, 2018
(Erstsendung im Ersten: 02.08.2018)
Redaktion: Elmar Jaeger

In dieser Quizshow geht es um Wissen, Schnelligkeit, Teamgeist und Risikofreude. Vier Kandidaten fordern einen Quizchampion, den sogenannten "Jäger" heraus. Keine leichte Aufgabe, denn die Jäger sind ausgewiesene Quizprofis aus der deutschen Quiz-Nationalmannschaft.

Moderator Alexander Bommes, der die Quizshow seit 2012 moderiert, wird wie immer mit den Kandidaten leiden und mit ihnen jubeln, falls sich der Jäger geschlagen geben muss.


15:30 Dezember in Oberstdorf (28 Min.)
Dokumentation von: Alexander Samsonow
Deutschland 2006
Redaktion: Corbinian Lippl

Im Dezember ist für die Oberstdorfer Waldbesitzer vor allem eines wichtig: das Holzmachen. Es wird nur so viel geschlagen, wie man selber braucht und etwas darüber hinaus, zum Verkaufen. Jagdsaison ist auch – und dazu gehört für Otto Schall, den gelernten Steinmetz und passionierten Jäger, das Gamsbart-Binden. Seine Frau bestickt inzwischen die Gamsradln.

In Bad Oberdorf beherrscht Rudolf Finkl noch die Kunst, Hörnerschlitten zu bauen, mit denen früher das Heu zu Tal gebracht wurde. Das hat er noch von seinem Vater gelernt. Am liebsten jedoch drechselt er Schüsseln und Schalen aus verwachsenen Hölzern, das ist für ihn die wahre Herausforderung.


15:58 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern

Bereits seit einem Vierteljahrhundert hilft Sternstunden in Not geratenen Kindern in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt. 235 Millionen Euro konnten in mehr als 2.950 Projekte eingesetzt werden, um Kinder medizinisch zu versorgen, ihnen psychosoziale Hilfe zukommen zu lassen oder Beeinträchtigungen durch Behinderungen zu lindern. Der Adventskalender zeigt, wie vielfältig die Hilfe ist, die die Kinder erhalten – seien sie krank, notleidend, auf der Flucht oder in sonst einer Form benachteiligt. Zudem wird deutlich, wie wichtig nachhaltige und langfristige Unterstützung ist, die zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.


16:00 Rundschau (15 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


16:15 Wir in Bayern (75 Min.) (UT)
Magazin Deutschland, 2018
Moderation: Dominik Pöll
Redaktion: Wolfgang Preuss

"Wir in Bayern" ist das Heimatmagazin im BR Fernsehen, immer montags bis freitags von 16.15 bis 17.30 Uhr. Hier wird alles präsentiert, was unsere Heimat so liebens- und lebenswert macht: traditionelle Handwerkskunst, echte Originale und junge Leute mit hippen Hobbys, traumhafte Landschaften und die schönsten Feste in Bayern. Außerdem gibt es viele Tipps für den Alltag in Sachen Gesundheit und Garten, Familie und Freizeit, Haushalt und Lifestyle. Jeden Tag wird in der Studioküche frisch gekocht oder ein köstlicher Kuchen gebacken. Dabei verraten die Konditoren, Spitzen- und Sterneköche nicht nur ihre exklusiven Rezepte, sondern auch ihre besten Tricks, damit das Nachkochen und Backen zu Hause besonders gut gelingt.

Außerdem können die Zuschauer bei Ratespielen mitmachen: Bei "Kennst mi?" geht's um bayerische Orte und Promis, bei "Host mi?" um bayerische Dialektwörter. Und am Donnerstag ist "Bayernlos"-Tag: Drei Kandidaten versuchen bei der "Zweiten Chance" ihr Glück am Gewinnrad.


17:30 Abendschau – Der Süden (30 Min.)
Schwaben & Altbayern
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das Wichtigste aus Südbayern

Frankenschau aktuell
Franken
Deutschland, 2018
Moderation: Karin Schubert
Redaktion: Gerhard Kockert

Das Wichtigste aus Franken


18:00 Abendschau (28 Min.) (UT)
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das bewegt Bayern heute


18:28 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


18:30 Rundschau (30 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller


19:00 Gesundheit! (30 Min.) (UT)
Deutschland 2018

Redaktion: Björn-Christoph Bugl


19:30 Dahoam is Dahoam (28 Min.) (AD, UT)
Felix und der Lappen
Folge 2240
Deutschland, 2018

Rollen und Darsteller:
Annalena Brunner – Heidrun Gärtner
Rosi Kirchleitner – Brigitte Walbrun
Theresa Brunner – Ursula Erber
Gregor Brunner – Holger Matthias Wilhelm
Florian Brunner – Tommy Schwimmer
Veronika Brunner – Senta Auth
Martin Kirchleitner – Hermann Giefer
Hubert Kirchleitner – Bernhard Ulrich
Uschi Kirchleitner – Silke Popp
Mike Preissinger – Harry Blank
Roland Bamberger – Horst Kummeth
Lorenz Schattenhofer – Werner Rom
Katharina Benninger – Carina Dengler
Monika Vogl – Christine Reimer
Patrick Westenrieder – Lucas Bauer
Benedikt Stadlbauer – Andreas Geiss
Fanny Brunner – Katrin Lux
Sascha Wagenbauer – Eisi Gulp
Pfarrer Simon Brandl – Ferdinand Schmidt-Modrow
Michael Gerstl – Gerd Lohmeyer
Sarah Brandl – Sophie Reiml
Christian Preissinger – Jonathan Gertis

Regie: Hannes Spring
Redaktion: Bettina Ricklefs

Felix ist von Gregors Ausraster bei der Fahrstunde gekränkt und fährt beim nächsten Mal mit Christian. Wird ihm der neue Lehrer besser gefallen?


19:58 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


20:00 Tagesschau (15 Min.) (UT)
Deutschland 2018

Redaktion: Anja Miller


20:15 Tatort (90 Min.) (UT)
Granit
Kriminalfilm von: Felix Mitterer
Österreich, 2007

Rollen und Darsteller:
Moritz Eisner – Harald Krassnitzer
Pfurtscheller – Alexander Mitterer
Agnes Aichinger – Muriel Baumeister
Claudia Eisner – Sarah Tkotsch
Heinz Gufler – Andreas Lust
Walter Gufler – Cornelius Obonya
Erich Gufler – Simon Schwarz

Regie: Fabian Eder
Redaktion: Gaby Schramm

In der Fernsehsendung "Akut-Agnes" soll über Erich Gufler, der versucht seinen Hof zu retten, den er an seinen Bruder Heinz verloren hat, berichtet werden. Der Mord an Steinbruchbesitzer Helmut Pechtl, der Schuld an den Streitigkeiten der Brüder hatte, ändert die Situation. Die attraktive Moderatorin Agnes Aichinger scheint etwas zu verschweigen, und als sie nur knapp einem Mordanschlag entkommt, vermutet Eisner einen Zusammenhang zwischen den Fällen.

Erich Gufler versucht verzweifelt seinen Hof zu retten, den er an seinen Bruder Heinz verloren hat. Dieses Schicksal sollte ein bewegendes Thema der erfolgreichen Fernsehsendung "Akut-Agnes" werden, in der die beliebte Moderatorin Agnes Aichinger als Anwältin des kleinen Mannes Missstände anprangert. Doch der Mord an dem Steinbruchbesitzer Helmut Pechtl, der durch seine Machenschaften einen Zwist unter den Gufler-Brüdern ausgelöst hatte, stellt das Geschehen auf den Kopf. Die Untersuchungen werden für Chefinspektor Moritz Eisner durch die brisante Situation erschwert, dass er und sein Tiroler Kollege Pfurtscheller praktisch vor den Augen des TV-Teams arbeiten müssen.

Die attraktive Agnes Aichinger bietet Moritz Eisner zwar ihre Hilfe an, doch sie verschweigt ein Geheimnis, das sie um ein Haar das Leben kostet. Bei einem mysteriösen Mordanschlag kann der Wiener Sonderermittler sie in letzter Sekunde vor dem Ertrinken retten. Gibt es eine Verbindung zu dem anderen Verbrechen? Recht unklar ist für Eisner die Rolle von Walter Gufler. Er hatte seinem Bruder Erich geraten, bei dem Streit vor Gericht um Haus und Hof das Fernsehen einzuschalten. Doch immer deutlicher zeigt sich, dass er keineswegs nur uneigennützig handelt.

Zu einem dramatischen Höhepunkt kommt es, als Erich droht, den Hof in die Luft zu sprengen, und verhaftet wird. Doch er flieht, um Weihnachten mit seiner Familie zu feiern. Das friedliche Fest endet jäh, als Eisner eine verräterische Entdeckung macht …


21:45 Rundschau Magazin (15 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


22:00 Stille Nacht (75 Min.)
Ein Lied für die Welt
Großbritannien / Österreich / USA, 2018
Redaktion: Ulrich Gambke

"Stille Nacht" von Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber wurde 1818 erstmals gesungen und feiert Weihnachten 2018 sein 200-jähriges Jubiläum.

Es gilt als das bekannteste Weihnachtslied. Bing Crosbys Aufnahme von "Silent Night" verkaufte sich 30 Millionen mal. Die UNESCO erklärte "Silent Night" 2011 zum immateriellen Kulturerbe. Im Film gibt es unter anderem Auftritte folgender Künstler: Michael Bublé, Andrea Bocelli, Kelly Clarkson, Herbert Grönemeyer, Anna Netrebko und die Wiener Sängerknaben.


23:15 nacht:sicht (30 Min.) (VPS: 23:30)
Von der Faszination des Bösen
Gespräch 2018

Moderation: Andreas Bönte
Redaktion: Andreas Bönte


BR-KLASSIK
23:45 KlickKlack (30 Min.)
Musikmagazin 2018
Moderation: Sol Gabetta
Redaktion: Alexander Hellbrügge

"KlickKlack", das Musikmagazin für Klassik, Jazz und gute Popmusik, ist das einzige Format, in dem zwei Weltstars der Klassikszene – die Cellistin Sol Gabetta und der Percussionist Martin Grubinger – die Fernsehzuschauer hautnah miterleben lassen, wie professionelle Musiker arbeiten, proben und konzertieren.


BR-KLASSIK
00:15 Weihnachtskonzert (60 Min.) (Dolby Surround) (VPS: 00:30)
Konzert 2006
aus der Allerheiligen Hofkirche München

Regie: Fritz Zeilinger Musikalische
Leitung: Karl-Friedrich Beringer
Mitwirkende: Windsbacher Knabenchor
Cornelia Froboess
Silke Aichhorn (Harfe)
Erzählerin: Cornelia Froboess
Dirigent: Karl-Friedrich Beringer
Solist: Silke Aichhorn
Redaktion: Peter Fohrwikl

"Lasst uns das Kindlein wiegen", ein Weihnachtskonzert aus der Münchner Allerheiligen Hofkirche mit Liedern, Gedichten und Erzählungen. Der Windsbacher Knabenchor unter der Leitung von Karl-Friedrich Beringer singt Weihnachtslieder aus aller Welt. Die Schauspielerin Cornelia Froboess liest Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit, u. a. von Clemens von Brentano, Hans Christian Andersen und Conrad Ferdinand Meyer.


01:15 Rundschau Nacht (10 Min.) (VPS: 01:30)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


01:25 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.) (VPS: 01:40)
Projekt: Katholische Jugendfürsorge (KJF) der Diözese Regensburg, Haus "Mutter und Kind"
- Patin: Constanze Lindner
Deutschland 2018 Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern

Wenn es darum geht, jungen und minderjährigen Müttern und ihren Kindern zu helfen, ist eine Unterbringung in einer betreuten Wohngruppe oft das Beste. Hier lernen die jungen Frauen, die meist körperlicher oder psychischer Gewalt ausgesetzt waren, eine gute Beziehung zu ihren Kindern aufzubauen und den Alltag zu bewältigen. In Regensburg bietet die Katholische Jugendfürsorge (KJF) der Diözese das Haus "Mutter und Kind" als Rückzugsort an. Da die Nachfrage nach Plätzen in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist, kann die KJF dank der Spendenbereitschaft von Sternstunden nun ein Nachbarhaus dazu kaufen, sanieren, modernisieren und sechs weitere Appartements zur Verfügung stellen.

Wie in jedem Jahr präsentiert der "Sternstunden-Adventskalender" vom 1. bis zum 24. Dezember mehrmals täglich ein aktuelles Hilfsprojekt, das Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, finanziell unterstützt. Bereits seit einem Vierteljahrhundert hilft Sternstunden in Not geratenen Kindern in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt. 235 Millionen Euro konnten in mehr als 2.950 Projekte eingesetzt werden, um Kinder medizinisch zu versorgen, ihnen psychosoziale Hilfe zukommen zu lassen oder Beeinträchtigungen durch Behinderungen zu lindern. Der Adventskalender zeigt, wie vielfältig die Hilfe ist, die die Kinder erhalten – seien sie krank, notleidend, auf der Flucht oder in sonst einer Form benachteiligt. Zudem wird deutlich, wie wichtig nachhaltige und langfristige Unterstützung ist, die zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.


01:30 Dahoam is Dahoam (30 Min.) (AD, UT) (VPS: 01:45)
Felix und der Lappen
Folge 2240
Deutschland, 2018

Regie: Hannes Spring
Redaktion: Bettina Ricklefs


02:00 Wir in Bayern (75 Min.) (UT) (VPS: 02:15)
Magazin Deutschland, 2018

Moderation: Dominik Pöll
Redaktion: Wolfgang Preuss


03:15 Frankenschau aktuell (30 Min.) (VPS: 03:30)
Deutschland, 2018
Moderation: Karin Schubert
Redaktion: Gerhard Kockert

Das Wichtigste aus Franken


03:45 Abendschau – Der Süden (30 Min.) (VPS: 04:00)
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das Wichtigste aus Südbayern


04:15 Abendschau (35 Min.) (UT) (VPS: 04:30)
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das bewegt Bayern heute


04:50 – 06:00 Space Night (70 Min.) (VPS: 05:05)
How to become an Astronaut
Deutschland, 2013

Redaktion: Helge Freund

*

Mittwoch, 19. Dezember 2018


06:00 Dahoam is Dahoam (30 Min.) (AD, UT)
Felix und der Lappen
Folge 2240
Deutschland, 2018

Regie: Hannes Spring
Redaktion: Bettina Ricklefs


06:30 Sturm der Liebe (50 Min.) (UT)
Folge 3059
Deutschland, 2018

Redaktion: Bettina Ricklefs


07:20 Tele-Gym (15 Min.)
Wild & Weiblich

Moderation: Divo G. Müller
Redaktion: Steffen Lunkenheimer


07:35 Panoramabilder / Bergwetter (50 Min.)
Deutschland 2018

Redaktion: Andreas Bönte


08:25 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


08:30 Tele-Gym (15 Min.)
Fit – auch ohne Sport
Deutschland 2007

Moderation: Mia Schmidt
Redaktion: Steffen Lunkenheimer


08:45 Eisbär, Affe & Co (50 Min.) (UT)
Deutschland, 2010
Redaktion: Sabine Eschenweck

Zoogeschichten aus Stuttgart

Die Stuttgarter Wilhelma ist erneut Schauplatz spannender, bewegender und humorvoller Geschichten rund um Tier und Mensch.


09:35 Leopard, Seebär & Co (50 Min.) (UT)
Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg
Deutschland, 2013
Redaktion: Sabine Eschenweck

Hamburg hat keinen Zoo: Hamburg hat den Tierpark Hagenbeck. Der traditionsreiche Familienbetrieb ist in "Leopard, Seebär & Co" Schauplatz jeder Menge lustiger, spannender und berührender Geschichten aus dem Tierpark-Alltag.


10:25 Winterzauber in Japan (45 Min.) (UT)
von: Jens-Uwe Heins
Deutschland, 2007
Redaktion: Bernd Strobel

Der Filmautor Jens-Uwe Heins hat mit seinem Team zwei Winter lang die zauberhafte Natur im Norden Japans beobachtet. Dabei entstanden außergewöhnliche Bilder von traumhaften Berglandschaften, seltenen Riesenseeadlern, von den Balztänzen der Kraniche und den Badefreuden kurender Schneeaffen.

Allein 2.000 Riesenseeadler aus Sibirien und Kamtschatka überwintern auf Hokkaido, Japans nördlichster Insel. An der fischreichen Küste warten die größten Adler der Welt mit ihren leuchtend gelben Schnäbeln auf Beute oder lassen sich über dem Meer bei atemberaubenden Flugspielen beobachten. In eisfreien Meeresbuchten und Vulkanseen versammeln sich Scharen von schneeweißen Singschwänen und balzen bei Eiseskälte um einen Partner für die nächste Brutsaison in der fernen Taiga. Nordjapan ist in den Wintermonaten aber auch Anziehungspunkt für einen der seltensten Vögel Asiens: den Mandschurenkranich. Kein anderer Vogel genießt in Japan eine solche Bewunderung wie er. Die Ainu, ein Volk auf Hokkaido, verehren ihn als Gott der Moore und Sümpfe. Die eiskalten Nächte verbringen die Kraniche in flachen Flüssen. Hier sind sie nicht nur sicher vor Füchsen. Es ist vor allem eine Anpassung an ihre bitterkalte Umwelt, denn bei Lufttemperaturen von minus 28 Grad bereiten Wassertemperaturen von plus 2 Grad ein angenehmes Fußbad. Bei Sonnenaufgang verlassen sie ihre in rote Nebelschwaden gehüllten Übernachtungsplätze und fliegen zur Arena der tanzenden Kraniche.

In Jigokudani, das "Höllental" der japanischen Alpen, haben 300 Schneeaffen einen sicheren Zufluchtsort. Die Schlucht mit ihren heißen Quellen wurde sogar extra für die Affen als Nationalpark ausgewiesen. Aber der geheimnisvolle Ort hat noch etwas Besonderes: Menschen und Schneeaffen gehen hier in den heißen Quellen genussvoll den Badefreuden nach.

Länder – Menschen – Abenteuer


11:10 Kitzbühel – Ein Wintermärchen (45 Min.) (UT)
von: Christian Gramstadt
Deutschland, 2012
Redaktion: Sabine Eschenweck

Porträt der Tiroler Gemeinde Kitzbühel, die sich innerhalb der vergangenen Jahrzehnte zu einer der teuersten Städte Österreichs und als Skiort zum Mekka für prominente Urlauber und Pauschaltouristen entwickelt hat

Ein wenig "ver-rückt" ist die Welt in der 9.000-Seelen-Gemeinde schon: Innerhalb der vergangenen Jahrzehnte hat sich Kitzbühel vom Dorf zu einer der teuersten Städte in ganz Österreich entwickelt. Es gibt allein im Winter dort 600.000 Übernachtungen bei knapp 10.000 Hotelbetten. In den Straßen und Gassen der herausgeputzten Altstadt reihen sich exklusive Modeläden, noble Restaurants und Hotels aneinander.

Bürgermeister Klaus Winkler versucht, zwischen den Bedürfnissen der auf Events "programmierten" Urlauber und denen der verbliebenen Einheimischen zu vermitteln: Er streitet für bezahlbare Wohnungen und fürs traditionelle Image der Stadt, immerhin ist Kitzbühel gut 800 Jahre alt. Die Natur zwischen dem Kitzbüheler Horn, der Bichlalm, dem Hahnenkamm und dem Schwarzsee mit einem Panoramablick auf das Kaisergebirge hat ihren Charme bewahrt. Das ist auch ein Grund, dass Originale wie Hermann Pichler ihrem Dorf die Treue halten. Mitten in der glitzernden Altstadt führt er das "Huber-Bräu", eine alteingesessene Schänke mit Tiroler Kost zu bürgerlichen Preisen. Pepi Eberharter macht selbst als Pensionär noch aus bester Milch aromatischen Bergkäse, Fini Sulzenbacher kämpft für Jugendklubs, und der frühere Knecht und Bauer Lois Vötter hat noch im hohen Alter Fahrrad- und Skifahren gelernt. Selbst der weltgewandte Abenteurer Horst Ebersberg, der viele Jahre in Hollywood als Schauspieler und Schriftsteller arbeitete, kehrte wieder in seine Heimatstadt zurück.


11:55 Reisen in ferne Welten (45 Min.)
Kanada – Auf Eisstraßen zum Polarmeer
Deutschland, 2018
Saarländischer Rundfunk
Redaktion: Marianne Riermeier

Im hohen Norden Kanadas werden jeden Winter Fahrbahnen auf gefrorenen Flüssen und Seen angelegt. Über Hunderte Kilometer verbinden diese Eis-Highways abgelegene Dörfer mit der Außenwelt. Die wenigen Monate, in denen die Eis-Highways bestehen, bedeuten für die Menschen im weiten Delta des Mackenzie River in Kanada die beste Reisezeit des Jahres.

Das Kamerateam beginnt die Fahrt in den Norden Kanadas auf dem legendären Dempster Highway, der vom einstigen Goldgräberort Dawson City im Yukon 700 Kilometer weit nach Norden in die Northwest Territories nach Inuvik führt, dem Versorgungsort der Region. Dort beginnen die Eisstraßen ins Delta des Mackenzie River und hinaus bis ins Polarmeer zum Inuit-Ort Tuktoyatuk. Familien und Trucker nutzen sie, aber auch Jäger, Rentierzüchter und sogar der Pfarrer von Inuvik, der im Winter seine abgelegenen Kirchengemeinden gut über das Eis erreichen kann.

Die wenigen Monate, in denen die Eis-Highways bestehen, bedeuten für die Menschen im weiten Delta des Mackenzie River in Kanada die beste Reisezeit des Jahres. Dann können sie zum Einkaufen in der Stadt nach Inuvik fahren und bei Festen wie dem "Muskrat Jamboree"-Festival Verwandte und Freunde treffen. Tagsüber werden sportliche Meisterschaften wie Motor- und Hundeschlittenrennen ausgerichtet – aber auch skurrile Wettbewerbe wie Bisamratten-Häuten. Abends trifft man sich in der großen Sporthalle der Schule Inuviks zu traditionellen Trommeltänzen und einem Festmahl mit gebratenen Wildgänsen und Karibu-Eintopf.

Doch die Ära der Eis-Highways neigt sich dem Ende zu. Eine neue Schotterstraße wird ganzjährig Inuvik mit Tuktoyaktuk am Eismeer verbinden, nur einige kürzere Strecken werden in Zukunft noch auf dem Eis angelegt werden.


12:40 Dings vom Dach (45 Min.)
Rateshow
Spielshow
Deutschland
Moderation: Sven Lorig
Redaktion: Marianne Riermeier

Die Rateshow um geheimnisvolle Gegenstände

Moderator Sven Lorig präsentiert seinem prominenten Rateteam geheimnisvolle Gegenstände, ungewöhnliche Werkzeuge und skurrile Utensilien aus alten Zeiten: "Dingse", die von den Zuschauern auf dem Dachboden, im Keller, in der Garage oder einer Schublade gefunden wurden, und die heute kaum noch jemand kennt. Das Rateteam versucht mit allen Tricks, den verrücktesten Ideen und ganz viel Spaß, den Geheimnissen der "Dingse" auf die Spur zu kommen.


13:25 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (45 Min.) (AD, UT)
Nochmal mit Gefühl
Serie von: Uschi Müller
Deutschland, 2016

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Vivienne Kling – Jane Chirwa
Hannah Berger – Maike Bollow
Thilo Schwenke – Heiko Ruprecht
Gitte Teubner – Susanne Hoss
Claus Teubner – Jens Schäfer

Regie: David Carreras
Redaktion: Gabriele Tafelmaier

Nach einem Verkehrsunfall übernehmen Niklas Ahrend und Julia Berger den an Alzheimer erkrankten Claus Teubner. Der verwirrte Mann ist der Unfallverursacher und war scheinbar auf dem Weg zu seiner Frau Gitte, er lebt in einem Pflegeheim. Überraschenderweise kann der Patient sich nach einer OP wieder an seine Vergangenheit erinnern. Gitte Teubner und auch ihr Mann sind überglücklich und den Ärzten dankbar. Doch Niklas und Julia fragen sich, wie es dazu kommen konnte, denn Alzheimer ist nicht heilbar … Auch das Unfallopfer Thilo Schwenke wird ins Johannes-Thal-Klinikum eingeliefert. Doch der Mann war keineswegs allein im Auto: Ihn begleitet Hannah Berger, Mutter von Assistenzärztin Julia Berger und Ehefrau des kaufmännischen Direktors Wolfgang Berger. Wer ist der junge Mann, und woher kennt er Frau Berger?

Währenddessen ertrotzt sich Vivienne Kling mutig eine Leistenhernien-OP von ihrem Halbbruder, Oberarzt Matteo Moreau. Erst Assistenzarzt Elias Bähr macht ihr klar, dass dieser Eingriff der Schrecken aller jungen Ärzte ist.


14:10 Kunst + Krempel (30 Min.) (UT)
Familienschätze unter der Lupe
Deutschland, 2017
Redaktion: Florian Maurice

Namhafte Fachleute aus Museen und Kunsthandel bringen die Familienschätze der Besucher zum Sprechen und bewerten sie, nicht selten mit erstaunlichen Ergebnissen. Antiquitäten werden so in "Kunst + Krempel" zum Vehikel von Zeitreisen, auf die die Sendung den Zuschauer mitnimmt.


14:40 Gefragt – Gejagt (50 Min.) (UT)
Deutschland, 2018
(Erstsendung im Ersten: 03.08.2018)
Redaktion: Elmar Jaeger

In dieser Quizshow geht es um Wissen, Schnelligkeit, Teamgeist und Risikofreude. Vier Kandidaten fordern einen Quizchampion, den sogenannten "Jäger" heraus. Keine leichte Aufgabe, denn die Jäger sind ausgewiesene Quizprofis aus der deutschen Quiz-Nationalmannschaft. Moderator Alexander Bommes, der die Quizshow seit 2012 moderiert, wird wie immer mit den Kandidaten leiden und mit ihnen jubeln, falls sich der Jäger geschlagen geben muss.


15:30 Die Waale im Vinschgau (28 Min.) (UT)
Dokumentation von: Hans-Dieter Hartl, Sebastian Marseiler
Deutschland 2000
Redaktion: Peter Giesecke

Es sind Bilder einer aussterbenden Kultur in der Landschaft des Vinschgaus. Waale sind Bewässerungsrillen, die das Gelände durchziehen. Einige Waale gibt es noch und die Menschen hüten sie und nutzen ihr Wasser im Jahreslauf wie vor Jahrhunderten. Sie halten die Holzrinnen instand, höhlen die "Kandl" aus, bewässern Wiesen und Weiden im trockenen Sommer des Sonnenberges. Ein Waaler, ein Waalhüter, bewacht das rinnende Wasser Tag und Nacht und eine Waalschelle sagt ihm, dass das Wasser rinnt.

Die Suche nach alten Schriften der verbrieften Wasserrechte führt in Burgen und gotische Bauernstuben, führt zu Zeugen hochkomplizierter Verteilungsordnungen, die belegen, dass selbst der Pfarrer und der Bürgermeister um das Wasser bitten mussten. Und die Spuren und Überreste kühner Trassierungen führen hinauf zu einsamen Bergseen und den Gletscherzungen des Ortler-Massivs.


15:58 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Projekt: Katholische Jugendfürsorge (KJF) der Diözese Regensburg, Haus "Mutter und Kind"
- Patin: Constanze Lindner
Deutschland 2018 Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern

Wenn es darum geht, jungen und minderjährigen Müttern und ihren Kindern zu helfen, ist eine Unterbringung in einer betreuten Wohngruppe oft das Beste. Hier lernen die jungen Frauen, die meist körperlicher oder psychischer Gewalt ausgesetzt waren, eine gute Beziehung zu ihren Kindern aufzubauen und den Alltag zu bewältigen. In Regensburg bietet die Katholische Jugendfürsorge (KJF) der Diözese das Haus "Mutter und Kind" als Rückzugsort an. Da die Nachfrage nach Plätzen in den letzten Jahren deutlich gestiegen ist, kann die KJF dank der Spendenbereitschaft von Sternstunden nun ein Nachbarhaus dazu kaufen, sanieren, modernisieren und sechs weitere Appartements zur Verfügung stellen. Wie in jedem Jahr präsentiert der "Sternstunden-Adventskalender" vom 1. bis zum 24. Dezember mehrmals täglich ein aktuelles Hilfsprojekt, das Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, finanziell unterstützt.

Bereits seit einem Vierteljahrhundert hilft Sternstunden in Not geratenen Kindern in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt. 235 Millionen Euro konnten in mehr als 2.950 Projekte eingesetzt werden, um Kinder medizinisch zu versorgen, ihnen psychosoziale Hilfe zukommen zu lassen oder Beeinträchtigungen durch Behinderungen zu lindern. Der Adventskalender zeigt, wie vielfältig die Hilfe ist, die die Kinder erhalten – seien sie krank, notleidend, auf der Flucht oder in sonst einer Form benachteiligt. Zudem wird deutlich, wie wichtig nachhaltige und langfristige Unterstützung ist, die zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.


16:00 Rundschau (15 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


16:15 Wir in Bayern (75 Min.) (UT)
Magazin Deutschland, 2018
Moderation: Dominik Pöll
Redaktion: Wolfgang Preuss

"Wir in Bayern" ist das Heimatmagazin im BR Fernsehen, immer montags bis freitags von 16.15 bis 17.30 Uhr. Hier wird alles präsentiert, was unsere Heimat so liebens- und lebenswert macht: traditionelle Handwerkskunst, echte Originale und junge Leute mit hippen Hobbys, traumhafte Landschaften und die schönsten Feste in Bayern. Außerdem gibt es viele Tipps für den Alltag in Sachen Gesundheit und Garten, Familie und Freizeit, Haushalt und Lifestyle. Jeden Tag wird in der Studioküche frisch gekocht oder ein köstlicher Kuchen gebacken. Dabei verraten die Konditoren, Spitzen- und Sterneköche nicht nur ihre exklusiven Rezepte, sondern auch ihre besten Tricks, damit das Nachkochen und Backen zu Hause besonders gut gelingt.

Außerdem können die Zuschauer bei Ratespielen mitmachen: Bei "Kennst mi?" geht's um bayerische Orte und Promis, bei "Host mi?" um bayerische Dialektwörter. Und am Donnerstag ist "Bayernlos"-Tag: Drei Kandidaten versuchen bei der "Zweiten Chance" ihr Glück am Gewinnrad.


17:30 Abendschau – Der Süden (30 Min.)
Schwaben & Altbayern
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das Wichtigste aus Südbayern

Frankenschau aktuell
Franken
Deutschland, 2018
Moderation: Karin Schubert
Redaktion: Gerhard Kockert

Das Wichtigste aus Franken


18:00 Abendschau (28 Min.) (UT)
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das bewegt Bayern heute


18:28 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


18:30 Rundschau (30 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


19:00 STATIONEN (30 Min.) (UT)
Die Rückkehr der Engel – Von himmlischen Boten in magischen Zeiten
Kulturmagazin Deutschland, 2018 Moderation: Benedikt Schregle Redaktion: Andrea Kammhuber

In der Adventszeit sind sie wieder überall präsent: als Bilder, Figuren, Christbaumschmuck - Engel in vielerlei Gestalt. Manche musizieren, bringen Licht ins dunkle Grau, strahlen goldene Wärme aus, andere bieten Schutz oder lassen uns schmunzeln. Und dann gibt es noch die "echten Engel". Zumindest behaupten einige Menschen, sie seien schon einem Engel begegnet. "Einer, der sehr nüchtern nach dem Wohin und Woher fragt und uns sehr gegen unseren Willen dahin zurückschickt, wo wir eben davonlaufen wollen – der kann ein Bote Gottes, ein Engel sein", meint der dänische Philosoph Sören Kierkegaard. Gibt es die "Mittler" tatsächlich, und woran erkennt man sie?

Benedikt Schregle macht sich kurz vor Weihnachten auf die Suche nach himmlischen Boten in magischen Zeiten. Religion erleben – der Name "STATIONEN" ist Programm. Ob Stationen einer persönlichen Entwicklung oder Stationen des Kirchenjahrs, die Feste der Religionen oder Stationen des Lebens: Die Sendung fragt, wie Menschen denken und glauben und ermöglicht den Zuschauern, Religion (mit) zu erleben und ihre eigene Orientierung in einer komplizierten Welt zu finden.


19:30 Dahoam is Dahoam (28 Min.) (AD, UT)
Oh du Fröhliche?
Folge 2241
Deutschland, 2018

Rollen und Darsteller:
Annalena Brunner – Heidrun Gärtner
Rosi Kirchleitner – Brigitte Walbrun
Theresa Brunner – Ursula Erber
Gregor Brunner – Holger Matthias Wilhelm
Florian Brunner – Tommy Schwimmer
Veronika Brunner – Senta Auth
Martin Kirchleitner – Hermann Giefer
Hubert Kirchleitner – Bernhard Ulrich
Uschi Kirchleitner – Silke Popp
Mike Preissinger – Harry Blank
Roland Bamberger – Horst Kummeth
Lorenz Schattenhofer – Werner Rom
Katharina Benninger – Carina Dengler
Monika Vogl – Christine Reimer
Patrick Westenrieder – Lucas Bauer
Benedikt Stadlbauer – Andreas Geiss
Fanny Brunner – Katrin Lux
Sascha Wagenbauer – Eisi Gulp
Pfarrer Simon Brandl – Ferdinand Schmidt-Modrow
Michael Gerstl – Gerd Lohmeyer
Sarah Brandl – Sophie Reiml
Christian Preissinger – Jonathan Gertis

Regie: Jochen Müller
Redaktion: Bettina Ricklefs

Gerstl, Sarah und Flori wollen Brandl als Geschenk ein Lied dichten. Wird dem Pfarrer sein Geschenk gefallen?


19:58 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


20:00 Tagesschau (15 Min.) (UT)
Deutschland 2018

Redaktion: Anja Miller


20:15 jetzt red i (45 Min.) (UT)
Deutschland, 2018
aus Schierling

Moderation: Tilmann Schöberl, Franziska Storz
Redaktion: Margot Waltenberger-Walte


21:00 Kontrovers (45 Min.) (UT)
Deutschland 2018
Redaktion: Andreas Bachmann

"Kontrovers" geht den Dingen auf den Grund – neugierig und mit sorgfältiger Recherche. Das Team unter Leitung von Andreas Bachmann liefert Hintergründe und Analysen zu aktuellen Entwicklungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Die "Kontrovers"-Reporter sprechen mit den Menschen vor Ort, decken Missstände auf und konfrontieren die Verantwortlichen. Damit stößt "Kontrovers" Diskussionen an und setzt Themen – engagiert, hartnäckig und pointiert.


21:45 Rundschau Magazin (15 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


22:00 DokThema (45 Min.) (UT)
Arm gegen Ärmer – Obdachlose in Bayern
Dokumentation von: Susanne Fiedler, Steffi Illinger
Deutschland, 2018
Redaktion: Johanna Walter

Während 2016 noch ca. 422.000 Menschen ohne eigenes Dach über dem Kopf in Deutschland lebten, gehen Experten für 2018 mittlerweile von 1,2 Millionen Betroffenen aus. Zu den Menschen mit Brüchen in der Biografie und den Arbeitsmigranten aus Osteuropa kommen neuerdings auch deutsche Wohnungslose, die schlichtweg ihre Miete nicht mehr zahlen können.

Thomas ist Deutscher und arbeitet tagsüber als Altenpfleger. Nachts schläft er seit drei Monaten gegen eine geringe Bezahlung im Münchner Männerwohnheim in der Pilgersheimer Straße. Es ist die größte Notunterkunft für Männer in der Metropole, in der schon lange nicht mehr nur "Klischee"-Obdachlose übernachten. Seit Jahren warnen Sozialarbeiter, dass sie überfordert sind von der Unterbringung gestrandeter Menschen. Die Gründe sind vielschichtig: Die EU-Freizügigkeit bringt nicht nur arbeitsfähige Steuerzahler aus Osteuropa, sondern auch Menschen, die mit großen Erwartungen kamen und sich hier nun kein Dach über dem Kopf leisten können. Die Mietentwicklung und fehlende Sozialwohnungen verschärfen die Situation. Und die Flüchtlinge, die geduldet oder anerkannt werden, drängen auch auf den Mietmarkt. Inzwischen, so Sozialarbeiter und Armutsforscher, erreicht das Problem prekärer Lebens-und Wohnsituationen nicht nur Menschen am Rande der Gesellschaft.

Die Autorinnen nehmen im Film drei bayerische Städte genauer unter die Lupe und forschen nach den Ursachen für diesen Kampf von Arm gegen Ärmer. In München begleiten sie Streetworker, die sich um den Kälteschutz kümmern und Bewohner von illegalen Camps vom Umzug in Notunterkünfte überzeugen wollen.

Nürnberg gehört zu den zwölf in Deutschland am meisten von Wohnungslosigkeit betroffenen Städten. Die Wärmestuben sind überfüllt und erstmals müssen Sicherheitskräfte unter den verschiedenen sozialen Gruppen vermitteln. Auch in kleineren Städten wie Rosenheim geraten die Sozialarbeiter verstärkt unter Druck. Streetworkerin Katja Merker ist verzweifelt: Sie hat keine Möglichkeit mehr, in der Wohnungsnothilfe der Diakonie weitere Menschen unterzubringen.


DOX – DER DOKUMENTARFILM IM BR
22:45 Der Bauer bleibst du (100 Min.) (UT)
Dokumentation Deutschland, 2013
Regie: Benedikt Kuby
Redaktion: Walter Greifenstein

Heinz Wanner hat jahrzehntelang den seit 400 Jahren im Familienbesitz befindlichen Inzing-Hof in Tirol geführt. Jetzt ist er über 80 und sucht einen Nachfolger, denn in seiner Familie gibt es keinen. Aber es gibt Johannes, den 22-jährigen Sohn einer befreundeten Bauernfamilie. Johannes hat die Landwirtschaftsschule abgeschlossen und kommt begeistert auf den Inzing-Hof, um von Heinz zu lernen. Filmemacher Benedikt Kuby begleitet die beiden Vertreter unterschiedlicher Generationen von Landwirten.

Heinz Wanner ist mit Leib und Seele Bauer und hat sein Leben lang den Inzing-Hof in Tirol geführt, der sich seit 1620 in Familienbesitz befindet. Noch heute erledigt er vieles per Hand, was man längst mit der Maschine machen könnte, und pflegt bewährte traditionelle Techniken, die seit Generationen in seiner Familie weitergegeben wurden. Da er bereits über 80 Jahre alt ist, sucht er einen Nachfolger. In seiner Familie gibt es niemand, aber der 22-jährige Johannes, Sohn einer befreundeten Bauernfamilie, hat gerade die Landwirtschaftsschule abgeschlossen und kommt auf den Inzing-Hof, um dort zu lernen und den Hof irgendwann zu übernehmen. Für viele Arbeiten, die Heinz noch mit der Hand erledigt, nutzt Johannes den Traktor. Aber er hat höchsten Respekt vor der Lebensleistung des erfahrenen Landwirts und der 400-jährigen Geschichte des Hofes. Sein Credo ist: "Der Bauer bleibst du" – was auf dem Hof passiert, soll weiter Heinz bestimmen, und Johannes will alles lernen.

Filmemacher Benedikt Kuby begleitet in seinem bewegenden Dokumentarfilm die Begegnung zweier gegensätzlicher Generationen von Landwirten. Über seine Philosophie bei den Dreharbeiten sagt Kuby: "Mir war wichtig, den anderen Taktschlag, in dem dieser Bauer lebt, deutlich zu machen. Er hat einfach ein anderes Zeitgefühl. Und damit war klar, dass ich keinen schnellen Film machen kann, wie er dem Zeitgeist entsprechen würde. Diese Langsamkeit und diese langen Einstellungen sind notwendig, nur dann kommt man auch rein in den Film, in diese ganz besondere Atmosphäre." Regisseur Benedikt Kuby setzt auf authentische Bilder und gewährt einen faszinierenden Einblick in ein eigentlich längst vergangenes Bauernleben. Tobias Moretti, selbst ein Freund und Nachbar der Familie von Johannes, spricht den Off-Text. Enjott Schneider ("Herbstmilch"; Schlafes Bruder") komponierte die stimmungsvolle Musik, die die nachdenkliche Atmosphäre des Films ideal ergänzt. "Der Bauer bleibst du" wurde auf zahlreichen Festivals vom Publikum gefeiert und gewann auf dem Internationalen Bergfilm-Festival Tegernsee 2014 den Publikumspreis und den Großen Preis der Stadt Tegernsee.


00:25 kinokino (15 Min.)
Kulturmagazin Deutschland, 2018
Redaktion: Carlos Gerstenhauer

Das Filmmagazin im BR Fernsehen


KINOKINO MOVIENIGHT
00:40 Family Man – Eine himmlische Entscheidung (115 Min.) (Dolby Surround, UT)
(The Family Man)
Spielfilm USA, 2000

Rollen und Darsteller:
Jack Campbell – Nicolas Cage
Kate Reynolds – Téa Leoni
Arnie – Jeremy Piven
Cash – Don Cheadle
Alan Mintz – Saul Rubinek
Peter Lassiter – Josef Sommer
Annie Campbell – Makenzie Vega

Regie: Brett Ratner
Redaktion: Walter Greifenstein

Der New Yorker Geschäftsmann Jack Campbell erwacht eines Morgens und traut seinen Augen nicht: Statt in seinem Luxus-Apartment befindet er sich in einem kleinbürgerlichen Vorort-Häuschen. Aber nicht nur das: Er ist plötzlich verheiratet und hat zwei Kinder. Zunächst glaubt Jack an einen Scherz. Aber zurück in Manhattan erwartet ihn der nächste Schock: In der Firma kennt ihn niemand, in seine Wohnung will man ihn auch nicht hineinlassen. Jack muss sich mit seiner neuen Existenz arrangieren.

Der New Yorker Broker Jack Campbell (Nicolas Cage) ist ein ebenso glatter wie zynischer Geschäftsmann. Doch dann ändert sich Jacks Leben nach einer Begegnung mit einem Ladendieb von Grund auf: Denn als Jack am nächsten Morgen erwacht, befindet er sich in einem ihm unbekannten Ehebett. Nach dem ersten Schock stellt er fest, dass er sich im Haus seiner Jugendliebe Kate (Téa Leonie) befindet, die er vor 13 Jahren sitzen ließ, um Karriere zu machen. Jetzt aber ist er mit Kate verheiratet, lebt in einem biederen Vorort, hat zwei Kinder und einen schlecht bezahlten Job im Reifenhandel seines Schwiegervaters. Zunächst glaubt Jack an einen schlechten Scherz. Aber als der Yuppie nach Manhattan in sein gewohntes Leben zurückkehren will, erwartet ihn der nächste Schock: In seiner Firma kennt ihn niemand, in sein Luxusappartement will man ihn auch nicht hineinlassen. Also muss er sich notgedrungen mit seiner neuen Existenz arrangieren – woran er schon bald mehr Gefallen findet als erwartet. Zwar wundert sich Kate über Jacks plötzliche Vorliebe für dicke Autos und teure Anzüge, aber nur seine "neue" Tochter Annie ahnt, dass mit ihrem Vater etwas nicht stimmt. Als Jack eines Tages seinen einstigen Mentor, den Börsenhändler Lassiter (Josef Sommer) trifft, wittert er die Chance, erneut ins Aktiengeschäft einzusteigen - ein Plan, der zum Bruch mit seiner neuen alten Liebe Kate zu führen droht.

Dass Oscar-Preisträger Nicolas Cage ebenso in Charakterrollen wie als Held in Actionthrillern eine gute Figur macht, hat er mit Filmen wie dem Melodram "Leaving Las Vegas" und dem Thriller "Snake Eyes" bewiesen. In Brett Ratners romantischer Komödie "Family Man – Eine himmlische Entscheidung" bekommt er Gelegenheit, seine gefühlvolle Seite zu zeigen. Die zu Herzen gehende Geschichte um einen kaltherzigen Reichen, der eine moralische und emotionale Läuterung durchlebt, läuft dank des gewitzten Drehbuchs und der durchweg hervorragenden Schauspieler nie Gefahr, in Kitsch oder Rührseligkeit abzugleiten. Neben Nicolas Cage glänzen Téa Leoni und Don Cheadle.


02:35 Rundschau Nacht (10 Min.)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


02:45 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.)

Projekt: Stiftung Kinderheim Gundelfingen, heilpädagogische
Wohngruppen Haus St. Antonius Gersdorf
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern

Manchmal ist es für Kinder und Jugendliche besser, nicht mehr gemeinsam mit den eigenen Eltern zu leben. Eine Unterbringung in einer heilpädagogischen Wohngruppe kann die Lebenssituation oft deutlich verbessern. Im mittelfränkischen Gundelfingen kümmert sich die Stiftung Kinderheim Gundelfingen in fünf Wohngruppen um sechs bis sechzehnjährige Betroffene. Der Bedarf ist riesig, der Platz begrenzt, die Unterbringungsmöglichkeiten oft renovierungsbedürftig. Dank der Unterstützung von Sternstunden kann das Haus St. Antonius Gersdorf nun saniert und eine weitere Gruppe eröffnet werden. Wie in jedem Jahr präsentiert der "Sternstunden-Adventskalender" vom 1. bis zum 24. Dezember mehrmals täglich ein aktuelles Hilfsprojekt, das Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, finanziell unterstützt.

Bereits seit einem Vierteljahrhundert hilft Sternstunden in Not geratenen Kindern in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt. 235 Millionen Euro konnten in mehr als 2.950 Projekte eingesetzt werden, um Kinder medizinisch zu versorgen, ihnen psychosoziale Hilfe zukommen zu lassen oder Beeinträchtigungen durch Behinderungen zu lindern. Der Adventskalender zeigt, wie vielfältig die Hilfe ist, die die Kinder erhalten – seien sie krank, notleidend, auf der Flucht oder in sonst einer Form benachteiligt. Zudem wird deutlich, wie wichtig nachhaltige und langfristige Unterstützung ist, die zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.


02:50 Dahoam is Dahoam (30 Min.) (AD, UT)
Oh du Fröhliche?
Folge 2241
Deutschland, 2018

Regie: Jochen Müller
Redaktion: Bettina Ricklefs


03:20 Wir in Bayern (75 Min.) (UT)
Magazin Deutschland, 2018

Moderation: Dominik Pöll
Redaktion: Wolfgang Preuss


04:35 Frankenschau aktuell (30 Min.)
Deutschland, 2018
Moderation: Karin Schubert
Redaktion: Gerhard Kockert

Das Wichtigste aus Franken


05:05 Abendschau – Der Süden (35 Min.)
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das Wichtigste aus Südbayern


05:40 – 06:00 Space Night (20 Min.)
How to become an Astronaut
Deutschland, 2013

Redaktion: Helge Freund

*

Donnerstag, 20. Dezember 2018


06:00 Dahoam is Dahoam (30 Min.) (AD, UT)
Oh du Fröhliche?
Folge 2241
Deutschland, 2018

Regie: Jochen Müller
Redaktion: Bettina Ricklefs


06:30 Sturm der Liebe (50 Min.) (UT)
Folge 3060
Deutschland, 2018

Redaktion: Bettina Ricklefs


07:20 Tele-Gym (15 Min.)
Prävention Osteoporose
Deutschland 2003

Moderation: Mia Schmidt, Claudia Schlienz
Redaktion: Steffen Lunkenheimer


07:35 Panoramabilder / Bergwetter (50 Min.)
Deutschland 2018

Redaktion: Andreas Bönte


08:25 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


08:30 Tele-Gym (15 Min.)
Starker Rücken

Moderation: Johanna Fellner
Redaktion: Steffen Lunkenheimer


08:45 Eisbär, Affe & Co (50 Min.) (UT)
Deutschland, 2010
Redaktion: Sabine Eschenweck

Zoogeschichten aus Stuttgart

Die Stuttgarter Wilhelma ist erneut Schauplatz spannender, bewegender und humorvoller Geschichten rund um Tier und Mensch.


09:35 Bergauf-Bergab (20 Min.) (UT)
Das Magazin für Bergsteiger
Deutschland 2014
Redaktion: Steffen Lunkenheimer

Die Branca-Hütte in der südlichen Ortlergruppe ist jedes Frühjahr ein Anlaufpunkt für ein internationales Publikum, denn das Amphitheater des Forni-Gletschers lässt keine Skitouren-Wünsche offen. Ein viel stilleres Tourenrevier befindet sich ein Tal weiter östlich, auf dem Gebiet des Trentino. Von dort, vom unbekannten Val di Peio, ist das "Bergauf-Bergab"-Team über die Larcher-Hütte und einige Gipfel ins Paradies der Skibergsteiger gelangt. Weite, Höhe und Stille prägen hier den weißen Spielplatz der Skibergsteiger. Und natürlich die Hütten, die in Italien traditionell Familiensache sind: Drei Generationen kümmern sich auf der Branca-Hütte um die Gäste – denen sie gelegentlich auch einen Blick in die Küche gewähren.


09:55 Blickpunkt Sport (70 Min.)
Ski alpin: Riesenslalom Herren in Saalbach-Hinterglemm, 1. Lauf
Deutschland 2018

Moderation: Markus Othmer
Redaktion: Steffen Lunkenheimer


11:05 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern

Länder – Menschen – Abenteuer


11:10 Weihnachten im Böhmerwald (45 Min.)
von: Ralf Kaiser
Deutschland, 2006
Redaktion: Sabine Eschenweck

Der Böhmerwald in Tschechien war bis Kriegsende Heimat der Sudetendeutschen. Nach Flucht und Vertreibung sind nur noch wenige Menschen in der alten Heimat geblieben. Ein Filmteam begleitet die deutschstämmige Familie Peraus und die tschechische Familie Talirs durch die Weihnachtszeit.

Die deutschstämmige Familie Peraus und die tschechische Familie Talirs leben in einem kleinen Dorf im südlichen Böhmerwald und pflegen die alten Weihnachtsbräuche. Natürlich werden Plätzchen gebacken, und Oma Talir hat noch das alte Striezelrezept im Kopf. Ein Schwein wird geschlachtet und für das Festessen am Heiligen Abend muss ein Karpfen auf den Tisch. Im wunderschönen Ceský Krumlov, Böhmisch Krumau, an der Moldau gibt es ein öffentliches Krippenspiel. Eva Peraus spendiert ihren Kindern eine Fahrt nach Kaspersky Hory (Bergreichenstein), um bei einem Krippenschnitzer eine neue Krippe zu kaufen und überrascht die beiden noch mit einer Schlittenfahrt durch den tief verschneiten Böhmerwald. Der 50-jährige Jiri Talirs klettert, ängstlich beobachtet von Tochter Stepanka, hoch in einen Baum, um einen Mistelzweig als Glücksbringer abzubrechen. Die Talirs sind eine besonders musikalische Familie. Sie singen gemeinsam Adventslieder und sorgen für die musikalische Gestaltung des Weihnachtsgottesdienstes. Und dann gibt es endlich die von den Kindern beider Familien heiß ersehnte Bescherung.


11:55 Reisen in ferne Welten (45 Min.)
Kreuzfahrt ins Nichts – Mit dem Eisbrecher an den Rand der Welt
Deutschland, 2013
Saarländischer Rundfunk
Redaktion: Marianne Riermeier

Einmal im Jahr bricht einer der stärksten Eisbrecher der Welt, "Kapitan Dranitsyn", von Murmansk ins Nordpolarmeer auf. Außerhalb der Sommermonate wird er als Wegbereiter für russische Versorgungsschiffe in der sibirischen Polarmeerregion eingesetzt. Entsprechend einfach ist das Leben an Bord. Ziel sind ein paar vergessene Inseln im Eis, die ihre Entdecker im 19. Jahrhundert nach einem österreichischen Kaiser benannten: Franz Josef Land.

Die nördlichste Inselgruppe Eurasiens liegt knapp 900 Kilometer vom Nordpol entfernt und ist auch im Sommer größtenteils von Eis bedeckt. Die Landgänge sind für die Passagiere abenteuerlich. Der Beitrag der Reihe "Reisen in ferne Welten" fragt, was Menschen auf diese Ausnahme-Kreuzfahrt in eine der lebensfeindlichsten Gegenden der Erde lockt.


12:40 Unterwegs in den Alpen (15 Min.)
Kronplatz – ein Berg mit Weitblick
Dokumentation von: Oliver Voss
Deutschland 2006
Redaktion: Marianne Riermeier

Wie über das Pustertal hinaus ragt er, der Kronplatz – ein Berg, der nicht in eine Gipfellandschaft eingebettet ist, sondern allein die Gegend dominiert. Vor über 40 Jahren wurde er für die Skifahrer erschlossen. Wie es damals und heute rund um den Kronplatz zugeht, das zeigt dieser Film.


12:55 Blickpunkt Sport (70 Min.)
Ski alpin: Riesenslalom Herren in Saalbach-Hinterglemm, 2. Lauf
Deutschland 2018

Moderation: Markus Othmer
Redaktion: Steffen Lunkenheimer


14:05 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


14:10 Kunst + Krempel (30 Min.) (UT)
Familienschätze unter der Lupe
Deutschland, 2017
Redaktion: Florian Maurice

Im Festsaal des Schlosses Friedenstein in Gotha sind ganz besondere Familienschätze zu finden – unter anderem ein Teddy aus der Zeit des Ersten Weltkriegs.

Namhafte Fachleute aus Museen und Kunsthandel bringen die Familienschätze der Besucher zum Sprechen und bewerten sie, nicht selten mit erstaunlichen Ergebnissen. Antiquitäten werden so in "Kunst + Krempel" zum Vehikel von Zeitreisen, auf die die Sendung den Zuschauer mitnimmt.


14:40 Gefragt – Gejagt (50 Min.) (UT)
Deutschland, 2018
(Erstsendung im Ersten: 07.08.2018)
Redaktion: Elmar Jaeger

In dieser Quizshow geht es um Wissen, Schnelligkeit, Teamgeist und Risikofreude. Vier Kandidaten fordern einen Quizchampion, den sogenannten "Jäger" heraus. Keine leichte Aufgabe, denn die Jäger sind ausgewiesene Quizprofis aus der deutschen Quiz-Nationalmannschaft.

Moderator Alexander Bommes, der die Quizshow seit 2012 moderiert, wird wie immer mit den Kandidaten leiden und mit ihnen jubeln, falls sich der Jäger geschlagen geben muss.


15:30 Winter im Jachenauer Tal (28 Min.) (UT)
Dokumentation von: Corbinian Lippl
Deutschland, 2014
Redaktion: Corbinian Lippl

Die Jachenau gehört zu den schneereichsten Regionen Bayerns. Östlich vom Walchensee liegt dieses abgelegene Tal. Für die ansässigen Bauern ist der Winter die ruhigere Jahreszeit. Abends trifft man sich zum Eisstockschießen, Goaßlschnalzen oder zum Musizieren. Tagsüber werden die jungen Kaltblüter vor den Schlitten gespannt, Holz geschlagen und die Stallarbeit erledigt.


15:58 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)

Projekt: Stiftung Kinderheim Gundelfingen,
heilpädagogische Wohngruppen Haus St. Antonius Gersdorf
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern

Manchmal ist es für Kinder und Jugendliche besser, nicht mehr gemeinsam mit den eigenen Eltern zu leben. Eine Unterbringung in einer heilpädagogischen Wohngruppe kann die Lebenssituation oft deutlich verbessern. Im mittelfränkischen Gundelfingen kümmert sich die Stiftung Kinderheim Gundelfingen in fünf Wohngruppen um sechs bis sechzehnjährige Betroffene. Der Bedarf ist riesig, der Platz begrenzt, die Unterbringungsmöglichkeiten oft renovierungsbedürftig. Dank der Unterstützung von Sternstunden kann das Haus St. Antonius Gersdorf nun saniert und eine weitere Gruppe eröffnet werden. Wie in jedem Jahr präsentiert der "Sternstunden-Adventskalender" vom 1. bis zum 24. Dezember mehrmals täglich ein aktuelles Hilfsprojekt, das Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, finanziell unterstützt.

Bereits seit einem Vierteljahrhundert hilft Sternstunden in Not geratenen Kindern in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt. 235 Millionen Euro konnten in mehr als 2.950 Projekte eingesetzt werden, um Kinder medizinisch zu versorgen, ihnen psychosoziale Hilfe zukommen zu lassen oder Beeinträchtigungen durch Behinderungen zu lindern. Der Adventskalender zeigt, wie vielfältig die Hilfe ist, die die Kinder erhalten – seien sie krank, notleidend, auf der Flucht oder in sonst einer Form benachteiligt. Zudem wird deutlich, wie wichtig nachhaltige und langfristige Unterstützung ist, die zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.


16:00 Rundschau (15 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


16:15 Wir in Bayern (75 Min.) (UT)
Magazin Deutschland, 2018
Moderation: Dominik Pöll
Redaktion: Wolfgang Preuss

"Wir in Bayern" ist das Heimatmagazin im BR Fernsehen, immer montags bis freitags von 16.15 bis 17.30 Uhr. Hier wird alles präsentiert, was unsere Heimat so liebens- und lebenswert macht: traditionelle Handwerkskunst, echte Originale und junge Leute mit hippen Hobbys, traumhafte Landschaften und die schönsten Feste in Bayern. Außerdem gibt es viele Tipps für den Alltag in Sachen Gesundheit und Garten, Familie und Freizeit, Haushalt und Lifestyle. Jeden Tag wird in der Studioküche frisch gekocht oder ein köstlicher Kuchen gebacken. Dabei verraten die Konditoren, Spitzen- und Sterneköche nicht nur ihre exklusiven Rezepte, sondern auch ihre besten Tricks, damit das Nachkochen und Backen zu Hause besonders gut gelingt.

Außerdem können die Zuschauer bei Ratespielen mitmachen: Bei "Kennst mi?" geht's um bayerische Orte und Promis, bei "Host mi?" um bayerische Dialektwörter. Und am Donnerstag ist "Bayernlos"-Tag: Drei Kandidaten versuchen bei der "Zweiten Chance" ihr Glück am Gewinnrad.


17:30 Abendschau – Der Süden (30 Min.)
Schwaben & Altbayern
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das Wichtigste aus Südbayern

Frankenschau aktuell
Franken
Deutschland, 2018
Moderation: Karin Schubert
Redaktion: Gerhard Kockert

Das Wichtigste aus Franken


18:00 Abendschau (28 Min.) (UT)
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das bewegt Bayern heute


18:28 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


18:30 Rundschau (30 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


19:00 mehr/wert (30 Min.) (UT)
Wirtschaftsmagazin Deutschland, 2018
Moderation: Isabella Kroth
Redaktion: Dieter Lehner

Das Magazin für Wirtschaft und Soziales


19:30 Dahoam is Dahoam (28 Min.) (AD, UT)
Von Wünschen an Weihnachten
Folge 2242
Deutschland, 2018

Rollen und Darsteller:
Annalena Brunner – Heidrun Gärtner
Rosi Kirchleitner – Brigitte Walbrun
Theresa Brunner – Ursula Erber
Gregor Brunner – Holger Matthias Wilhelm
Florian Brunner – Tommy Schwimmer
Veronika Brunner – Senta Auth
Martin Kirchleitner – Hermann Giefer
Hubert Kirchleitner – Bernhard Ulrich
Uschi Kirchleitner – Silke Popp
Mike Preissinger – Harry Blank
Roland Bamberger – Horst Kummeth
Lorenz Schattenhofer – Werner Rom
Katharina Benninger – Carina Dengler
Monika Vogl – Christine Reimer
Patrick Westenrieder – Lucas Bauer
Benedikt Stadlbauer – Andreas Geiss
Fanny Brunner – Katrin Lux
Sascha Wagenbauer – Eisi Gulp
Pfarrer Simon Brandl – Ferdinand Schmidt-Modrow
Michael Gerstl – Gerd Lohmeyer
Sarah Brandl – Sophie Reiml
Christian Preissinger – Jonathan Gertis

Regie: Jochen Müller
Redaktion: Bettina Ricklefs

Anscheinend will Pfarrer Brandl Weihnachten nur mit seiner Schwerster Sarah verbringen. Wird Gerstl ein einsames Weihnachten feiern?


19:58 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


20:00 Tagesschau (15 Min.) (UT)
Deutschland 2018

Redaktion: Anja Miller


20:15 quer (45 Min.) (UT)
Deutschland, 2018
Moderation: Christoph Süß
Redaktion: Wolfgang Mezger

… durch die Woche mit Christoph Süß

Das aktuelle Wochenmagazin "quer" präsentiert ungewöhnliche Blicke auf das Zeitgeschehen. Kritisch und informativ, bissig und direkt, aber auch unterhaltsam präsentiert Moderator Christoph Süß die Themen der Woche aus Politik, Gesellschaft, Szene, Sport und Kultur aus neuen, "queren" Blickwinkeln.


21:00 Michael Mittermeier Live auf der Bühne (45 Min.) (UT)
Club Special
Deutschland, 2018 Redaktion: Christian Rudnitzki

BR Fernsehen präsentiert ein besonderes TV-Special mit Comedy-Star Michael Mittermeier: Stand-up pur, in einem Club ganz im Stil des Comedy Cellars in New York.

Kraftvoll, lustig und spontan, wie immer mit Haltung, Herz und voller Leidenschaft – ein Comedian, ein Mikrofon und ganz nah dran am Publikum: Michael Mittermeier. Mittermeiers Club Special ist eine wilde Mischung aus aktuellen Themen und seinen Lieblings-Live-Nummern in neuem Gewand: Alt trifft Neu, Fake trifft News, Pokemon trifft Leberkäs. Silvesterraketen gehen hoch, die Bundeswehr wird neu ausgerüstet, und auf der Reeperbahn werden Bienen gerettet. Als Kulturbotschafter Bayerns gewährt Mittermeier außerdem exklusive Einblicke in die seltsamen Bräuche des Südens: 50 Shades of Lederhosen. Dazu Face-Erkennung beim Frauentausch und zum versöhnlichen Ausklang noch eine Geiselnahme mit Happy End.

BR Fernsehen zeigt den Clubauftritt aus dem Night Club des Hotels Bayerischer Hof in München. Die Sendung ist eine Koproduktion des Bayerischen Rundfunks und der yo man! media productions GmbH und nach der Ausstrahlung für 90 Tage in der BR Mediathek zu sehen.


21:45 Rundschau Magazin (15 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


22:00 Ringlstetter (45 Min.)
Deutschland 2018
Moderation: Hannes Ringlstetter
Redaktion: Christian Rudnitzki

Moderator, Kabarettist, Musiker und Schauspieler Hannes Ringlstetter empfängt jede Woche spannende Gäste am Donnerstagabend. In dem 45-minütigen Format geht es um die Themen der Woche, Politik, den Wahnsinn des Alltags, das Leben und um das, was die Gesellschaft bewegt. Zur Seite steht ihm Caro Matzko, Zündfunk-Moderatorin auf Bayern 2 sowie Fernsehmoderatorin von Wissenssendungen. Die Musik kommt von der Band Ringlstetter.


22:45 Schlawiner (30 Min.) (UT)
Hot Nights
Österreich, 2012

Rollen und Darsteller:
Feodora – Veronika von Quast
Maia – Angelika Niedetzky
Manu – Michael Ostrowski
Engelbert – Gregor Seberg
Basti – Alexander Jagsch
Walter – Gerald Votava
Andreas – Christian Dolezal
Gundi – Suse Lichtenberger
Jesus – Michael Smulik
Norbert – Martin Oberhauser

Regie: Paul Harather
Redaktion: Elmar Jaeger

Schlawiner sind immer neugierig und manchmal uneinsichtig. Deshalb werden sie ziemlich anstrengend, wenn ihre Wünsche unerfüllt bleiben … diesmal in der Folge "Hot Nights"!

Maia hat einen neuen Freund: Norbert. Alle kennen ihn, nur ihr Ex-Freund Manu nicht. Das macht ihn rasend und deshalb versucht er bei sämtlichen Schlawinern Erkundigungen einzuholen. Doch überall stößt Manu auf eine solidarische Mauer des Schweigens. Selbst der sonst so redselige Engelbert verrät nur, dass der Neue von Beruf Bademeister ist. Auch Walter trifft sich zwar mit Manu, nimmt ihn aber nicht ernst, denn er hat gerade große Probleme mit seinem Lieblingskellner und einem trockenen Schnitzel. Jesus ist wieder mit Stella zusammen – und macht per Telefon gleich wieder Schluss mit ihr, als er erfährt, dass sie sich mit einem Anderen trifft. Doch weil alles nur halb so schlimm ist, sollte die vorschnelle Mailbox-Nachricht am besten umgehend wieder verschwinden, bevor es richtig Ärger gibt. Gundi findet, dass Maia sich mit Norbert beziehungstechnisch verbessert hat, und spendiert beiden überraschend eine besondere Duftkerze für sinnliche Stunden. Doch plötzlich lodert das Feuer der Leidenschaft höher als gewünscht …


23:15 Woidboyz on the Road (30 Min.)
Per Anhalter durch Bayern
Reportage 2018
Redaktion: Volker Hürdler

Die Woidboyz sind unterwegs: Durch Bayern, per Anhalter, getrieben von Zufall und Spontanität. Auf ihre frech-charmante Art kommen die drei Moderatoren Basti Kellermeier, Uli Nutz und Andi Weindl den Leuten, die sie treffen, und den Regionen, in denen sie zufällig landen, schnell und unkompliziert nah. Sie nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise ins authentische Bayern, zu außergewöhnlichen Menschen, in Winkel von Heimat, in die sonst keiner schaut.

Für ihre Sendung "Woidboyz on the Road" strawanzen die drei Boyz aus dem Bayerischen Wald Basti Kellermeier, Uli Nutz und Andi Weindl durch Tag und Land und stellen sich spontanen Begegnungen mit interessanten Menschen, die ihnen über den Weg laufen. Sie haben nur ihre Offenheit und Freundlichkeit dabei, wenig Geld und einen kleinen Rucksack mit Brotzeit.


23:45 Woidboyz on the Road (30 Min.)
Per Anhalter durch Bayern
Reportage 2018
Redaktion: Volker Hürdler

Die Woidboyz sind unterwegs: Durch Bayern, per Anhalter, getrieben von Zufall und Spontanität. Auf ihre frech-charmante Art kommen die drei Moderatoren Basti Kellermeier, Uli Nutz und Andi Weindl den Leuten, die sie treffen, und den Regionen, in denen sie zufällig landen, schnell und unkompliziert nah. Sie nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise ins authentische Bayern, zu außergewöhnlichen Menschen, in Winkel von Heimat, in die sonst keiner schaut.

Für ihre Sendung "Woidboyz on the Road" strawanzen die drei Boyz aus dem Bayerischen Wald Basti Kellermeier, Uli Nutz und Andi Weindl durch Tag und Land und stellen sich spontanen Begegnungen mit interessanten Menschen, die ihnen über den Weg laufen. Sie haben nur ihre Offenheit und Freundlichkeit dabei, wenig Geld und einen kleinen Rucksack mit Brotzeit.


00:15 PULS Festival 2018 (90 Min.)
Best of
Konzert 2018

Redaktion: Christoph Lindemann


01:45 Rundschau Nacht (10 Min.) (VPS: 01:15)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


01:55 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.) (VPS: 01:25)
Projekt: Malteser Hilfsdienst e.V. Würzburg, Kinderpalliativteam Würzburg – Pate: Elmar Wepper Deutschland 2018 Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern

Unterfranken ist der letzte der bayerischen Regierungsbezirke, in dem nun ein ambulantes Kinderpalliativteam aktiv wird, das junge und jugendliche Patienten mit tödlichen Erkrankungen zu Hause versorgt. Der Malteser Hilfsdienst e.V. in Würzburg übernimmt die Trägerschaft für dieses Palliativ Care Team und benötigt in den ersten Jahren eine Anschubfinanzierung, zu der Sternstunden gerne beiträgt. Wie in jedem Jahr präsentiert der "Sternstunden-Adventskalender" vom 1. bis zum 24. Dezember mehrmals täglich ein aktuelles Hilfsprojekt, das Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, finanziell unterstützt.

Bereits seit einem Vierteljahrhundert hilft Sternstunden in Not geratenen Kindern in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt. 235 Millionen Euro konnten in mehr als 2.950 Projekte eingesetzt werden, um Kinder medizinisch zu versorgen, ihnen psychosoziale Hilfe zukommen zu lassen oder Beeinträchtigungen durch Behinderungen zu lindern. Der Adventskalender zeigt, wie vielfältig die Hilfe ist, die die Kinder erhalten – seien sie krank, notleidend, auf der Flucht oder in sonst einer Form benachteiligt. Zudem wird deutlich, wie wichtig nachhaltige und langfristige Unterstützung ist, die zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.


02:00 Dahoam is Dahoam (30 Min.) (AD, UT) (VPS: 01:30)
Von Wünschen an Weihnachten
Folge 2242
Deutschland, 2018

Regie: Jochen Müller
Redaktion: Bettina Ricklefs


02:30 Wir in Bayern (75 Min.) (UT) (VPS: 02:00)
Magazin Deutschland, 2018

Moderation: Dominik Pöll
Redaktion: Wolfgang Preuss


03:45 Frankenschau aktuell (30 Min.) (VPS: 03:15)
Deutschland, 2018
Moderation: Karin Schubert
Redaktion: Gerhard Kockert

Das Wichtigste aus Franken


04:15 Abendschau – Der Süden (30 Min.) (VPS: 03:45)
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das Wichtigste aus Südbayern


04:45 Abendschau (35 Min.) (UT) (VPS: 04:15)
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das bewegt Bayern heute


05:20 – 06:00 Space Night (40 Min.) (VPS: 05:35)
How to become an Astronaut
Deutschland, 2013

Redaktion: Helge Freund

*

Freitag, 21. Dezember 2018


06:00 Dahoam is Dahoam (30 Min.) (AD, UT)
Von Wünschen an Weihnachten
Folge 2242
Deutschland, 2018

Regie: Jochen Müller
Redaktion: Bettina Ricklefs


06:30 Sturm der Liebe (50 Min.) (UT)
Folge 3061
Deutschland, 2018

Redaktion: Bettina Ricklefs


07:20 Tele-Gym (15 Min.)
Emotional Moves
Deutschland 2003

Moderation: Franz Öttl, Lil Rösch, Isabella Pelzer
Redaktion: Steffen Lunkenheimer


07:35 Panoramabilder / Bergwetter (50 Min.)
Deutschland 2018

Redaktion: Andreas Bönte


08:25 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


08:30 Tele-Gym (15 Min.)
gesund & schön – funktionelles Figurtraining
Moderation: Gabi Fastner
Redaktion: Steffen Lunkenheimer

Jugendliches Aussehen und ein straffer Körper haben wenig mit den Pfunden zu tun, die man auf den Rippen hat. Vielmehr kommt es darauf an, dass die Proportionen stimmen. Das erreicht man, indem nicht einzelne Muskeln, sondern ganze Muskelketten und somit Bewegungsabläufe trainiert werden.

Dieses kurzweilige, effektive Gesundheits- und Figurtraining legt sehr viel Wert auf die Stärkung der tiefen Muskulatur. Eine gut trainierte Tiefenmuskulatur stabilisiert und schützt die Gelenke bei jeder Bewegung. Verbessert werden Haltung und Lungenvolumen, die Schultern gestärkt, die Taille und das Gesäß geformt, der Bauch und die Oberschenkel gestrafft. Durch das gezielte sensomotorische Training tritt man sportlicher und jugendlicher auf. Das Gleichgewichts- und Reaktionstraining lässt uns sicher und nicht unbeholfen erscheinen. Das funktionelle Training ist abwechslungsreich und schult alle Sinne.


08:45 Eisbär, Affe & Co (50 Min.) (UT)
Deutschland, 2010
Redaktion: Sabine Eschenweck

Zoogeschichten aus Stuttgart

Die Stuttgarter Wilhelma ist erneut Schauplatz spannender, bewegender und humorvoller Geschichten rund um Tier und Mensch.


09:35 Leopard, Seebär & Co (50 Min.) (UT)
Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg
Deutschland, 2013
Redaktion: Sabine Eschenweck

Hamburg hat keinen Zoo: Hamburg hat den Tierpark Hagenbeck. Der traditionsreiche Familienbetrieb ist in "Leopard, Seebär & Co" Schauplatz jeder Menge lustiger, spannender und berührender Geschichten aus dem Tierpark-Alltag.


10:25 Wilde Heimat – Der Winter (45 Min.) (UT)
von: Nele Münchmeyer, Hilmar Rathjen
Deutschland, 2005
Redaktion: Sabine Eschenweck

Der Winter ist für die Tierwelt die härteste Zeit des Jahres. Es wird immer schwieriger, Beute zu machen. Aber es gibt auch Tiere, die ausgerechnet in eisiger Kälte ihren Nachwuchs bekommen.

Für Adler, Luchs und Fuchs wird es im Winter immer schwerer, Beute zu machen. Oft hängt ihr Überleben von den Opfern ab, die der Winter fordert. Doch es gibt auch Tiere, die ausgerechnet in eisiger Kälte ihren Nachwuchs bekommen: Kreuzschnäbel ziehen ihre Brut bevorzugt im Winter groß und an der Nordseeküste kommen zur Jahreswende die ersten Kegelrobbenjungen zur Welt.

Im Südwesten Deutschlands wird es schon im März merklich wärmer. Feldhasen beginnen mit der Paarung, und Wildschweine haben bereits Nachwuchs. Die Hochalpen sind dagegen noch weit über den Winter hinaus von Schnee bedeckt. So manche Lawine bringt eine Gams ums Leben und Kolkraben wie Steinadler bekommen ihre Chance. Die Menschen begehen seit jeher gerade im Winter einige ihrer buntesten Feste: Lichtfeste wie Weihnachten, das nordfriesische Biikebrennen und der Hexensabbat haben ihren Ursprung in uralten vorchristlichen Winterritualen – eine Antwort auf die Dunkelheit der Jahreszeit.


11:10 Querbeet Classix (45 Min.) (UT)
Deutschland, 2015
Redaktion: Christine Peters

Backen mit Haselnüssen

Magazinsendung für alle, die an gärtnerischen Themen interessiert sind. Mit jahreszeitlich abgestimmten Pflanzenporträts, praktischen Tipps zur Pflanzenpflege, Vorstellung von Heil-und Giftpflanzen, Rezepten, Aufnahmen aus europäischen Gartenanlagen.


11:55 Wunderschön! (90 Min.) (UT)
Das Sauerland im Winter
Deutschland, 2017
Redaktion: Marianne Riermeier

Tamina Kallert ist unterwegs im Sauerland. Sie besucht eine Orchideenfarm, füttert Wildtiere, stellt ein Wintersport- und ein Stickereimuseum vor. Sie trifft die Pistenpolizei, Wintercamper und einen Eisskulpturen-Künstler und lässt sich von einem Varieté-Künstler verzaubern. Ihr Reisebegleiter ist Sauerländer aus Überzeugung: Moderator Matthias Bongard.

Das Sauerland hat insgesamt 57 Skigebiete. Das größte ist das Skiliftkarussell Winterberg mit 23 Pisten. Beliebt sind auch Neuastenberg, Altastenberg und der Sahnehang an der Nordseite des Kahlen Astens. Bei Schneemangel sorgen über 100 Skikanonen für die weiße Pracht. Tropische Träume mitten im eiskalten Sauerland findet Tamina Kallert in Lennestadt-Grevenbrück. Hier züchtet das Ehepaar Koch seit vielen Jahren Orchideen, sie kultivieren über 1.000 verschiedene Sorten. Eine Ski-Biegemaschine von 1952 und der Vierer-Bob, der 1914 bei den ersten Europameisterschaften in Winterberg auf der damaligen Natur-Bobbahn hinabsauste, gehört zu den liebevoll dekorierten Exponaten im Westdeutschen Wintersportmuseum in Neuastenberg. Untergebracht im "Schultenhof", einer ehemaligen Viehscheune, dokumentieren verschiedene Ausstellungen 100 Jahre Wintersport im Sauerland.

Oliver Kessler ist der "Robotman", ein gefeierter, mehrfach preisgekrönter Star auf den Varieté-Bühnen. Tamina besucht Oliver Kessler in seiner Heimatstadt Brilon und lässt sich in einer heiß-kalten Show verzaubern. Eis kann man essen – zum Beispiel das Glühweineis der Familie Gerwien in Kirchhundem. Man kann aber auch Kunstwerke daraus fertigen wie der Hobby-Eisbildhauer Joachim Knorra aus Hallenberg zeigt. Wenn die Sonne untergeht, treffen sich die Skifahrer zum Apres-Ski in "Möppis Hütte" am Winterberger Poppenberg. Möppi, das ist Klaus Wahle. Seit 30 Jahren steht er hinter der Theke, serviert hausgemachte Gulasch- und Erbsensuppe, nimmt sich gern Zeit für einen Schwatz mit den Gästen und spendiert auch mal eine Runde.


13:25 In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte (45 Min.) (AD, UT)
Verrat
Serie von: Ulrike Molsen
Deutschland, 2016

Rollen und Darsteller:
Dr. Niklas Ahrend – Roy Peter Link
Dr. Leyla Sherbaz – Sanam Afrashteh
Dr. Matteo Moreau – Mike Adler
Ben Ahlbeck – Philipp Danne
Elias Bähr – Stefan Ruppe
Julia Berger – Mirka Pigulla
Vivienne Kling – Jane Chirwa
Dr. Theresa Koshka – Katharina Nesytowa
Dr. Harald Loosen – Robert Giggenbach
Alexander Jakobi – Mike Maas
Dr. Franziska Ruhland – Gunda Ebert
Lilly Merz – Marthe Lola Deutschmann

Regie: David Carreras
Redaktion: Gabriele Tafelmaier

Dr. Loosen, Kardiologe und Koryphäe des Johannes-Thal-Klinikum, behandelt gemeinsam mit Assistenzärztin Julia Berger den Meniskusschaden des Journalisten Alexander Jakobi. Bei der Versorgung diagnostiziert Loosen souverän und sicher, die junge Ärztin ist beeindruckt. Doch in der Nacht kommt es bei Alexander zu schweren Komplikationen.

Unterdessen kommt Lilly Merz, eine junge Frau aus Erfurt, blutüberströmt in die Notaufnahme und wird dort bewusstlos. Dr. Moreau und Assistenzart Ben Ahlbeck kümmern sich sofort um die Frau … Elias Bähr ist währenddessen in Feierlaune: Sein gemeinsam mit Dr. Ruhland verfasster Artikel erscheint in einem Fachmagazin. Doch als Elias die Seite im Magazin aufschlägt, erwartet ihn eine böse Überraschung …


14:10 Kunst + Krempel (30 Min.) (UT)
Familienschätze unter der Lupe
Deutschland, 2017
Redaktion: Florian Maurice

Namhafte Fachleute aus Museen und Kunsthandel bringen die Familienschätze der Besucher zum Sprechen und bewerten sie, nicht selten mit erstaunlichen Ergebnissen. Antiquitäten werden so in "Kunst + Krempel" zum Vehikel von Zeitreisen, auf die die Sendung den Zuschauer mitnimmt.


14:40 Gefragt – Gejagt (50 Min.) (UT)
Deutschland, 2018
(Erstsendung im Ersten: 09.08.2018)
Redaktion: Elmar Jaeger

In dieser Quizshow geht es um Wissen, Schnelligkeit, Teamgeist und Risikofreude. Vier Kandidaten fordern einen Quizchampion, den sogenannten "Jäger" heraus. Keine leichte Aufgabe, denn die Jäger sind ausgewiesene Quizprofis aus der deutschen Quiz-Nationalmannschaft.

Moderator Alexander Bommes, der die Quizshow seit 2012 moderiert, wird wie immer mit den Kandidaten leiden und mit ihnen jubeln, falls sich der Jäger geschlagen geben muss.


15:30 Klaubauf und Drischten (28 Min.)
Ein Nikolaustag in Osttirol
Dokumentation von: Ludwig Ott
Deutschland 1998
Redaktion: Corbinian Lippl

Klaubauf heißen die wilden Begleiter des Nikolaus' in Osttirol. Mit großen Glocken lärmend ziehen sie durch die Dörfer und verbreiten Angst und Schrecken – besonders unter den jungen Mädchen, die, wenn sie Pech haben und erwischt werden, ordentlich mit Schnee "eingeseift" werden. In ihrer Entourage zieht ein Bettel-Paar mit, die Lotterleute, die um ein Stück Brot tanzen. Und Drischten nennt sich der Heustock am Berghang, der im Sommer eingelagert wurde. Der wird nun mit dem ersten Schnee auf höchst abenteuerliche und gefährliche Weise nach alter Väter Sitte auf einem Schlitten zu Tal gebracht.


15:58 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)

Projekt: Malteser Hilfsdienst e.V. Würzburg,
Kinderpalliativteam Würzburg –
Pate: Elmar Wepper
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern

Unterfranken ist der letzte der bayerischen Regierungsbezirke, in dem nun ein ambulantes Kinderpalliativteam aktiv wird, das junge und jugendliche Patienten mit tödlichen Erkrankungen zu Hause versorgt.

Der Malteser Hilfsdienst e.V. in Würzburg übernimmt die Trägerschaft für dieses Palliativ Care Team und benötigt in den ersten Jahren eine Anschubfinanzierung, zu der Sternstunden gerne beiträgt. Wie in jedem Jahr präsentiert der "Sternstunden-Adventskalender" vom 1. bis zum 24. Dezember mehrmals täglich ein aktuelles Hilfsprojekt, das Sternstunden, die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, finanziell unterstützt.

Bereits seit einem Vierteljahrhundert hilft Sternstunden in Not geratenen Kindern in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt. 235 Millionen Euro konnten in mehr als 2.950 Projekte eingesetzt werden, um Kinder medizinisch zu versorgen, ihnen psychosoziale Hilfe zukommen zu lassen oder Beeinträchtigungen durch Behinderungen zu lindern. Der Adventskalender zeigt, wie vielfältig die Hilfe ist, die die Kinder erhalten – seien sie krank, notleidend, auf der Flucht oder in sonst einer Form benachteiligt. Zudem wird deutlich, wie wichtig nachhaltige und langfristige Unterstützung ist, die zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.


16:00 Rundschau (15 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller


16:15 Wir in Bayern (75 Min.) (UT)
Magazin Deutschland, 2018
Moderation: Dominik Pöll
Redaktion: Wolfgang Preuss

"Wir in Bayern" ist das Heimatmagazin im BR Fernsehen, immer montags bis freitags von 16.15 bis 17.30 Uhr. Hier wird alles präsentiert, was unsere Heimat so liebens- und lebenswert macht: traditionelle Handwerkskunst, echte Originale und junge Leute mit hippen Hobbys, traumhafte Landschaften und die schönsten Feste in Bayern. Außerdem gibt es viele Tipps für den Alltag in Sachen Gesundheit und Garten, Familie und Freizeit, Haushalt und Lifestyle. Jeden Tag wird in der Studioküche frisch gekocht oder ein köstlicher Kuchen gebacken. Dabei verraten die Konditoren, Spitzen- und Sterneköche nicht nur ihre exklusiven Rezepte, sondern auch ihre besten Tricks, damit das Nachkochen und Backen zu Hause besonders gut gelingt.

Außerdem können die Zuschauer bei Ratespielen mitmachen: Bei "Kennst mi?" geht's um bayerische Orte und Promis, bei "Host mi?" um bayerische Dialektwörter. Und am Donnerstag ist "Bayernlos"-Tag: Drei Kandidaten versuchen bei der "Zweiten Chance" ihr Glück am Gewinnrad.


17:30 Abendschau – Der Süden (30 Min.)
Schwaben & Altbayern
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das Wichtigste aus Südbayern

Frankenschau aktuell
Franken
Deutschland, 2018
Moderation: Karin Schubert
Redaktion: Gerhard Kockert

Das Wichtigste aus Franken


18:00 Abendschau (28 Min.) (UT)
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller

Das bewegt Bayern heute


18:28 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


18:30 Rundschau (30 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


19:00 Unser Land (30 Min.) (UT)
Deutschland, 2018

Redaktion: Christine Schneider


19:30 Alle Jahre wieder: Abenteuer Christbaumkauf (28 Min.) (UT)
Deutschland, 2017 Redaktion: Sonja Kochendörfer

Lichterglanz, Plätzchenduft, leuchtende Augen. Und mittendrin, im Zentrum des Geschehens, thront ER, festlich herausgeputzt – der Christbaum. Doch bis das Prachtstück an Heiligabend geschmückt in der guten Stube steht, gibt es so einige Klippen zu umschiffen.

Der richtige, der allerschönste Weihnachtsbaum ist manchmal gar nicht so leicht zu finden … Jeder hat da so seine eigenen Prinzipien: Da gibt es die, die schon am 1. Advent zuschlagen, weil sie auf die größte Auswahl hoffen. Und die, die bis Heiligabend warten, weil sie glauben, so ein Schnäppchen zu machen. Manche schneiden ihren Baum am liebsten selbst im Wald und machen die Suche zum Familienausflug. Andere wiederum fahren seit Jahren zum selben Stand vor dem Supermarkt.

Auf jeden Fall ist der Christbaumkauf eine Unternehmung, die nicht selten für familiären Sprengstoff sorgt. Denn je mehr mitreden, desto mehr Meinungen gibt es, wie der Baum denn aussehen soll: groß oder klein, breit oder schmal, luftig oder buschig, gleichmäßig oder originell und "mit Charakter"?

Abenteuer Christbaumkauf: Ein Filmteam besucht Christbaum-Verkäufer und begleitet Familien bei ihrer Jagd nach dem perfekten Baum: in der Münchner Innenstadt, im Oberpfälzer Wald, im Allgäu oder am Nürnberger Christkindlesmarkt.


19:58 Sternstunden-Adventskalender (2 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern


20:00 Tagesschau (15 Min.) (UT)
Deutschland 2018

Redaktion: Anja Miller


20:15 Hubert und Staller (45 Min.) (AD, UT)
Tattoo für die Ewigkeit
Deutschland, 2015

Rollen und Darsteller:
Franz "Hubsi" Hubert – Christian Tramitz
Johannes Staller – Helmfried von Lüttichau
Reimund Girwidz – Michael Brandner
Sonja Wirth – Annett Fleischer
Martin Riedl – Paul Sedlmeir
Dr. Anja Licht – Karin Thaler
Sabrina Rattlinger – Carin C. Tietze
Yazid – Hannes Ringlstetter
Kilian Weißenbacher – Björn Bonn
Georg Beyer – Marko Dyrlich
Sophia Beyer – Victoria Sordo
Mike Holstner – Marin Laue
Mann auf Parkplatz – Christian Ammenmüller
Redaktion: Elmar Jaeger

Als Hubert und Staller einen tätowierten Toten finden, schleust sich Staller als Rocker in ein Tattoostudio ein.

In Wolfratshausen finden Hubert und Staller in einem Auto die Leiche von Leon Weißenbacher, einem offensichtlichen Tattooliebhaber. Die letzte freie Stelle an seinem Körper ist mit einem großflächigen Pflaster abgeklebt, unter dem ein tätowierter Drache prangt. Für Dr. Anja Licht steht fest, dass der Tote an einer Überdosis Insulin gestorben sein muss. Da an Leon Weißenbachers Körper keine Einstichstellen zu finden sind, richtet sich die Aufmerksamkeit schnell auf sein frisch gestochenes Tattoo. Der Mörder muss ihm das Insulin mit der Farbe unter die Haut tätowiert haben. Weißenbacher war Stammgast im Tattoostudio "Art Session", das von Sarah und Georg Beyer geführt wird. Um herauszufinden, wer von den beiden die tödliche Dosis gespritzt hat, schleust sich Staller als interessierter Rocker im Tattooladen ein. Schnell stellt sich heraus, dass Sarah Beyer diejenige war, die Weißenbacher tätowiert hat. Doch als Hubert und Staller ihren Spuren nachgehen, stellen sie fest, dass sie vor einem Rätsel stehen: Es will sich einfach kein Motiv finden lassen.

Zur gleichen Zeit macht sich Riedl daran, einen Autoeinbrecher in flagranti zu erwischen. Als der ihm tatsächlich in die Finger gerät, kann er jedoch fliehen und Riedl bleibt nichts weiter als ein winziger Hinweis, der in die völlig falsche Richtung führt.


21:00 Hubert und Staller (45 Min.) (AD, UT)
Amors tödlicher Pfeil
Deutschland, 2015

Rollen und Darsteller:
Franz "Hubsi" Hubert – Christian Tramitz
Johannes Staller – Helmfried von Lüttichau
Reimund Girwidz – Michael Brandner
Sonja Wirth – Annett Fleischer
Martin Riedl – Paul Sedlmeir
Dr. Anja Licht – Karin Thaler
Sabrina Rattlinger – Carin C. Tietze
Yazid – Hannes Ringlstetter
Traudl Kaiser – Viola von der Burg
Frau Leithammer – Kerstin de Ahna
Lilli Leithammer – Karoline Fritz
Adrian Oberstätter – Andreas Maria Schwaiger
Franz Kämmerer – Thomas Peters
Rentner im Wald – Sandro di Steffano

Redaktion: Elmar Jaeger

Als der Hochzeitsfotograf Christof Kaiser ermordet aufgefunden wird, gerät Revierleiter Girwidz in Stress, erwartet er doch französische Polizeibeamte aus der Partnerstadt Barbezieux und kann einen ungelösten Mordfall so gar nicht gebrauchen.

Hubert und Staller gehen einem Fall von illegaler Müllentsorgung nach. Doch als sie in dem kleinen Wäldchen am See ankommen, finden sie nicht nur lauter ausrangierte Möbelstücke, sondern auch die Leiche des Hochzeitsfotografen Christof Kaiser. Anja geht von einem Mord aus, was Girwidz gerade überhaupt nicht passt, erwartet er doch den Besuch französischer Polizeibeamter aus der Partnerstadt Barbezieux. Derweil sprechen Hubert und Staller mit Kaisers Ehefrau Traudl, die einen Hochzeitsservice betreibt. Von ihr erfahren sie, dass ihr ermordeter Ehemann Ärger mit einem Klienten hatte: dem leicht aufbrausenden Textilfabrikanten Adrian Oberstätter. Hubert hält Oberstätter für schwer verdächtig, aber dessen hübsche Verlobte Johanna gibt ihm ein Alibi. Oder ist Taubenzüchter Franz Kämmerer der Mörder? Der betuliche Vogelfreund hatte noch eine Rechnung mit Kaiser offen, da dieser Kämmerers schönste Hochzeitstauben während einer Trauung im Schützenverein zum Abschuss freigegeben hatte.

Girwidz hat inzwischen ganz andere Probleme. Eigentlich sollte Riedl die französischen Kollegen ja nur vom Bahnhof abholen, aber eine Reihe unglücklicher Umstände führt dazu, dass der Kontakt zu Riedl schließlich ganz abbricht und mit ihm nicht nur die angereisten Franzosen, sondern auch der extra angemietete Transporter verschwindet …


21:45 Rundschau Magazin (15 Min.) (UT)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


22:00 Abfent, Abfent (90 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Sonja Kochendörfer

Der Advent wird gerne als die "staade Zeit" bezeichnet. Dabei ist es häufig so, dass die Wochen vor dem "Heiligen Abend" zu den stressigsten des ganzen Jahres gehören. Christbaum kaufen, Geschenke für die Familie und die Freunde besorgen und Weihnachtsfeiern in den Betrieben und Vereinen wollen absolviert werden – das "schönste Fest des Jahres" muss man sich erst verdienen.

Mit Gerhard Polt und der Well-Familie

Gerhard Polt hat sich zum "Abfent" seine eigenen Gedanken gemacht, die sich nicht immer mit den Erwartungen decken, die gemeinhin mit Weihnachten verbunden werden. Er seziert das vorweihnachtliche Pflichtprogramm der bayerischen Kleinfamilien mit Poltschem Humor und erzählt Geschichten, die alle wahr sind. Mit dabei ist die Familie Well. Die Well-Brüder aus dem Biermoos, Stofferl, Michael und Berti Well, die den Abend mit ihrer Bethlehem-Rallye, einer ganz besonderen Hymne an die "staade Zeit", eröffnen. Die musikalische Tradition der Familie führen die Kinder der Well-Brüder Michael und Stofferl mit der Formation Nous Well Cousines fort. Und als Duo Two Well haben sich Maria und Matthias, die Kinder von Michael Well, schon einen Namen gemacht und begeistern ihr Publikum mit einem Crossover von Volksmusik über freche Lieder bis hin zu klassischen Stücken. Ein musikalisch hochwertiges "Menü", das bisher noch nicht im Fernsehen gezeigt wurde.

Die Familie Well bietet zusammen mit Gerhard Polt ein ganz eigenes, aber in allen Bereichen zutiefst bayerisches Zusammenspiel: Ohne Kitsch, aber mit Musikalität auf höchstem Niveau und Geschichten, die das Weihnachtsklischee kontrastieren, stimmt "Abfent, Abfent" auf das bevorstehende Fest ein.


CLASSIX – FILMKLASSIKER IM BR
23:30 Der kleine Lord (95 Min.) (s/w)
Spielfilm USA, 1936

Mitwirkende:
Little Lord Fauntleroy (Cedric "Ceddie" Errol)
Freddie Bartholomew
Dick Tipton – Mickey Rooney
Mrs. Errol – Dolores Costello Barrymore
Earl of Dorincourt – Sir C. Aubrey Smith
Mr. Havisham – Henry Stephenson
Mr. Silas Hobbs – Guy Kibbee
Tommy Tipton – Jackie Searl
Mr. Ben Tipton – Eric Alden

Regie: John Cromwell
Redaktion: Walter Greifenstein

Cedric lebt nach dem Tod seines Vaters in Brooklyn. Eines Tages erfährt er, dass er der einzige Nachkomme des Earl von Dorincourt ist und nun auf sein Erbe vorbereitet werden soll. Cedric reist nach England und erobert das Herz seines Großvaters im Sturm, doch dann taucht die Amerikanerin Mrs. Tipton auf und stellt Cedrics Erbanspruch infrage.

Seitdem sein englischer Vater verstorben ist, lebt der junge Cedric (Freddie Bartholomew) mit seiner Mutter in Brooklyn, New York. Als er die Nachricht von seinem Großvater, dem Earl von Dorincourt (Sir Charles Aubrey Smith), erhält, dass er der einzige Erbe der adeligen Familie Dorincourt ist, reist Cedric mit seiner Mutter nach England. Diese darf zwar mitkommen, ist jedoch auf dem herrschaftlichen Schloss nicht willkommen und soll im Haus des Gesindes unterkommen. Denn Cedrics Vater wurde nach der Hochzeit mit Cedrics Mutter, einer "bürgerlichen" Amerikanerin, verstoßen. Doch Cedric erobert die Herzen aller Schlossangestellten und besonders seines mürrischen Großvaters im Sturm. Als dann jedoch wie aus dem Nichts die Amerikanerin Minna Tipton und ihr Anwalt auftauchen und Cedrics Erbe infrage stellen, muss Cedric die Schwindlerin entlarven.

In "Der kleine Lord " aus dem Jahre 1936 überzeugt einer der größten Kinderstars seiner Zeit, Freddie Bartholomew ("David Copperfield", 1935) neben Sir Charles Aubrey Smith in der Hauptrolle. Den beiden Schauspielern gelingt es auf eine rührende und komische Weise, die Figuren aus Frances Hodgson Burnetts Roman von 1886 lebendig werden zu lassen. Bis heute zählt die Version von 1936 neben dem Fernsehfilm von 1980 mit Sir Alec Guiness in der Rolle des Earl of Dorincourt zu den beliebtesten und bekanntesten Verfilmungen des kleinen Lords.


01:05 Rundschau Nacht (10 Min.)
Nachrichten – Berichte – Wettervorhersage
Deutschland, 2018

Redaktion: Anja Miller


01:15 Sternstunden-Adventskalender (5 Min.)
Deutschland 2018
Redaktion: Helge Rösinger

Wir helfen Kindern

Bereits seit einem Vierteljahrhundert hilft Sternstunden in Not geratenen Kindern in Bayern, Deutschland und der ganzen Welt. 235 Millionen Euro konnten in mehr als 2.950 Projekte eingesetzt werden, um Kinder medizinisch zu versorgen, ihnen psychosoziale Hilfe zukommen zu lassen oder Beeinträchtigungen durch Behinderungen zu lindern. Der Adventskalender zeigt, wie vielfältig die Hilfe ist, die die Kinder erhalten – seien sie krank, notleidend, auf der Flucht oder in sonst einer Form benachteiligt. Zudem wird deutlich, wie wichtig nachhaltige und langfristige Unterstützung ist, die zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.


01:20 Wir in Bayern (75 Min.) (UT)
Magazin Deutschland, 2018

Moderation: Dominik Pöll
Redaktion: Wolfgang Preuss


02:35 Frankenschau aktuell (30 Min.)
Deutschland, 2018
Moderation: Karin Schubert
Redaktion: Gerhard Kockert

Das Wichtigste aus Franken


03:05 Abendschau – Der Süden (30 Min.)
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das Wichtigste aus Südbayern


03:35 Abendschau (30 Min.) (UT)
Deutschland, 2018
Redaktion: Anja Miller

Das bewegt Bayern heute


04:05 Alle Jahre wieder: Abenteuer Christbaumkauf (30 Min.) (UT)
Deutschland, 2017

Redaktion: Sonja Kochendörfer


04:35 Unser Land (35 Min.) (UT)
Deutschland, 2018

Redaktion: Christine Schneider


05:10 – 06:00 Space Night (50 Min.)
How to become an Astronaut
Deutschland, 2013
Redaktion: Helge Freund
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –

• letzte Aktualisierung: 14. Dezember 2018
 

*


Quelle:
Bayerisches Fernsehen – Programminformationen
51. Woche – 15.12. bis 21.12.2018
Bayerischer Rundfunk, Pressestelle, 80300 München
Tel. 089/ 59 00 – 32 14
Zuschauerredaktion:
Tel. 089/38 06-50 78
E-Mail: zuschauerservice@br-online.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 7. Dezember 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang