Schattenblick → INFOPOOL → UMWELT → VERANSTALTUNGEN


BILDUNG/3314: Naturbeobachtungen in Kolumbien - Bildervortrag am 22.2. im Duvenstedter BrookHus


NABU Landesverband Hamburg - 11. Februar 2019

Naturbeobachtungen in Kolumbien

Die schönsten Landschaften Kolumbiens: NABU lädt am 22. Februar um 19 Uhr zu einem Bildervortrag in das BrookHus ein.


Kolumbien gehört zu den Ländern, die die größte Biodiversität unserer Erde besitzen. Kolumbiens Lebensräume - Andenlandschaften mit zahlreichen Gipfeln, die über 5.000m in die Höhe ragen, tropische Regenwälder in allen Höhenstufen, darunter auch Nebelwälder, abenteuerliche Küsten an der Karibik und am Pazifischen Ozean - beherbergen eine atemberaubende Vielfalt von Tieren und Pflanzen. Laszlo Klein, begeisterter Naturfotograf, bereiste sechs Wochen lang im Sommer 2018 einige spannende Lebensräume Kolumbiens. Es entstanden dabei viele schöne Tier-, Pflanzen- und Landschaftsaufnahmen, die er im Rahmen eines Vortrages im Duvenstedter BrookHus am Freitag, den 22. Februar 2019 um 19 Uhr präsentieren möchte.

Der Bildervortrag "Naturbeobachtungen in Kolumbien" findet am Freitag, den 22. Februar 2019 ab 19 Uhr im BrookHus, Duvenstedter Triftweg 140 statt. Der Eintritt beträgt 6 Euro (Erw.) bzw. 3 Euro (Kinder/Jugendliche), 50% Ermäßigung für NABU-Mitglieder.

*

Quelle:
Pressemitteilung pm 13/19, 11.02.2019
Naturschutzbund Deutschland (NABU)
Landesverband Hamburg e.V.
Klaus-Groth-Straße 21, 20535 Hamburg
Tel.: 040/69 70 89-0, Fax: 040/69 70 89-19
E-Mail: info@NABU-Hamburg.de
Internet: www.NABU-Hamburg.de


veröffentlicht im Schattenblick zum 12. Februar 2019

Zur Tagesausgabe / Zum Seitenanfang