Schattenblick → INFOPOOL → NACHRICHTEN → VOM TAGE


AUSLAND/8070: Aus aller Welt - 11.02.2019 (SB)


VOM TAGE


SADC erkennt Venezuelas Präsidenten Maduro als rechtmäßig an

Die Staatengemeinschaft SADC im südlichen Afrika hat sich am Sonntag hinter den amtierenden Präsidenten Nicolás Maduro in Venezuela gestellt. Die Organisation bezeichnet die Anerkennung des selbsternannten Übergangspräsidenten Juan Guaidó durch die USA und rund 40 andere Länder als unzulässige Einmischung in die inneren Angelegenheiten Venezuelas und Verstoß gegen die Prinzipien internationalen Rechts. Die SADC verweist ausdrücklich auf die Parlaments- und Präsidentenwahlen im Dezember 2015 und Mai 2018 in Venezuela und ruft die internationale Gemeinschaft auf, diese zu respektieren. Der SADC gehören neben Südafrika, Simbabwe, Namibia und Angola zwölf weitere Länder an. Vorsitzender ist Namibias Präsident Hage Geingob.

11. Februar 2019


Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang