Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRFUNK


FEATURE/1022: Deutschlandfunk - Aufstand mit Cage-Harfe, 18.5.2018 (Deutschlandradio)


Deutschlandradio - Programmtip

Aufstand mit Cage-Harfe
Der Klangkünstler Ferdinand Försch auf der Suche nach einem Domizil

Von Thomas David
Deutschlandfunk 2018
Das Feature
Freitag, 18. Mai 2018, 20.10 - 21.00 Uhr, Deutschlandfunk


Anfang der 80er-Jahre befreite sich der 1951 geborene Ferdinand Försch vom Ballast seines Studiums der Komposition, Perkussion und Elektronischen Musik und baute mit Hammer und Stichsäge das erste eigene Instrument. Seitdem lebt Försch die Freiheit seiner ganz persönlichen Revolution, doch auch die Kunst frisst manchmal ihre Kinder: Das 1997 von Försch in Hamburg begründete Klanghaus ist längst geschlossen. Die Cage-Harfe und die zwei- bis dreihundert anderen Musikinstrumente, seine mitunter riesigen Klangskulpturen, sie alle sind inzwischen im Keller eines ehemaligen Fitnesscenters verstaut. Demnächst endet auch dieser Mietvertrag. Neuen Lagerraum für sein Lebenswerk kann Försch sich nicht leisten. Der Autor begleitet ihn auf der Suche nach einer Lösung.

*

Quelle:
Deutschlandradio
Programmtip vom 8. Mai 2018
Raderberggürtel 40, 50968 Köln
Hörer-/Nutzerservice: info@deutschlandradio.de
Internet: http://www.deutschlandradio.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 17. Mai 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang