Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRFUNK


HÖRSPIEL/1934: WDR 3 - "Exit" von Bianca Döring, 16.5.2019 (WDR)


Westdeutscher Rundfunk Köln (WDR) - Pressemitteilung vom 14. Mai 2019

GEMEINGUT ODER RAUBGUT?
Wasser, Luft und Umwelt sind Gemeingüter der Menschheit
Vom 13.-16. Mai beschäftigt sich das WDR3 Hörspiel mit ihrer Bedrohung durch private Interessen

Exit
von Bianca Döring
Mit Anna Schudt, Kathleen Morgeneyer und Stefan Konarske
Technische Realisation: Henning Schmitz
Regie: Claudia Johanna Leist
Produktion: WDR 2019
WDR 3 Hörspiel | 16.05.2019, 19.04 - 20.00 Uhr | WDR 3


Ein ätzend gelber Nebel senkt sich auf die Umgebung eines mysteriösen Chemielabors. Was ist passiert? Drei Augenzeugen schildern ihr Erleben einer apokalyptischen Situation und die Folgen für die Menschen.

In einer fernen Realität: Ein renommiertes Chemielabor unweit des Meeres betreibt genetische Forschung. Für die Menschen in der Region ist die Einrichtung von großer Bedeutung. Die Natur rundum erscheint merkwürdig idyllisch. Doch plötzlich kommt es zu Unruhe in der Bevölkerung, eine Welle der Empörung schwappt durch die Medien - und gelber Nebel zieht auf. Was geht hier vor? Drei intime Berichte schildern die Vorgänge im Labor. Helena, Louis und Julie, selbst eng mit den Vorgängen im Labor verwoben, erzählen in einer Mischung aus Naivität, Apathie und visionären Fähigkeiten. Von Heilung, Mutationen und Tierversuchen, wissenschaftlicher Entgrenzung und den schleichenden Veränderungen im Labor. Und ständig schwebt das Damoklesschwert des unausweichlichen Unfalls über der Szenerie. Was jetzt kommt, lässt die bisherigen Zusammenhänge zerfallen. Denn was in dieser Apokalypse noch Welt ist, bleibt mysteriös und verschwommen.


Weiteres Hörspiel der Reihe:

GEMEINGUT ODER RAUBGUT?
Die Wasserkrieger
Von Tim Staffel
Technische Realisation: Benno Müller vom Hofe und Steffen Jahn
Regie: der Autor
Produktion: WDR in Kooperation mit Deutschlandradio 2017
Ausstrahlung: 13. - 15. Mai 2019

Wasser als Wirtschaftsgut: Eine Reporterin reist um die Welt und erzählt Geschichten über Menschen, die, freiwillig oder nicht, in den harten Kampf ums blaue Gold verwickelt werden.

"Wasser ist ein soziales Gut, aber wir müssen den Blick auf das ökonomische Potenzial dieses Gutes richten." Nach diesem Motto richtet der Wassermanager Ken Feldhoff als CEO von Dell'Aqua die Aktivitäten seines Konzerns überall auf der Welt aus. Die Journalistin Mia Schelling begleitet ihn ein Jahr lang auf seinen Reisen und erfährt so die erstaunlichsten Geschichten über Menschen und Wasser.

In Athen zum Beispiel begegnet sie einer Familie, deren kleine Tochter vom Jugendamt in Obhut genommen wird, weil es zuhause kein fließendes Wasser mehr gibt. Die Troika, beraten von Ken Feldhoff, hat Griechenland verpflichtet, die Wasserversorgung zu privatisieren, die Preise sind um 300 Prozent gestiegen. Im Rheinland kämpft Holger Schmidt um seine Schweinefarm, die seit einem Düngemittelskandal Angriffen von Öko-Aktivisten ausgesetzt ist. In Detroit versucht sich der obdachlose Alan als Sanitärtechniker in einem Squatter-Camp, um den von der UNO als Menschenrecht deklarierten Zugang zu sicherem Trinkwasser und sanitären Anlagen sicherzustellen. In der Türkei kämpft ein Kurde verzweifelt gegen die Überflutung ganzer Dörfer zu Gunsten eines Staudammprojekts am Tigris. Und immer wieder landet Mia Schelling in der westfälischen Kleinstadt Libba, wo Ken Feldhoff für Dell'Aqua Land aufgekauft hat, um so an die Wasserreservoire heranzukommen, die er für sein Geschäft mit Flaschenwasser benötigt. Doch er hat nicht mit dem Widerstand der Bürger Libbas gerechnet. Im Streit ums Wasser gibt es fortan für keine der Parteien ein Tabu und auch Mia Schelling, die darüber berichtet, gerät mehr und mehr zwischen die Fronten.


Das Hörspiel steht bis 13. Mai 2020 zum Download zur Verfügung.

Die Wasserkrieger - Der schmutzige Kampf ums Wasser (1/3)
https://wdrmedien-a.akamaihd.net/medp/podcast/weltweit/fsk0/191/1916818/wdr3hoerspiel_2019-05-15_diewasserkriegerderschmutzigekampfumswasser13_wdr3.mp3

Die Wasserkrieger - Der schmutzige Kampf ums Wasser (2/3)
https://wdrmedien-a.akamaihd.net/medp/podcast/weltweit/fsk0/191/1916864/wdr3hoerspiel_2019-05-15_diewasserkriegerderschmutzigekampfumswasser23_wdr3.mp3

Die Wasserkrieger - Der schmutzige Kampf ums Wasser (3/3)
https://wdrmedien-a.akamaihd.net/medp/podcast/weltweit/fsk0/191/1916836/wdr3hoerspiel_2019-05-15_diewasserkriegerderschmutzigekampfumswasser33_wdr3.mp3

*

Quelle:
Presseinformation vom 14. Mai 2019
Herausgeber:
Westdeutscher Rundfunk Köln (Anstalt des öffentlichen Rechts)
Appellhofplatz 1, 50667 Köln
Postanschrift: 50600 Köln
Pressestelle - Telefon: 0221/220-7100
E-Mail: wdrpressedesk@wdr.de
Internet: www.wdr.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 16. Mai 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang