Schattenblick → INFOPOOL → POLITIK → VERANSTALTUNGEN


VORTRAG/2329: Bremen - Prof. Elmar Brähler in der Reihe "Nach den Rechten sehen", 27.5.2019


THEATER BREMEN

Nach den Rechten sehen

Montag, 27. Mai, 19:30 Uhr: Prof. Elmar Brähler


Im Januar begann die Reihe "Nach den Rechten sehen", eine Kooperation der Heinrich-Böll-Stiftung Bremen und des Theater Bremen.

Mit rechtsextremen Dynamiken und ihren Einfluss auf die Mitte der Gesellschaft beschäftigt sich Prof. Elmar Brähler, er forscht seit 2002 im Rahmen der "Mitte-Studie" gemeinsam mit Oliver Decker zu diesem Thema und veröffentlichte 2019 mit ihm die "Autoritarismus-Studie". 2416 Menschen wurden dafür befragt, rechtsextreme Einstellungen wurden unter Bezugnahme auf die Aspekte Befürwortung einer rechtsautoritären Diktatur, Chauvinismus, Ausländerfeindlichkeit, Antisemitismus, Sozialdarwinismus und Verharmlosung des Nationalsozialismus befragt.

Prof. Brähler spricht am 27. Mai um 19:30 Uhr im Foyer des Theater am Goetheplatz. Die Veranstaltung wird moderiert von Ellen Best, die Besucher*innen werden gebeten, sich vorher kostenlose Zählkarten an der Theaterkasse zu holen.

*

Quelle:
Theater Bremen
Goetheplatz 1-3, 28203 Bremen
Theaterkasse Tel. 0421/3653-333
oder online tickets.theaterbremen.de
Internet: www.theaterbremen.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 16. Mai 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang