Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


AUSLAND/7884: Aus aller Welt - 09.08.2018 (SB)


VOM TAGE


Guterres schlägt Bachelet als Uno-Menschenrechtsbeauftragte vor

Der Uno-Generalsekretär Antonio Guterres schlägt der Vollversammlung der Vereinten Nationen die frühere chilenische Präsidentin Michelle Bachelet als Nachfolgerin des amtierenden Uno-Hochkommissars für Menschenrechte, Zeid Ra'ad Al Hussein, vor. Der Jordanier gibt seinen Posten Ende des Monats ab, weil er international nicht ausreichend unterstützt wurde.

Die 66jährige Sozialistin Bachelet leitete 2010 bis 2013 UN Women. Die Organisation unter dem Dach der Uno setzt sich für die Gleichstellung und die Rechte von Frauen ein. Von 2006 bis 2010 und von 2014 bis März 2018 bekleidete die ausgebildete Kinderärztin Bachelet das Präsidentenamt in Chile. Im Widerstand gegen die Militärdiktatur Augusto Pinochets in den siebziger Jahren war sie inhaftiert und gefoltert worden. Nach der Haft lebte sie vorübergehend in der DDR.

9. August 2018


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang