Schattenblick → INFOPOOL → MEDIEN → HÖRPROGRAMME


WDR - WDR3/1095: Woche vom 17.12. bis 23.12.2018


Rundfunkprogramm WDR3 – 51. Woche vom 17.12. bis 23.12.2018


Montag, 17. Dezember 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


00:05 Das ARD Nachtkonzert (355 Min.)
Vom Bayerischen Rundfunk

Georg Philipp Telemann:
Der Messias, Oratorium
Veronika Winter, Sopran
Marion Eckstein, Alt
Jan Kobow, Tenor
Klaus Mertens, Bass
Telemannisches Collegium Michaelstein
Leitung: Ludger Rémy

Jan Václav Vorisek
12 Rhapsodien, op. 1
Gerlint Böttcher, Klavier

Richard Wagner
Ouvertüre zu "Die Feen"
MDR Sinfonieorchester
Leitung: Jun Märkl

Wolfgang Amadeus Mozart
Dir, Seele des Weltalls, KV 429
Männerchor des MDR Rundfunkchors
Staatskapelle Dresden
Leitung: Peter Schreier

Christoph Schaffrath
Sinfonie Nr. 13 g-Moll
Händelfestspielorchester des Opernhauses Halle,
Leitung: Howard Arman

Jules Massenet
Le Cid, Suite
National Philharmonic Orchestra
Leitung: Richard Bonynge

Frédéric Chopin
12 Etüden, op. 25
Maurizio Pollini, Klavier

Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 1 c-Moll
SWR Symphonieorchester
Leitung: Michael Gielen

Ludwig van Beethoven
12 Variationen G-Dur
über ein Thema aus Händels Oratorium "Judas Maccabaeus"
Pieter Wispelwey, Violoncello
Alexander Melnikov, Klavier

Edward Elgar
The Starlight Express, op. 78, Suite
Cynthia Glover, Sopran
John Lawrenson, Bariton
Michael Austin, Orgel
Bournemouth Sinfonietta,
Leitung: George Hurst

Ignaz Joseph Pleyel
Sinfonie G-Dur, op. 68
London Mozart Players
Leitung: Matthias Bamert

Ariel Ramírez
La Peregrinación
King´s Singers

Alessandro Marcello
Oboenkonzert d-Moll
Albrecht Mayer
New Seasons Ensemble

Muzio Clementi
Sonatine G-Dur, op. 36,5
Howard Shelley, Klavier

Christoph Graupner
Konzert G-Dur
Ars Musica Zürich

Dimitri Tiomkin
The Alamo, Suite
London Symphony Orchestra
Leitung: Richard Kaufman

Michel Farinel
Faronell´s Ground
Stephen Stubbs, Gitarre
Trio Sonnerie

Joseph Lanner
Steyrische Tänze, op. 165
Wiener Philharmoniker
Leitung: Nikolaus Harnoncourt


06:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


06:05 WDR 3 Mosaik (175 Min.)
Kultur / Magazin / Sinfonische Musik / Feuilleton
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


09:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


09:05 WDR 3 Klassik Forum (175 Min.)
Wolfgang Sandberger

Claude Debussy:
Doctor Gradus ad Parnassum, aus "Children´s Corner"
Seong-Jin Cho, Klavier

Arcangelo Corelli
Concerto grosso Nr. 8 g-Moll, op. 6
Cappella Gabetta
Leitung: Andrés Gabetta

Georg Friedrich Händel
Dixit Dominus, aus "Dixit Dominus"
Hélène Guilmette und Sophie Klußmann, Sopran
Andreas Scholl, Countertenor
Malcolm Bennett, Tenor
Andreas Wolf, Bass
Vocalconsort Berlin
Akademie für Alte Musik Berlin

Georg Friedrich Händel
Felicissima quest´alma, aus "Apollo e Daphne"
Anna Prohaska, Sopran
Arcangelo
Leitung: Jonathan Cohen

Ottorino Respighi
Römische Feste, Sinfonische Dichtung
Philharmonisches Orchester Oslo,
Leitung: Mariss Jansons

Claude Debussy
2 Romances
Stella Doufexis, Mezzosopran
Daniel Heide, Klavier

Niccolò Paganini
Rondo "La campanella", aus dem Konzert Nr. 2 h-Moll, op. 7
Ingolf Turban, Violine
WDR Funkhausorchester
Leitung: Frank Beermann

Engelbert Humperdinck
Szenenfolge aus dem 1. Bild der Märchenoper "Hänsel und Gretel"
Lucia Popp, Sopran
Brigitte Fassbaender und Julia Hamari, Mezzosopran
Wiener Philharmoniker
Leitung: Georg Solti

Engelbert Humperdinck
Trio über Themen aus der Oper "Hänsel und Gretel"
Nils Mönkemeyer, Viola
Maximilian Hornung, Violoncello
Nicolas Rimmer, Klavier

Richard Strauss
Walzerfolge aus "Der Rosenkavalier", op. 59, Komödie für Musik
WDR Sinfonieorchester
Leitung: Ivan Fischer

Wolfgang Amadeus Mozart
Rezitativ und Arie der Susanna "Giunse alfin il momento – Deh, vieni, non tardar, a gioia bella",
aus der Opera buffa "Le nozze di Figaro", KV 492
Chen Reiss, Sopran
l´arte del mondo
Leitung: Werner Ehrhardt

Ludwig van Beethoven
Konzert D-Dur, op. 61
James Ehnes, Violine
Royal Liverpool
Philharmonic Orchestra
Leitung: Andrew Manze


12:00 WDR 3 Der Tag um zwölf (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


12:10 WDR 3 Kultur am Mittag (50 Min.)
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


13:04 WDR 3 Lunchkonzert (101 Min.)


14:45 WDR 3 Lesezeichen (15 Min.)
Bora Cosic: Im Zustand stiller Auflösung


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


15:04 WDR 3 Tonart (161 Min.)


17:45 WDR 3 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 17. Dezember 1273
Der Todestag des persischen Mystikers Dschalal ad-Din ar-Rumi
Von Marfa Heimbach

"Der Mensch hat viele Fähigkeiten, aber das größte Talent entwickelt er bei der Vernichtung der Natur", schreibt vor rund 800 Jahren Dschalal ad-Din ar- Rumi. Er ist einer der bedeutendsten Dichter persischer Sprache und gilt als Mitbegründer der islamischen Mystik.

Geboren im heutigen Afghanistan, flieht seine Familie vor den Mongolen nach Konja in der heutigen Zentraltürkei. Hier sammeln sich Anhänger um den großen islamischen Denker. Sie nennen ihn achtungsvoll "Maulana", mein Herr, und bilden eine Art Orden um den Mystiker, der auch in der westlichen Welt berühmt wird als "Orden der Tanzenden Derwische". Denn im Sema-Ritual drehen sich die Männer sanft wiegend um die eigene Achse, zu den Klängen der Rohrflöte, drehen immer weiter, immer schneller, bis sie in Trance gelangen. Heute ist der Tanz nur noch Folklore, denn 1925 wurde der Orden des berühmten Mystikers Rumi vom türkischen Staatsgründer Atatürk verboten.


18:00 WDR 3 Der Tag um sechs (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


18:10 WDR 3 Resonanzen (50 Min.)
Aktuelles aus der Kultur
Kultur / Magazin / Ernste Musik / Feuilleton


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


19:04 WDR 3 Hörspiel (56 Min.)
Sie und Er (1)
Hörspiel in 4 Teilen von George Sand
Übersetzung aus dem Französischen: Lieselotte Ronte
Bearbeitung: Maria Franziska Schüller
Komposition: David Graham

Therese: Martina Gedeck
Laurent: Roman Knizka
Dick: Bernt Hahn
Mercourt: Stephan Ullrich
Catherine: Ulrike Bliefert
Mutter: Gisela Claudius
Lawson: Horst Mendroch
Winter: Roland Jankowsky
Arzt: Christian Schramm
Manuel: Lukas Schreiber
Regie: Angeli Backhausen Anschließend:

WDR 3 Foyer
Eine ebenso leidenschaftliche wie selbstzerstörerische Liebesbeziehung in Paris
mit Martina Gedeck in der Hauptrolle


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


20:04 WDR 3 Konzert (116 Min.)
Claudia Belemann
Lauter Unvollendete:

Algirdas Martinaitis
Unvollendete Sinfonie

Erkki-Sven Tüür
Prophezeiung für Akkordeon und Orchester

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 8 b-Moll, D 759 "Die Unvollendete"

Gustav Mahler
Adagio der Sinfonie Nr. 10
Martynas Levickis, Akkordeon
Litauisches Nationales Sinfonieorchester,
Leitung: Modestas Pitrenas
Aufnahme aus der Litauischen Nationalphilharmonie, Vilnius


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


22:04 WDR 3 Jazz & World (116 Min.)
Hans W. Ewert

Dexter Gordon at the Paradiso, Amsterdam, 1969
Dexter Gordon, ts
Cees Slinger, p
Jacques Schals, b
Han Bennink, dr

Aufnahmen vom 5. Februar 1969 aus dem Club "Paradiso", Amsterdam
Dexter Rides Again

bis 24:00 Uhr

*

Dienstag, 18. Dezember 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


00:05 Das ARD Nachtkonzert (355 Min.)
Vom Bayerischen Rundfunk

Johann Sebastian Bach:
Lasst uns sorgen, lasst uns wachen, BWV 213
Efrat Ben-Nun, Sopran
Andreas Scholl, Countertenor
James Taylor, Tenor
Klaus Häger, Bass
RIAS Kammerchor
Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung: René Jacobs

Franz Schubert
Sinfonie h-Moll, D 759 "Die Unvollendete"
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Kent Nagano

Baldassare Galuppi
Sonate Nr. 3 c-Moll
Luca Guglielmi, Cembalo

Joseph Haydn
Violoncellokonzert C-Dur, Hob VIIb:1
Alban Gerhardt
Kammerakademie Potsdam
Leitung: Antje Weithaas

Dmitrij Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 14, op. 135
Hildegard Hartwig, Sopran
Peter Meven, Bass
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Myung-Whun Chung

Georg Philipp Telemann
Suite a-Moll
Carin van Heerden, Blockflöte
L´Orfeo Barockorchester

Felix Mendelssohn Bartholdy
Variations sérieuses d-Moll, op. 54
Murray Perahia, Klavier

Franz Liszt
Prometheus
MDR Sinfonieorchester
Leitung: Jun Märkl

Johann Friedrich Fasch
Trompetenkonzert D-Dur
Thomas Hammes, Trompete
Christian Schmitt, Orgel

Antonio Rosetti
Sinfonie g-Moll
Concerto Köln

Franz Adolf Berwald
Sinfonie Nr. 4 Es-Dur "Symphonie naïve"
Royal Philharmonic Orchestra,
Leitung: Ivor Bolton

Jay Jay Johnson
Lament
Nils Landgren, Posaune
Palle Danielson, Kontrabass
Bobo Stensson, Klavier
Anders Kjellberg, Schlagzeug

Michael Haydn
Sinfonie Nr. 37 D-Dur
Deutsche Kammerakademie Neuss
Leitung: Johannes Goritzki

Michel Blavet
Sonate e-Moll, op. 3,3
Ramón Ortega Quero, Oboe
Luise Buchberger, Violoncello
Peter Kofler, Cembalo

Philip Lane
Three Christmas Pictures
Royal Ballet Sinfonia
Leitung: Gavin Sutherland

Wilhelm Friedrich Ernst Bach
Sonate C-Dur
Aglika Genova und Liuben Dimitrov, Klavier

Georg Friedrich Händel
Concerto grosso F-Dur, op. 6,2
Gradus ad Parnassum Wien
Leitung: Hiro Kurosaki

Bedrich Smetana
Polka de salon, op. 7
Sinfonieorchester des Südwestfunks Baden-Baden,
Leitung: Emmerich Smola


06:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


06:05 WDR 3 Mosaik (175 Min.)
Kultur / Magazin / Sinfonische Musik / Feuilleton
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


09:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


09:05 WDR 3 Klassik Forum (175 Min.)
Wolfgang Sandberger

Sergej Rachmaninow:
Prelude G-Dur, op. 23,5
Arkadij Volodos, Klavier

Claude Debussy
Prélude à l´après-midi d´un faune
Frédéric Chatoux, Flöte
Orchestre de l´Opéra National de Paris
Leitung: Philippe Jordan

Arthur Lourié
Crepuscule d´un faune, aus "2 Estampes", op. 2
Christian Erny, Klavier
Anselm Hüttenbrenner
Die Seefahrt / Lerchenlied
Sibylla Rubens, Sopran
Irwin Gage, Klavier

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 5 B-Dur, D 485
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Lorin Maazel

Johannes Brahms
2 Gesänge, op. 91
Stella Doufexis, Mezzosopran
Pauline Sachse, Viola
Daniel Heide, Klavier

Joseph Joachim
Notturno A-Dur, op. 12
Daniel Hope, Violine
Royal Stockholm
Philharmonic Orchestra
Leitung: Sakari Oramo

Felix Mendelssohn Bartholdy
Ouvertüre zur Oper "Die Hochzeit des Camacho"
Philharmonia Orchestra,
Leitung: Francesco D´Avalos

Georg Philipp Telemann
Ouvertüre G-Dur "Burlesque de Quichotte"
Ensemble Masques
Leitung: Olivier Fortin

Richard Strauss
Don Quixote, op. 35,
Fantastische Variationen über ein Thema ritterlichen Charakters
Paul Tortelier, Violoncello
Max Rostal, Viola
Staatskapelle Dresden
Leitung: Rudolf Kempe

George Gershwin
Ouvertüre zum Musical "Girl Crazy"
BBC Philharmonic
Leitung: Yan Pascal Tortelier


12:00 WDR 3 Der Tag um zwölf (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


12:10 WDR 3 Kultur am Mittag (50 Min.)
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


13:04 WDR 3 Lunchkonzert (101 Min.)


14:45 WDR 3 Lesezeichen (15 Min.)
Bora Cosic: Im Zustand stiller Auflösung


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


15:04 WDR 3 Tonart (161 Min.)


17:45 WDR 3 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 18. Dezember 1928
Der Geburtstag des Literatur-, Theater- und Musikkritikers Joachim Kaiser
Von Christoph Vormweg

Ob er auf eine Theaterpremiere, ein Konzert oder einen Roman einging: Joachim Kaiser gehörte zu den Feuilletonredakteuren, die ihre Kritiken nicht schrieben, sondern diktierten. In der Süddeutschen Zeitung machte er die Hochkultur zu einer Bastion.

Dass Joachim Kaiser Ostpreuße und Protestant war, störte die Bayern wenig. Sein Multitalent wussten schon die Schriftsteller der Gruppe 47 zu schätzen. Doch überwog von Haus aus seine Begeisterung für die Musik. Neben der journalistischen Arbeit übernahm der Rastlose 1977 an der Stuttgarter Musikhochschule noch eine Professur. Doch fühlte sich dieser, so die FAZ, "Mozart der Publizistik" in den Jahren vor seinem Tod 2017 wie ein "letzter Mohikaner". Denn natürlich ging Joachim Kaiser, der Tiefenkenntnis mit Verständlichkeit paarte, das Dröhnen der Event-Kultur gegen den Strich. Als Großkritiker mit universaler Kulturkompetenz fand er keinen Nachfolger.


18:00 WDR 3 Der Tag um sechs (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


18:10 WDR 3 Resonanzen (50 Min.)
Aktuelles aus der Kultur
Kultur / Magazin / Ernste Musik / Feuilleton


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


19:04 WDR 3 Hörspiel (56 Min.)
Sie und Er (2)
Hörspiel in 4 Teilen von George Sand
Übersetzung aus dem Französischen: Lieselotte Ronte
Bearbeitung: Maria Franziska Schüller
Komposition: David Graham
Besetzung siehe Montag, Teil 1
Regie: Angeli Backhausen Anschließend:

WDR 3 Foyer
Eine ebenso leidenschaftliche wie selbstzerstörerische Liebesbeziehung in Paris mit Martina
Gedeck in der Hauptrolle


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


20:04 WDR 3 Konzert (116 Min.)
Sabine Weber

9. Hörfest Neue Musik
Ferne.Nähe

Manfred Stahnke
Dunkle Materie für Posaune und Violoncello

Charlotte Seither
Figure in Space für Klavier, Violine und Violoncello

Jörg-Peter Mittmann
transit für Streichquartett

Miro Dobrowolny
Soldier Tales auf Texte des 1. Weltkriegs für Stimme und Kammerensemble

Johannes K. Hildebrand
Drei für Cimbalom, Blockflöte und Akkordeon

Norbert Laufer
Neues Werk, Uraufführung

Luís Antunes Pena
Konvolut für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Klavier und Elektronik

Malika Kishino
Stratus – Altocumulus – Cirrus für 9 Spieler
Ensemble Horizonte
Leitung: Jörg-Peter Mittmann Art Ensemble NRW,
Leitung: Miro Dobrowolny
Aufnahme aus dem Hangar 21, Detmold


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


22:04 WDR 3 Jazz & World (116 Min.)
Thomas Mau

Dave Holland Quintett "Extended Play: Live at Birdland"
Aufnahmen vom 21. bis 24. November 2001 aus dem Birdland, New York
Der Bassist Dave Holland

bis 24:00 Uhr

*

Mittwoch, 19. Dezember 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


00:05 Das ARD Nachtkonzert (355 Min.)
Vom Bayerischen Rundfunk

Robert Schumann:
Violinkonzert d-Moll
Frank Peter Zimmermann
WDR Sinfonieorchester,
Leitung: Hans Vonk

Johan Helmich Roman
Concerto grosso B-Dur
Helmut Hucke, Oboe
Cappella Coloniensis,
Leitung: Ulf Björlin

Nikolaus von Reznicek
Der Sieger
Beate Koepp, Alt
WDR Rundfunkchor
WDR Sinfonieorchester,
Leitung: Michail Jurowski

Giuseppe Torelli
Concerto grosso g-Moll, op. 8,6 "Weihnachtskonzert"
Concerto Köln

Benjamin Bilse
Die Fürstensteiner, op. 28
WDR Funkhausorchester
Leitung: Christian Simonis

Johannes Brahms
Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur, op. 83
Nicholas Angelich
hr-Sinfonieorchester
Leitung: Paavo Järvi

Jan Dismas Zelenka
Triosonate Nr. 4 g-Moll
Stefan Schilli und François Leleux, Oboe
Marco Postinghel, Fagott
Heinrich Braun, Kontrabass
Philippe Malfeyt, Erzlaute
Béatrice Martin, Cembalo

Jacques Ibert
Don Quichotte, Suite
Henry Kiichli, Bass
Slowakisches Rundfunk-Sinfonieorchester Bratislava
Leitung: Adriano

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 22 Es-Dur "Der Philosoph"
Orpheus Chamber Orchestra

Otto Nicolai
Weihnachtsouvertüre
Mainzer Domchor
SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern
Leitung: Paul Goodwin

Paul Dukas
La Péri
Cincinnati Symphony Orchestra
Leitung: Jesús López Cobos

Franz Schubert
Ständchen, D 957,4
Thibault Cauvin, Gitarre

Balys Dvarionas
Violinkonzert h-Moll
Vadim Gluzman
Residentie Orkest Den Haag,
Leitung: Neeme Järvi

Samuel Scheidt
Intrada, aus "Ludi musici"
Musica Fiata
Leitung: Roland Wilson

Evaristo Felice Dall´Abaco
Konzert e-Moll, op. 5,3
Concerto Köln
Manuel de Falla
Siete canciones populares españolas
Alison Balsom, Trompete
Göteborgs Symfoniker
Leitung: Edward Gardner

Marc-Antoine Charpentier
Noëls pour les instruments
Natalie Michaud und Jean-Pierre Noiseux, Blockflöte
Les Violons du Roy
Leitung: Bernard Labadie

Josef Myslivecek
Bläseroktett B-Dur
L´Orfeo Bläserensemble
Leitung: Carin van Heerden

George Enescu
Tarantelle
Remus Azoitei, Violine
Eduard Stan, Klavier


06:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


06:05 WDR 3 Mosaik (175 Min.)
Kultur / Magazin / Sinfonische Musik / Feuilleton
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


09:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


09:05 WDR 3 Klassik Forum (175 Min.)
Wolfgang Sandberger

Andreas Hammerschmidt:
Freue dich, du Tochter Zion, Motette
Schweriner Blechbläser-Collegium,
Leitung: Hans-Joachim Drechsler

Ludwig van Beethoven
12 Variationen G-Dur über ein Thema aus Händels Oratorium "Judas Maccabaeus"
Marc Coppey, Violoncello
Peter Laul, Klavier

Georg Friedrich Händel
Konzert c-Moll
Ensemble 1700
Leitung: Dorothee Oberlinger

Hubert Parry
Elegy to Brahms
London Philharmonic Orchestra
Leitung: Adrian Boult

Johannes Brahms
Da unten im Tale / All mein Gedanken / Mein Mädel hat einen Rosenmund
Stephan Genz, Bariton
Roger Vignoles, Klavier

John Harbison
Konzert
Mira Wang, Violine
Jan Vogler, Violoncello
Royal Scottish
National Orchestra
Leitung: Peter Oundjian

Felix Mendelssohn Bartholdy
Bei der Wiege, op. 47,6
Dagmar Schellenberger, Sopran
Semyon Skigin, Klavier

Frédéric Chopin
Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll, op. 21
Nikolai Lugansky
Sinfonia Varsovia
Leitung: Alexander Vedernikov

Edward Elgar
3 bayerische Tänze
New Zealand Symphony Orchestra
Leitung: James Judd

Richard Strauss
Sonate F-Dur, op. 6
Paul Rivinius, Klavier
Maximilian Hornung, Violoncello

Maurice Ravel
Valses nobles et sentimentales
Rotterdam Philharmonic Orchestra,
Leitung: Yannick Nézet-Séguin


12:00 WDR 3 Der Tag um zwölf (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


12:10 WDR 3 Kultur am Mittag (50 Min.)
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


13:04 WDR 3 Lunchkonzert (101 Min.)


14:45 WDR 3 Lesezeichen (15 Min.)
Bora Cosic: Im Zustand stiller Auflösung


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


15:04 WDR 3 Tonart (161 Min.)


17:45 WDR 3 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 19. Dezember 1683
Der Geburtstag des spanischen Königs Philipp V.
Von Andrea Kath

Philipp d'Anjou war 17, als sein Großvater Ludwig XIV., ihn auf den spanischen Thron setzte. Er war der erste Bourbone auf dem spanischen Thron. Und er war gleich zweimal König. Und glaubt man den Gerüchten, sollen es Philipps Frauen gewesen sein, die seine Politik bestimmten.

Der letzte spanische Habsburger Karl II. war Ende 1700 kinderlos gestorben. Österreich und seine Verbündeten rebellierten: Thronfolger sollte wieder ein Habsburger sein. Auf gar keinen Fall ein Bourbone. Europa wurde zum Schlachtfeld des Spanischen Erbfolgekrieges, der bis 1713 andauerte. Am Ende blieb Philipp spanischer König – verlor dafür aber alle seine europäischen Besitzungen außerhalb Spaniens. Und Gibraltar gehört seither zu Großbritannien. Philipp brachte französische Lebensart und das Hofzeremoniell seines Großvaters mit über die Pyrenäen. Immerhin war er in Versailles aufgewachsen. Die Spanier, so sagt man, seien ihm allerdings zeitlebens fremd geblieben. Im Laufe seines Lebens wurde Philipp zunehmend geisteskrank. Von der Manie sollte ihn der italienische Kastrat Farinelli befreien. Der lebte in den letzten Lebensjahren Philipps V. am spanischen Hof und sang für den irren König.


18:00 WDR 3 Der Tag um sechs (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


18:10 WDR 3 Resonanzen (50 Min.)
Aktuelles aus der Kultur
Kultur / Magazin / Ernste Musik / Feuilleton


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


19:04 WDR 3 Hörspiel (56 Min.)
Sie und Er (3)
Hörspiel in 4 Teilen von George Sand
Übersetzung aus dem Französischen: Lieselotte Ronte
Bearbeitung: Maria Franziska Schüller
Komposition: David Graham
Besetzung siehe Montag, Teil 1
Regie: Angeli Backhausen Anschließend:

WDR 3 Foyer
Eine ebenso leidenschaftliche wie selbstzerstörerische Liebesbeziehung in Paris mit Martina
Gedeck in der Hauptrolle


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


20:04 WDR 3 Konzert (116 Min.)
Johannes Zink
Alexander Liebreich – Der Neue in Prag

Carl Maria von Weber
Ouvertüre zur Oper "Oberon"

Richard Strauss
Oboenkonzert

Modest Mussorgskij
Die Nacht auf dem kahlen Berge

Leos Janácek
Taras Bulba, Rhapsodie für Orchester
Vilém Veverka, Oboe
Prager Radio Sinfonieorchester
Leitung: Alexander Liebreich

Aufnahme aus dem Rudolfinum, Prag


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


22:04 WDR 3 Jazz & World (116 Min.)
Tom Daun

Zwischen Orient und Okzident – Musik aus Zypern
Demetris Yiasemides, fl, pos, voc
Angelos Ionas, git, voc
Antonis
Antoniou, bzk, voc
Aufnahmen vom 8. Juli im Rahmen des Rudolstadt Festivals 2018 aus dem Theater im Stadthaus
Trio Monsieur Doumani

bis 24:00 Uhr

*

Donnerstag, 20. Dezember 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


00:05 Das ARD Nachtkonzert (355 Min.)
Vom Bayerischen Rundfunk

Franz Schmidt:
Klavierkonzert Es-Dur
Markus Becker
NDR Radiophilharmonie
Leitung: Eiji Oue

Antonín Dvorák
Streichsextett A-Dur, op. 48
Brahms Sextett

Michael Praetorius
Es ist ein Ros entsprungen
NDR Chor
Leitung: Philipp Ahmann

Carl Czerny
Toccata C-Dur, op. 92
Christof Keymer, Klavier

Dmitrij Schostakowitsch
Violinkonzert Nr. 2 cis-Moll, op. 129
Frank Peter Zimmermann
NDR Elbphilharmonie Orchester
Leitung: Alan Gilbert

Gioacchino Rossini
Ouvertüre zu "La scala di seta"
SWR Symphonieorchester
Leitung: Gianluigi Gelmetti

Johann Sebastian Bach
Partita D-Dur, BWV 828
David Fray, Klavier

Michael Haydn
Concertino A-Dur
Ernst Schlader, Klarinette
Salzburger Hofmusik,
Leitung: Wolfgang Brunner

Sergej Rachmaninow
Sinfonie Nr. 2 e-Moll, op. 27
Ryu Goto, Violine
hr-Sinfonieorchester,
Leitung: Andrés Orozco-Estrada

Joaquín Rodrigo
Concierto serenata
Gwyneth Wentlink, Harfe
Asturias Symphony Orchestra
Leitung: Maximiano Valdés

Ludwig van Beethoven
12 deutsche Tänze
L´Orfeo Barockorchester
Leitung: Michi Gaigg

Oskar Fetras
Moonlight on the Alster
New London Orchestra
Leitung: Ronald Corp

Georg Philipp Telemann
Sonate D-Dur
Uwe Kleindienst, Trompete
Markus Wolf und Arben Spahiu, Violine
Roland Metzger, Viola
Peter Wöpke, Violoncello
Alexander Rilling, Kontrabass
Stephan Schmidt, Cembalo

William Herschel
Sinfonie Nr. 12 D-Dur
London Mozart Players
Leitung: Matthias Bamert

Gaetano Donizetti
Concertino G-Dur
Marie-Lise Schüpbach, Englischhorn
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Mario Venzago

Matthew Locke
Music for His Majesty´s Sackbuts and Cornetts
Philip Jones Brass Ensemble

Antonio Vivaldi
Violinkonzert D-Dur
Pablo Valetti
Café Zimmermann

David Overton
Fantasie über "In dulci jubilo"
James Galway, Flöte
Münchner
Rundfunkorchester
Leitung: John Georgiadis


06:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


06:05 WDR 3 Mosaik (175 Min.)
Kultur / Magazin / Sinfonische Musik / Feuilleton
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


09:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


09:05 WDR 3 Klassik Forum (175 Min.)
Jörg Lengersdorf

Frédéric Chopin:
Mazurka fis-Moll, aus "5 Mazurken", op. 6
Béla Fleck, Banjo
Joshua Bell, Violine

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate C-Dur, KV 545 "für Anfänger", 3. Satz
Mitsuko Uchida, Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart
Larghetto Es-Dur, KV 452a
Mitsuko Uchida, Klavier
Neil Black, Oboe
Thea King, Klarinette
Julian Farrell, Bassetthorn
Bruno Giuranna, Viola

Wolfgang Amadeus Mozart
Klavierkonzert Es-Dur, KV 482
Mitsuko Uchida
English Chamber Orchestra
Leitung: Jeffrey Tate

Robert Schumann
Gesänge der Frühe, op. 133, 5 Stücke
Mitsuko Uchida, Klavier

Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville
Ouvertüre zu "Titon et L´Aurore", Pastorale héroïque
Les Musiciens du Louvre
Leitung: Marc Minkowski

Jean-Philippe Rameau
Premier concert
Les Talens Lyriques
Leitung: Christophe Rousset

Jean-Philippe Rameau
Tambourin e-Moll
Konstantin Scherbakov, Klavier

Ferdinand Ries
Sonate F-Dur, op. 34
Hermann Baumann, Horn
Gerd Lohmeyer, Klavier

Ferdinand Ries
Perpetuum mobile G-Dur, op. 34,5
Faik Aliyev, Hans-Reinhard Biere und Jerzy Szopinski, Violine
Lothar Schröder, Viola
Hartwig Hönle, Violoncello
Raimund Adamsky, Kontrabass

Karl Goldmark
Konzert Nr. 1 a-Moll, op. 28
Joshua Bell, Violine
Los Angeles
Philharmonic Orchestra
Leitung: Esa-Pekka Salonen

Karl Goldmark
Meeresstille und Glückliche Fahrt, op. 16
amarcord german hornsound

Johannes Brahms
Scherzo c-Moll, aus "FAE-Sonate"
Lena Neudauer, Violine
Matthias Kirschnereit, Klavier


12:00 WDR 3 Der Tag um zwölf (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


12:10 WDR 3 Kultur am Mittag (50 Min.)
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


13:04 WDR 3 Lunchkonzert (101 Min.)


14:45 WDR 3 Lesezeichen (15 Min.)
Bora Cosic: Im Zustand stiller Auflösung


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


15:04 WDR 3 Tonart (161 Min.)


17:45 WDR 3 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 20. Dezember 1943
Der Todestag der Frauenrechtlerin und Pazifistin Anita Augspurg
Von Heide Soltau

Sie war Schauspielerin, Unternehmerin, promovierte Juristin, Journalistin und Aktivistin. Eine blitzgescheite, auffallende Frau, die rauchte, Fahrrad fuhr und schon vor der Jahrhundertwende Kurzhaarschnitt und Reformkleider trug. Anita Augspurg, Tochter eines Anwalts und 1854 im norddeutschen Verden/Aller geboren, zählte zu den führenden Köpfen der Deutschen Frauenbewegung im Kaiserreich und in der Weimarer Republik. Mit flammenden Reden und Artikeln warb sie für das Frauenstimmrecht, prangerte das Ehegesetz im geplanten BGB an, mit dem Frauen nach der Heirat die Verfügungsgewalt über ihr Vermögen verloren, und engagierte sich in der Internationalen Frauenliga für Frieden und Freiheit. Anita Augspurg blieb Zeit ihres Lebens unangepasst. Sie erkannte schon früh die Gefährlichkeit Hitlers und der Nationalsozialisten und lebte ab 1933 mit ihrer Lebensgefährtin Lida Gustava Heymann im Exil in der Schweiz. Dort starb sie 1943 – wenige Monate nach ihrer langjährigen Freundin.


18:00 WDR 3 Der Tag um sechs (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


18:10 WDR 3 Resonanzen (50 Min.)
Aktuelles aus der Kultur
Kultur / Magazin / Ernste Musik / Feuilleton


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


19:04 WDR 3 Hörspiel (56 Min.)
Sie und Er (4)
Hörspiel in 4 Teilen von George Sand
Übersetzung aus dem Französischen: Lieselotte Ronte
Bearbeitung: Maria Franziska Schüller
Komposition: David Graham
Besetzung siehe Montag, Teil 1
Regie: Angeli Backhausen Anschließend:

WDR 3 Foyer
Eine ebenso leidenschaftliche wie selbstzerstörerische Liebesbeziehung in Paris mit Martina
Gedeck in der Hauptrolle


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


20:04 WDR 3 Konzert live (116 Min.)
Wibke Gerking

Klassik trifft Moderne:
Thomas Adès
Three Studies from Couperin

Wolfgang Amadeus Mozart
Violinkonzert G-Dur, KV 216

Peteris Vasks
Vox amoris, Fantasie für Violine und Streichorchester

Joseph Haydn
Sinfonie Es-Dur, Hob I:103 "Mit dem Paukenwirbel"
Karen Gomyo, Violine
WDR Sinfonieorchester
Leitung: Clemens Schuldt
Übertragung aus dem Kölner Funkhaus
Parallele Ausstrahlung in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


22:04 WDR 3 Jazz & World (116 Min.)
Thomas Loewner

Szene NRW – Aktuelles aus der Region
WDR 3 Jazzfest 2019: Die Sängerin Chanda Rule
Preview Jazz: Sebastian von Haugwitz
Preview World: Babette Michel

bis 24:00 Uhr

*

Freitag, 21. Dezember 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


00:05 Das ARD Nachtkonzert (355 Min.)
Vom Bayerischen Rundfunk

Joseph Rheinberger:
Der Stern von Bethlehem, op. 164
Mojca Erdmann, Sopran
Alfred Reiter, Bass
Chor und Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Peter Dijkstra

Johan Halvorsen
Passacaglia über ein Thema von Händel
Ramón Ortega Quero, Oboe
Eberhard Marschall, Fagott
Hanno Simons, Violoncello
Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks,
Violine und Leitung: Radoslaw Szulc

Alexandre Luigini
Ballet égyptien, op. 12, Suite
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Rudolf Alberth

Valentin Rathgeber
Concerto C-Dur, op. 6,21
Monteverdi Ensemble Würzburg
Leitung: Matthias Beckert

Giuseppe Martucci
Sonate fis-Moll, op. 52
Julian Steckel, Violoncello
Daniel Röhm, Klavier

Nikolaj Rimskij-Korsakow
Scheherazade, op. 35
Xiangzi Cao, Violine
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Kazuki Yamada

Johann Friedrich Fasch
Ouvertüre g-Moll
Il Fondamento
Leitung: Paul Dombrecht

Niels Wilhelm Gade
Ausschnitt aus "Der Kinder Christabend"
Kammerorchester Uppsala,
Leitung: Cecilia Rydinger Alin

Franz Ignaz Beck
Sinfonie F-Dur, op. 4,3
La Stagione Frankfurt
Leitung: Michael Schneider

Ralph Vaughan Williams
Konzert f-Moll
James Gourlay, Tuba
Royal Ballet Sinfonia
Leitung: Gavin Sutherland

Frédéric Chopin
Nocturne b-Moll, op. 9,1
Sophie Pacini, Klavier

Pietro Locatelli
Violinkonzert G-Dur, op. 3,9
Giuliano Carmignola
Venice Baroque Orchestra
Leitung: Andrea Marcon

Charles Gounod
Sinfonie Nr. 2 Es-Dur
Beethoven Academie
Leitung: Hervé Niquet

William Boyce
Sinfonie B-Dur, op. 2,1
Academy of St. Martin-in-the-Fields
Leitung: Neville Marriner

Carl Philipp Emanuel Bach
Sonate G-Dur
Alon Sariel, Mandoline
Concerto Foscari

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichersinfonie Nr. 2 D-Dur
Heidelberger Sinfoniker
Leitung: Thomas Fey

Paul Peuerl
Canzon Nr. 14
Armonico Tributo

Giuseppe Ferlendis
Oboenkonzert Nr. 1 F-Dur
Heinz Holliger
Academy of St. Martin-in-the-Fields
Leitung: Kenneth Sillito

Georg Friedrich Händel
Concerto grosso B-Dur, op. 3,2
Combattimento Consort Amsterdam,
Leitung: Jan Willem de Vriend


06:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


06:05 WDR 3 Mosaik (175 Min.)
Kultur / Magazin / Sinfonische Musik / Feuilleton
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


09:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


09:05 WDR 3 Klassik Forum (175 Min.)
Jörg Lengersdorf

Heute mit dem Musikrätsel

Franz Schubert
Ungarische Melodie h-Moll, D 817
András Schiff, Klavier
Leos Janácek Presto
Boris Pergamenschikow, Violoncello
András Schiff, Klavier

Alexander Glasunow
Concerto ballata, op. 108
Boris Pergamenschikow, Violoncello
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: David Shallon

Alexander Glasunow
Meditation D-Dur, op. 32
Jascha Heifetz, Violine
Arpád Sándor, Klavier

George Gershwin
I Got Rhythm, Variations
Lincoln Mayorga, Klavier
Harmonie Ensemble,
Leitung: Steven Richman

Giovanni Bottesini
Rêverie
Wies de Boevé, Kontrabass
Tomoko Takahashi, Klavier

Reinhold Glière
Scherzo, aus "2 Stücke", op. 32
Wies de Boevé, Kontrabass
Tomoko Takahashi, Klavier

Musikrätsel

Bedrich Smetana
Polka Fis-Dur, aus "3 Salonpolkas", op. 7
András Schiff, Klavier

Antonín Dvorák
Quintett A-Dur, op. 81
András Schiff, Klavier
Panocha-Quartett

Wolfgang Amadeus Mozart
Rondo D-Dur, KV 382
András Schiff, Klavier
Camerata Academica des Salzburger Mozarteums
Leitung: Sándor Végh

Johann Sebastian Bach
Air aus der Suite Nr. 3, BWV 1068,
in der Bearbeitung für Violine solo

Roman Kim
Roman Kim I Brindisi,
Introduktion und Variationen über Verdis "La Traviata", op. 3,
gewidmet Niccolò Paganini
Roman Kim, Violine

Georg Philipp Telemann
Sonate F-Dur
Sharon Bezaly, Flöte

Igor Strawinsky
Suite aus dem Ballett "Pulcinella"
Chamber Orchestra of Europe,
Leitung: Alexander Janiczek


12:00 WDR 3 Der Tag um zwölf (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


12:10 WDR 3 Kultur am Mittag (50 Min.)
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


13:04 WDR 3 Lunchkonzert (101 Min.)


14:45 WDR 3 Lesezeichen (15 Min.)
Bora Cosic: Im Zustand stiller Auflösung


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


15:04 WDR 3 Tonart (161 Min.)


17:45 WDR 3 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 21. Dezember 2003
Der Todestag von Alfonso Prinz zu Hohenlohe-Langenburg
Von Ariane Hoffmann

Marbella – Inbegriff von Luxus, Glamour und Prominenz im Süden Spaniens. Vor knapp 85 Jahren war es nichts weiter als ein verschlafenes Fischerdorf. Das änderte sich als Alfonso Prinz zu Hohenlohe sich in den Ort verliebte. Mitte der 1950er Jahre errichtete er dort den luxuriösen Marbella Club und lockte so den europäischen Adel an die Costa del Sol. Schon bald gaben sich die Bismarcks und Metternichs die Klinke in die Hand. Alfonso veranstaltete legendäre Jet-Set-Partys mit Hollywood-Stars wie Audrey Hepburn, Sean Connery und Richard Burton. Prinz Alfonsos Heirat 1955 mit der Österreicherin Ira Fürstenberg war ein Skandal – die Braut war erst 15 Jahre alt. 5 Jahre später wurde die Ehe geschieden und kirchlich annulliert. Der Prinz heiratete noch zwei Mal, hatte insgesamt vier Kinder. Alfonso zu Hohenlohe war aber nicht nur als Bonvivant und Playboy bekannt, sondern auch als erfolgreicher Geschäftsmann. Er brachte Volkswagen nach Mexico, beteiligte sich an einer großen Autohandelskette in den USA und vertrieb Volvo in Spanien. Neben dem Marbella Club realisierte er weitere Hotelprojekte in aller Welt. Alfonso Prinz zu Hohenlohe starb mit 79 Jahren in seinem Haus in Marbella.


18:00 WDR 3 Der Tag um sechs (10 Min.)
Nachrichten / Wetter


18:10 WDR 3 Resonanzen (50 Min.)
Aktuelles aus der Kultur
Kultur / Magazin / Ernste Musik / Feuilleton


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


19:04 WDR 3 Hörspiel (56 Min.)
Fast ein bisschen Frühling
Von Alex Capus

Bearbeitung: Helmut Peschina
Komposition: Helena Ruegg
Chronist: Christian Redl
Waldemar: Boris Aljinovic
Kurt: Wanja Mues
Dorly: Kathrin Angerer
Marie: Elke Jochmann
Ernst: Florian von Manteuffel
Mutter: Angelika Bartsch
Hilde: Bianca Nele Rosetz
Feuerstein/Gerichtsschreiber: Simon Roden
Kriminalrat: Matthias Haase
Herbergsvater/Beutter: Jürg Löw
Siegist/Ausrufer: Livio Cecini
Beamter: Stéphane Bittoun
Regie: Annette Kurth

Zwei verliebte Bankräuber flüchten aus Nazi-Deutschland


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


20:04 WDR 3 Konzert (116 Min.)
Sabine Weber

Weihnachten klingt Gold:
Werke von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel und Antonio Vivaldi
German Brass
Aufnahme aus der Kölner Philharmonie


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


22:04 WDR 3 Jazz & World (116 Min.)
Michael Rüsenberg

John Coltrane: Both Directions at Once
John Coltrane, ss, ts
McCoy Tyner, p
Jimmy Garrison, b
Elvin Jones, dr
Aufnahme vom 6. März 1963 aus den Van Gelder Studios, Englewood Cliffs, New Jersey
The Lost Album

bis 24:00 Uhr

*

Samstag, 22. Dezember 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


00:05 Das ARD Nachtkonzert (355 Min.)
Vom Bayerischen Rundfunk

Igor Strawinsky:
Sinfonie C-Dur
SWR Symphonieorchester
Leitung: Michael Gielen

Francis Poulenc
Quatre motets pour le temps de Noël
SWR Vokalensemble
Leitung: Marcus Creed

Antonín Dvorák
Streichquartett Es-Dur, op. 51 "Slawisches Quartett"
Bennewitz Quartett

Kurt Atterberg
Sinfonie Nr. 7, op. 45 "Sinfonia Romantica"
SWR Symphonieorchester,
Leitung: Ari Rasilainen

Giacomo Puccini
Intermezzo aus "Manon Lescaut"
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Peter Falk

Edward Elgar
The Dream of Gerontius, op. 38, Oratorium
Sarah Connolly, Mezzosopran
Paul Groves, Tenor
John Relyea, Bass
Sächsischer Staatsopernchor Dresden
Staatskapelle Dresden
Leitung: Colin Davis

Jean-Philippe Rameau
Sixième concert en sextuor
Les Talens Lyriques
Leitung: Christophe Rousset

Max Beckschäfer
Quanno nascete nino
Irmgard Gorzawski, Harfe
Die Singphoniker

Franz Schubert
Sinfonie Nr. 5 B-Dur, D 485
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Marcello Viotti

Heinrich Hofmann
Serenade D-Dur, op. 65
Berolina Ensemble

Johann Christian Bach
Sinfonie C-dur
Hanover Band
Leitung: Anthony Halstead

Christoph Graupner
Konzert F-Dur
Markus Bernhard, Violone
Ars Musica Zürich,
Blöckflöte und Leitung: Sabrina Frey

François-Joseph Gossec
Sinfonie concertante D-Dur du ballet "Mirza"
Martin Sandhoff, Flöte
Concerto Köln,
Violine und Leitung: Andrea Keller

Camille Saint-Saëns
Africa, op. 89
Laura Mikkola, Klavier
Tapiola Sinfonietta
Leitung: Jean-Jacques Kantorow

Antonio Vivaldi
Mandolinenkonzert C-Dur
Avi Avital
Venice Baroque Orchestra

Ary Malando
Olé Guapa
Bläserensemble der Berliner Philharmoniker
Leitung: Simon Rattle


06:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


06:04 WDR 3 Mosaik (176 Min.)
Kultur / Magazin / Sinfonische Musik / Feuilleton
Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


09:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


09:04 WDR 3 Klassik Forum (176 Min.)
Jörg Lengersdorf

Charles Koechlin:
L´Andalouse dans Barcelone, op. 134
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: James Judd

Roman Statkowski
Krakowiak, op. 7
Piotr Plawner, Violine
Piotr Salajczyk, Klavier

Adam Andrzejowski
Burlesque
Piotr Plawner, Violine
Piotr Salajczyk, Klavier

Tomaso Giovanni Albinoni
Concerto C-Dur
Leipziger Bach-Collegium

Nicola Porpora
Sinfonia da camera a 3, op. 2,2
Ensemble Rosasolis

Joseph Haydn
Trio fis-Moll, Hob XV:26
Trio Jean Paul

Frederick Delius
5 Pieces
Bournemouth Sinfonietta
Leitung: Eric Fenby

Edward Elgar
Adagio cantabile
Athena Ensemble

Engelbert Humperdinck
Ouvertüre zur Oper "Die Marketenderin"
Nordwestdeutsche Philharmonie,
Leitung: Georg Fritzsch

Germaine Tailleferre
Ballade
Florian Uhlig, Klavier
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Pablo Gonzales

Ludwig van Beethoven
Quartett Es-Dur, op. 127
Tokyo String Quartet

Franz Liszt
Les jeux d´eaux à la villa d´Este,
aus "Années de pèlerinage, troisième année"
Dejan Lazic, Klavier

Ralph Vaughan Williams
Serenade to Music
Carla Huhtanen, Sopran
Emily D´Angelo, Mezzosopran
Lawrence Wiliford, Tenor
Tyler Duncan, Bariton
Elmer Iseler Singers
Toronto Symphony Orchestra
Leitung: Peter Oundjian

Sergej Rachmaninow
Barcarolle g-Moll, op. 10,3
Vladimir Horowitz, Klavier


12:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


12:04 WDR 3 Kulturfeature (56 Min.)
Die Welt ist eine Scheibe
Über das Revival der Vinyl-Schallplatte
Von Eva Garthe
Aufnahme des RB 2017
Wiederholung: So um 15.04

Totgesagte leben länger! Die gute alte Vinyl-Schallplatte erlebt zurzeit ein ungeahntes Revival. Nach jahrelanger Talfahrt ist der Absatz von 2006 bis 2017 in Deutschland von 300.000 auf 3,3 Millionen geklettert.

Hat der "Vinyl-Hype" seinen Zenit bereits überschritten oder ist noch Luft nach oben? Die Schallplatte als Mittel zur Entschleunigung in der Hektik unseres auf Effizienz getrimmten Alltags – und die Schallplatte als Distinktions-, als Unterscheidungsobjekt. Unter den Vinyl-Käufern ist einerseits der ergraute Musik-Connaisseur. Er ist mit der Schallplatte aufgewachsen. Für ihn bedeutet das Plattenhören gelebte Nostalgie. Er ist bereit für aufwändige Sondereditionen seiner angestammten Lieblingsbands ordentlich Geld auf den Tisch zu legen. Da ist andererseits der 20-jährige Hobby-DJ. Er verfolgt musikalische Trends, ist am Puls der Zeit und will sich mit Vinyl von der Streaming-Mentalität seiner Altersgenossen abheben.

Die Autorin Eva Garthe, selbst Musikjournalistin und DJ, lässt sich im Presswerk zeigen, wie eine Schallplatte hergestellt wird und geht auf die weltgrößte Plattenbörse in Utrecht. Sie mischt sich am Record Store Day in einem Plattenladen unter fanatische Vinyl-Sammler und spricht mit Grafiker Klaus Voormann über sein legendäres Beatles-Cover.


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


13:04 WDR 3 Persönlich mit Götz Alsmann (116 Min.)
Mit Musik von Bill Perkins, Nat King Cole und Lotta-Maria Saksa
Im Sängerinnen-Lexikon: Esther Ofarim


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


15:04 WDR 3 Gutenbergs Welt (56 Min.)
Literatur/Lesung


16:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


16:04 WDR 3 Lesung (56 Min.)
Literatur/Lesung
Bora Cosic: Im Zustand stiller Auflösung


17:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


17:04 WDR 3 Vesper I (41 Min.)
Advent Antiphons:

Lambert de Sayve
O sapientia, Motette zu 7 Stimmen
Capilla Flamenca
Oltremontano,
Leitung: Wim Becu

Bob Chilcott
Advent Antiphons für gemischten Chor
Choir of Queens´ College Cambridge
Leitung: Silas Wollston

Anonymus/Philip Lawson
Veni, veni, Emmanuel, Motette zu 6 Stimmen
King´s Singers

Christopher Tye
In nomine "I Come", in der Ausführung mit 5 Blockflöten
Boreas Quartett Bremen

Robert White
Magnificat
Stile Antico


17:45 WDR 3 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 22. Dezember 1883
Der Geburtstag des Komponisten Edgard Varèse
Von Michael Struck-Schloen

"Er wagt es, so etwas 'Amerika' zu nennen!" Der Zorn der Lady aus dem Publikum der Uraufführung von "Amériques" unter Leopold Stokowski im Jahr 1926 war nachvollziehbar. Denn die brüllenden Dissonanzen und Schocks dieser sinfonischen Dichtung von Edgard Varèse waren nicht geeignet, patriotische Gefühle zu erregen.

Das überließ der aus Paris stammende Varèse, der seit 1915 dauerhaft in den USA lebte, seinen Kollegen. Er selbst, ein Anhänger des Visionärs Ferruccio Busoni in Berlin, suchte neue Horizonte für seine Musik: Mit dem Schlagzeugstück "Ionisation" schuf er ein Manifest der Moderne, für die Brüsseler Weltausstellung 1958 entwickelte er seinen "Poème électronique", und der Schock verlieh jedem seiner wenigen erhaltenen Stücke eine bedrohliche Hochspannung, die selbst einen Rockmusiker wie Franz Zappa faszinierte.


18:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


18:04 WDR 3 Vesper II (56 Min.)
Bukolik international:

Alessandro Scarlatti
Sinfonia avanti la Serenata "Clori, Dorino e Amore",
cantata in Napoli alla presenza di Filippo V, re delle Spagna
Europa Galante
Leitung: Fabio Biondi

Anonymus
La pastorella si leva per tempo, Villanelle
Ensemble Trictilla

Claudio Monteverdi
L´Orfeo, Favola in musica
Monica Piccinini und Anna Simboli, Sopran
Sara Mingardo, Alt
Furio Zanasi und Luca Dordolo, Tenor
Sergio Foresti und Antonio Abete, Bass
Concerto Italiano
Leitung: Rinaldo Alessandrini

Michel Pignolet de Montéclair
Airs champêtres
Ensemble 1700
Leitung: Dorothee Oberlinger

Francesco Bartolomeo Conti
Vaghi Augelletti, Kantate Nr. 4
Bernarda Fink, Mezzosopran
Ars Antiqua Austria
Leitung: Gunar Letzbor

Thomas Augustine Arne
The Morning, aus "Six English Cantatas"
Emma Kirkby, Sopran
Lisa Beznosiuk, Flöte
Roy Goodman, Violine
Parley of Instruments
Leitung: Roy Goodman


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


19:04 WDR 3 Hörspiel (56 Min.)
Efeu
Von Dunja Arnaszus

Jette: Margarita Breitkreiz
Martha: Eva Löbau
Kali: Nina Kronjäger
Philipp: Michael Klammer
Reginald: Marek Harloff
Mutter: Almut Zilcher
Pia 9 Jahre alt: Lena Maria Textor
Regie: die Autorin Aufnahme MDR/hr

Langzeitbeobachtungen an Weihnachten


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


20:04 WDR 3 Konzert (116 Min.)
Susanne Herzog
Weihnachten im barocken Malta

Will Todd
Christus est stella

Jan Sandström
Gloria

Anonymus
Messa Pastorale / Gloria / Primo tempore / Hodie nobis coelorum /
Hodie nobis de coelo / Consolamini popule / Consurge, in duere fortitudine
tua, Sion / Eia pastores

Giuseppe Balzano
Dormi, dormi, O gran bambino

Anonymus
Quem vidistis pastores / O magnum mysterium / Alma redemptoris mater /
Sancta et immaculate / Beata viscera / Magnificat
Rose Ensemble
Leitung: Jordan Sramek
Kammerchor Capella Quirina Neuss,
Leitung: Joachim Neugart
Aufnahme aus dem Quirinus-Münster, Neuss


22:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


22:04 WDR 3 Open Sounds: Studio Elektronische Musik (116 Min.)
Stromlinie (67) live: Florian Zwißler & Co.
MONOPASS WEIL PELZ
Oxana Omelchuk, Luís Antunes Pena, Mark Polscher und Florian Zwißler,
Synthesizer und Elektronik

bis 24:00 Uhr

*

Sonntag, 23. Dezember 2018


00:00 WDR aktuell (5 Min.)
Nachrichten / Wetter


00:05 Das ARD Nachtkonzert (355 Min.)
Vom Bayerischen Rundfunk

Hector Berlioz:
Harold en Italie, op. 16
Shoko Mabuchi, Viola
hr-Sinfonieorchester,
Leitung: Yan Pascal Tortelier

Johann Sebastian Bach
Italienisches Konzert F-Dur, BWV 971
Jewgenij Koroliow, Klavier

Giovanni Battista Pergolesi
Salve regina
Monika Eder, Sopran
Orchestre Baroque de Strasbourg,
Leitung: Harald Kraus

Alexander Glasunow
Violinkonzert a-Moll, op. 82
Anna Katherine Claus
LandesJugendSinfonieOrchester Hessen
Leitung: Nicolás Pasquet

Wolfgang Rihm
Mehrere kurze Walzer
Andreas Grau und Götz Schumacher, Klavier

Franz Liszt
Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur
Boris Berezovsky
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Robert Spano

Gioacchino Rossini
Ouvertüre zu "Guillaume Tell"
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Leitung: Karel Mark Chichon

Joseph Haydn
Sonate es-Moll, Hob XV:31
Ingolf Turban, Violine
Wolfgang Leibnitz, Klavier

Richard Strauss
Eine Alpensinfonie, op. 64
SWR Symphonieorchester
Leitung: François-Xavier Roth

Georg Friedrich Händel
Concerto grosso A-Dur, op. 6,11
Il Giardino Armonico
Leitung: Giovanni Antonini

Ludwig van Beethoven
Coriolan-Ouvertüre, op. 62
Anima Eterna
Leitung: Jos van Immerseel

Heinrich Schütz
Weihnachtshistorie
Gerlinde Sämann, Sopran
Georg Poplutz, Tenor
Dresdner Kammerchor
Dresdner Barockorchester
Leitung: Hans-Christoph Rademann

Ignaz Holzbauer
Sinfonie G-Dur
Münchener Kammerorchester
Leitung: Hans Stadlmair

Georg Philipp Telemann
Konzert B-Dur
Akademie für Alte Musik Berlin

Antonio Bertali
Ciacona C-Dur
Freiburger Barockorchester Consort

Johan Svendsen
Festpolonaise, op. 12
Norwegisches Rundfunk-Sinfonie-Orchester,
Leitung: Ari Rasilainen

Domenico Scarlatti
Sonate G-Dur
Christoph Ullrich, Klavier

Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie h-Moll, Berliner Barock Solisten
Leitung: Gottfried von der Goltz

Jean-Michel Damase
Fantasie über Themen aus der Oper "Les Contes d´Hoffmann" von Jacques Offenbach
Emmanuel Ceysson, Harfe


06:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


06:04 WDR 3 am Sonntagmorgen (56 Min.)

Georg Gerson:
Ouvertüre D-Dur für Orchester
Concerto Copenhagen
Leitung: Lars Ulrik Mortensen

Johann Gottlieb Janitsch
Sonate F-Dur für Oboe, Violine, Viola und Basso continuo
Epoca Barocca

Johann Christian Schieferdecker
Konzert Nr. 9 g-Moll für 2 Violinen, Viola und Basso continuo
Hamburger Ratsmusik
Leitung: Simone Eckert

Michael Praetorius
Sätze aus Terpsichore
Flautando Köln

Dietrich Buxtehude
Sonate e-Moll, op. 1,7 für Violine, Viola da gamba und Basso continuo
Arcangelo
Leitung: Jonathan Cohen

Felicitas Kukuck
O Heiland, reiß die Himmel auf, Meditation für Klavier
Eberhard Hasenfratz


07:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


07:04 WDR 3 Geistliche Musik (86 Min.)

Henry Purcell:
Blow Up the Trumpet in Sion, Anthem für Singstimmen, Chor und Basso continuo
King´s Consort
Leitung: Robert King

Pelham Humfrey
Lift Up Your Heads, Verse Anthem für Soli, Chor, Instrumente und Basso continuo
Drew Minter, Altus
Roger Covey-Crump, Tenor
Choir of Clare
College Cambridge Romanesca
Leitung: Nicholas McGegan

William Byrd
Rorate caeli, aus "Prospers for Lady Mass in Advent", Motette zu 5 Stimmen
Cardinall´s Musick
Leitung: Andrew Carwood

Johann Caspar Ferdinand Fischer
Missa Sancti Dominici für Soli, Chor, Violinen und Basso continuo
Rastatter Hofkapelle
Leitung: Jürgen Ochs

Joseph Rheinberger
3 Motetten für den 4. Advent aus den Advent-Motetten, op. 176 für Chor
Vocalensemble Rastatt
Leitung: Holger Speck

Joseph Renner
Thema und Variationen, op. 58
Gerhard Weinberger an der Goll-Orgel von St. Martin, München

Eduard Karl Nößler
Tröstet mein Volk, op. 39 für Chor
RIAS Kammerchor
Leitung: Uwe Gronostay

Johann Sebastian Bach
Bereitet die Wege, bereitet die Bahn, BWV 132,
Kantate zum 4. Advent für Singstimmen, Oboen, Streicher und Basso continuo
Gerlinde Sämann, Sopran
Petra Noskaiová, Alt
Christoph Genz, Tenor
Jan van der Crabben, Bass
La Petite Bande
Leitung: Sigiswald Kuijken

Johannes Brahms
O Heiland, reiß die Himmel auf, aus den Motten, op. 74 für Chor a cappella
Kammerchor Stuttgart
Leitung: Frieder Bernius


08:30 WDR 3 Lebenszeichen (30 Min.)
Hauptsache stylisch:
Vom Symbolgehalt der Geschenkverpackung
Von Ulrich Land
Wiederholung: WDR 5 um 13.30


09:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


09:04 WDR 3 Lieblingsstücke (236 Min.)

Verraten Sie uns Ihr Lieblingsstück!
WDR 3 Hörer-Telefon: 0221 56789 333
(08.00 – 20.00 Uhr, kostenpflichtig)


13:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


13:04 WDR 3 Persönlich mit Daniel Hope (116 Min.)
Musik zum Advent


15:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


15:04 WDR 3 Kulturfeature (56 Min.)
Die Welt ist eine Scheibe
Über das Revival der Vinyl-Schallplatte
Von Eva Garthe
Aufnahme des RB 2017

Totgesagte leben länger! Die gute alte Vinyl-Schallplatte erlebt zurzeit ein ungeahntes Revival. Nach jahrelanger Talfahrt ist der Absatz von 2006 bis 2017 in Deutschland von 300.000 auf 3,3 Millionen geklettert.

Hat der "Vinyl-Hype" seinen Zenit bereits überschritten oder ist noch Luft nach oben? Die Schallplatte als Mittel zur Entschleunigung in der Hektik unseres auf Effizienz getrimmten Alltags – und die Schallplatte als Distinktions-, als Unterscheidungsobjekt. Unter den Vinyl-Käufern ist einerseits der ergraute Musik-Connaisseur. Er ist mit der Schallplatte aufgewachsen. Für ihn bedeutet das Plattenhören gelebte Nostalgie. Er ist bereit für aufwändige Sondereditionen seiner angestammten Lieblingsbands ordentlich Geld auf den Tisch zu legen. Da ist andererseits der 20-jährige Hobby-DJ. Er verfolgt musikalische Trends, ist am Puls der Zeit und will sich mit Vinyl von der Streaming-Mentalität seiner Altersgenossen abheben.

Die Autorin Eva Garthe, selbst Musikjournalistin und DJ, lässt sich im Presswerk zeigen, wie eine Schallplatte hergestellt wird und geht auf die weltgrößte Plattenbörse in Utrecht. Sie mischt sich am Record Store Day in einem Plattenladen unter fanatische Vinyl-Sammler und spricht mit Grafiker Klaus Voormann über sein legendäres Beatles-Cover.


16:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


16:04 WDR 3 Klassik Klub (101 Min.)
Ethno/Weltmusik
Von Maria Nguyen-Nhu


17:45 WDR 3 ZeitZeichen (15 Min.)
Stichtag heute 23. Dezember 1918
Der Geburtstag des SPD-Politikers Helmut Schmidt
Von Uwe Schulz

Als er im November 2015 stirbt – mit fast 97 Jahren, wechselt er nur seinen Aufenthalt, wie es scheint. Im kollektiven Gedächtnis bleibt er ewig der Kanzler, von dem sein Land zu allem und jedem ein erhellendes Wort erwartet und oft genug auch gehört hatte. Ewig scheint sein Satz zu gelten: "Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen."

Helmut Schmidt fand ihn nicht bedeutend: "Ich habe ihn ein einziges Mal gesagt. Es war eine pampige Antwort auf eine dusselige Frage." Hinter Zigarettenrauch, analytischer Präzision und rhetorischer Klarheit verbarg er eine empfindsame Seele. Verborgen blieben meist die Verletzungen des kleinen Helmut aus Hamburg, die Traumata des Oberleutnants im Zweiten Weltkrieg und die Verstrickungen eines Kanzlers im Kalten Krieg wie im eskalierenden Krieg gegen den RAF-Terror. Seinen Humor verbarg er nicht, nicht seinen Glauben an ein geeintes Europa, auch nicht sein musisches Talent, sein aufreizendes Selbstbewusstsein, nicht einmal seine Versäumnisse und Fehler. Er kam damit an – kommt an, in Deutschland und weit über dessen Grenzen hinaus. Am Ende sah ihm das Volk sogar nach, dass er seiner "Loki" einmal untreu geworden war. Der ewige Ehemann, der nicht an die Ewigkeit glaubte.


18:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


18:04 WDR 3 Forum (56 Min.)
Diskussion


19:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


19:04 WDR 3 Hörspiel (56 Min.)
Heilig Abend
Von Daniel Kehlmann
Bearbeitung und Regie: Stuart Kummer
Judith: Petra Schmidt-Schaller
Thomas: Wanja Mues
Taxifahrer: Marc Zwinz

In letzter Minute muss ein Terroranschlag abgewendet werden – ausgerechnet an Weihnachten


20:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


20:04 WDR 3 Oper (176 Min.)
Don Pasquale
Opera buffa in 3 Akten von Gaetano Donizetti

Don Pasquale: Sesto Bruscantini, Bass
Norina: Mirella Freni, Sopran
Ernesto: Gösta Winbergh, Tenor
Doctor Malatesta: Leo Nucci, Bariton
Ein Notar: Guido Fabbris, Bass
Ambrosian Opera Chorus
Philharmonia Orchestra
Leitung: Riccardo Muti
Aufnahme aus der Kingsway Hall, London

Anschließend:
WDR 3 Operntagebuch
Mit Richard Lorber


23:00 WDR aktuell (4 Min.)
Nachrichten / Wetter


23:04 WDR 3 Studio Neue Musik (56 Min.)
Michael Rebhahn

Ableiten, Abdriften

Pierre Boulez
Dérive I für 6 Instrumente
Ensemble Intercontemporain
Leitung: Pierre Boulez

Gérard Grisey
Dérives für 2 Orchestergruppen
WDR Sinfonieorchester
Leitung: Sylvain Cambreling

Pierre Boulez
Ausschnitt aus "Dérive II" für 11 Instrumente
Ensemble Intercontemporain
Leitung: Pierre Boulez

bis 24:00 Uhr
 

– Änderungen und Ergänzungen vorbehalten –
 

*


Quelle:
WDR3 – Programminformationen
51. Woche – 17.12. bis 23.12.2018
Westdeutscher Rundfunk Köln
Appellhofplatz 1, 50600 Köln
Internet: www.wdr3.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 7. Dezember 2018

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang